mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Digitaler Folienprägedruck? Was ist davon zu halten vom 12.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Digitaler Folienprägedruck? Was ist davon zu halten
Autor Nachricht
Roewe
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst So 12.11.2006 18:46
Titel

Digitaler Folienprägedruck? Was ist davon zu halten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin gerade auf folgende Seite gestossen:

http://www.goldfolie.de/

Paar Fragen ergeben sich da für mich: Erstens mal, wie drucken die?
Ich hab mal was von "Alps" Druckern gehört die mit irgendwelchen Folien drucken, kann ich davon ausgehen das die sowas nutzen?
Genügt sowas professionellen Ansprüchen?
Ist sowas widerstandsfähig genug für Visitenkarten?

Hoffe mir kann einer weiterhelfen.

Und wer im Raum Potsdam/Berlin oder Dresden so einen Alps-Golddrucker hat könnte mich mal anmailen! Wäre da an ein paar (bezahlten) Tests interessiert.
  View user's profile Private Nachricht senden
Aquamarin

Dabei seit: 10.02.2006
Ort: bei HH
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.11.2006 12:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Digitaler Folienprägedruck ist mir noch relativ unbekannt. Ich denke mal es funktioniert wie ne Art Laserdrucker mit Hitze. Das bedeutet: in einem Arbeitsgang werden die Folien (Gold, Silber, etc) mittels Wärme und Druck auf den Bedruckstoff übertragen. Ich kenne das von der Folienheißprägung, da wird mittels eines FHP-Zylinders (der die Druckform darstellt) die Folie auf den Bedruckstoff gepresst. Der Zylinder hat dabei ziemlich hohe Temperaturen (60° oder so in etwa). Wie das nun digital geschieht...hm..könnte ähnlich ablaufen.
Widerstandsfähig sind FHP-Folien allemal, kann man ja auch an diversen Etiketten mit FHP sehen. Auf Papier wird es möglicherweise sogar noch beständiger sein.
Ich kann aber nur mutmaßen...


Zuletzt bearbeitet von Aquamarin am Mo 13.11.2006 12:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Roewe
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Mo 13.11.2006 22:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

´nabend

Ich hab die mal angemailt und um Zusendung eines Musters gebeten, werde dann hier Infos posten.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign - Dokument klein halten
Indesign: Textrahmen synchron halten
InDesign Transparenz, Farben brillant halten
[Photoshop] Punkte durch shift-halten verbinden geht net?!
InDesign: EPS-Datein skalieren, Linienstärke konstant halten
Hilfe bei digitaler Bogenmontage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.