mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: gold (pantone) und schwarz auf überdrucken vom 02.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> gold (pantone) und schwarz auf überdrucken
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
rush
Threadersteller

Dabei seit: 25.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:24
Titel

gold (pantone) und schwarz auf überdrucken

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bekanntes thema. ich produziere gerade einen katalog cmyk + sonderfarbe gold + lack. in älteren objekten mit metalic-farben hatte ich oft ein passerproblem bei kleiner schwarzer schrift (diese war auf aussparen gestellt, da gold als letztes gedruckt wurde). nun habe ich mit meinem drucker abgeklärt dass das gold als erstes gedruckt wird und dann der ganze rest. die schwarze schrift steht dann auf überdrucken und druckt auf gold (20% gerastert) was meint ihr. deckt das schwarz dann komplett ab, oder scheint das gold ein wenig durch? oder sind bei diesem verfahren andere probleme zu erwarten?

gruesse
rush
  View user's profile Private Nachricht senden
jonnythemartian

Dabei seit: 12.04.2005
Ort: Freiburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, Ich hab da mal unseren Produktioner gefragt der hat gesagt, dass in der Reihenfolge K/Gold/Lack müsste es gehen.
Hast du vor Key als letztes zu drucken oder wäre das dann Sonderfarbe Schwarz. (natürlich vor Lack)
Wenn Du Key als Bestandteile eines Halbtonbilds drucken lassen möchtest wärs ´ne doofe Idee. Wenn im Key nur Text gedruckt wird ist es bis zu einem Schriftgrad bis 6pt (Bsp.: Frutiger light) noch in Ordnung. Kleineren Schriftgraden brechen die Details weg.
Das liegt an der groben Körnung der Metalicfarben.

Hab das scho´mal gemacht. allerdings auf CD als Labeldruck. in der Reihenfolge Hintergrundweiß, Sonderfarbe Grau, Gold, Schwarz.
Merke. Die Farben sind im Siebdruck von der Viskosität allerdings auch anders. Dickflüssiger als Offset.
Hoffe ich konnte helfen


Zuletzt bearbeitet von jonnythemartian am Fr 02.12.2005 14:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 17:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dass 100% schwarz auf 100% gold nicht deckend sind ist mir bekannt,
aber bei 20% gold sollte 100% schwarz doch deckend sein. oder?!
wenn die schrift nicht allzu klein ist, sollte ein ordentliches trapping die passerprobleme vermeiden
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 19:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gggsucker hat geschrieben:
dass 100% schwarz auf 100% gold nicht deckend sind ist mir bekannt,
aber bei 20% gold sollte 100% schwarz doch deckend sein. oder?!
wenn die schrift nicht allzu klein ist, sollte ein ordentliches trapping die passerprobleme vermeiden


Ja, das geht problemlos. Wir haben vorige Woche das Selbe mit Silber gemacht (100% Schwarz auf 100% Silber), selbst das sah noch recht akzeptabel aus. Also mit 20% Gold kein Problem. Braucht nur verdammt lange zum trocknen.
  View user's profile Private Nachricht senden
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 20:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Würd ich aber ganz vorsichtig rangehen, Gold und Silber sollte man nicht unterschätzen, da is echter Sparn drin. Könnte man, wenn man Pech hat trotzdem sehen. Könntest du das Ergebnis mal kurs posten? Würde mich mal interessieren
  View user's profile Private Nachricht senden
rush
Threadersteller

Dabei seit: 25.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.12.2005 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jamesblond321 hat geschrieben:
Könntest du das Ergebnis mal kurs posten? Würde mich mal interessieren


bin gleich zur druckabnahme und werde mich dann melden * Ja, ja, ja... *

rush
  View user's profile Private Nachricht senden
ManuSchmidt

Dabei seit: 05.12.2005
Ort: Pirna
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 07.12.2005 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was isn sparn?

mir wurd immer gesagt: aussparen! wegen der trockenzeit.
bin auch gespannt wie´s aussieht!
  View user's profile Private Nachricht senden
Geheimnisvoller

Dabei seit: 09.02.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.12.2005 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aussparen wäre auch nicht die richtige Lösung, denn dadurch würde er ja wieder die Blitzer bekommen. Meiner Meinung nach auch nicht geschickt wäre überdrucken >>> Trocknungszeit nimmt extrem zu und gegebenfalls verfärbt sich das Schwarz in richtung Gold.

Ich persönlich hätte den Text überfüllt >>> es wären keine Blitzer enstanden, Trocknungszeit wäre optimal und Verfärbungen hätte es auch keine gegeben.

Bin mal auf das Ergebis gespannt =). Ich jedenfalls sehe Schwarz =)
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Gold (Pantone) + 90% Schwarz / Überdrucken
Flyer in Pantone Gold + Schwarz
Triplex-Fotos schwarz / Pantone silber / Pantone blau
Pantone Gold
Anfänger - welche Pantone für Gold?
SOnderfarbe Gold auf Schwarz drucken in InDesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.