mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe, ich komme nicht auf den Namen des Druckverfahrens! vom 05.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Hilfe, ich komme nicht auf den Namen des Druckverfahrens!
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sunlifestyle hat geschrieben:
nee..da haste allerdings recht..also danke nochmal...
achso...ich mache das ganze im photoshop....soll ich da einfach nur so ein kleines neues farbfeldmachen und nur mit der farbe malen dann oder wat?weil die anleitung für indesign.....habe ich is nur ein bischen anders...


Nein, meine Anweisung galt für ein Layoutprogramm wie Quark oder Indesign (welche man ja auch eigentlich für Textgestaltungen benutzen sollte <-- Schuld! ).
In Photoshop ist das ganze etwas komplizierter: du musst im Mehrkanalmodus und mit einem neuen Farbkanal arbeiten. (Das erklär ich dir aber nicht auch noch.)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sunlifestyle
Threadersteller

Dabei seit: 20.12.2005
Ort: Hoyerswerda bei Dresden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.01.2007 17:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ah..ich bekomme das einfach nicht hin im ps....
also der flyer ist fertig!
nun will ich aber das die schrift auf der front gelackt wird...also müsste der bereich einen eigenen farbkanal noch drüberlegen haben...bloß wie mach ich das???
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.01.2007 17:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im schlimmsten Fall duplizierst du dir Deinen Flyer, benennst ihn um, damit du nicht die Original-Datei crasht, und in dieser neuen Datei löscht Du alles was nicht gelackt werden soll. Alles was Schrift ist machst die 100% schwarz damit die Deckung beim Lackieren stimmt. Speichern und fertig. Dann kriegt die Druckerei halt eine Datei mehr, sollte nicht das Problem sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kuttlick

Dabei seit: 05.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 05.01.2007 17:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sachst einfach in der Kanäle-Palette "neuer Volltonkanal" und haust den Text da mit 100% Deckkraft rein. Aber ist wirklich etwas dusselig, das in PS zu machen. ... Zur Kontrolle muss nachher in Deinem PDF in Acrobat unter "Ausgabevorschau" die Lackform als Vollton identifizierbar sein. Alles klar?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ich kenn die Schrift, komme aber nicht auf den Namen
Adobe Designer 7: Ich komme nicht weiter
Wie komme ich an eingebette Schriften ran?
Indesign - Online Publishing...ich komme nicht weiter :-/
QuarkXPress 9.5: Komme nicht mit S&B klar
Quark - 3 Bilder übereinander! Komme nicht mehr ran!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.