mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schrift sieht aus wie genäht - Wie? vom 12.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Wie macht man... -> Schrift sieht aus wie genäht - Wie?
Autor Nachricht
throw
Threadersteller

Dabei seit: 14.09.2005
Ort: Hallefornien
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.12.2006 21:23
Titel

Schrift sieht aus wie genäht - Wie?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




wie läuft das? bei dem pfadfinderabzeichenbattle habe ich keine gleichwertigen ergebnisse gefunden da sicher mit einer anderen technik gearbeitet wurd
weiß jmd bescheid?
  View user's profile Private Nachricht senden
le_phew

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.12.2006 09:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich könnte mir vorstellen, dass du im PS eine schriftenebene erstellst, darunter eine ebene mit einem entsprechenden muster klemmst und dann die schriftebene auf "Ineinanderkopieren" stellst. vielleicht da und dort am muster noch selber etwas rumretuchieren, damit es ungleichmässig wird. zur not kannst du die schriftebene auch noch rastern, damit du die schrift auch direkt bearbeiten kannst.
die einzelnen fäden kannst du dann noch hinzufügen mit einem 2px pinsel oder als vektor.


Zuletzt bearbeitet von le_phew am Mi 13.12.2006 09:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Spi

Dabei seit: 20.10.2006
Ort: lieber in DK
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.12.2006 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

guck

Der Kommentar von Radschlaeger hilft dir bestimmt weiter *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Beeblebrox

Dabei seit: 07.10.2004
Ort: Hamburch
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.12.2006 10:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also sowas hab ich beim Pfadfinderbattle mit ner Werkzeugspitze gebastelt...

Die Werkzeugspitze ist ein länglicher Balken mit abgerundeten Ecken.
Dann setze ich bei den Pinseleigenschaften den Malabstand auf jenseits von 100% - je nachdem, wie weit die einzelnen Fadenstriche auseinanderliegen sollen.
Außerdem stelle ich beim Winkel-Jitter "Richtung" ein - so folgt die Pinselform der Richtung, in der du zeichnest.
Die leichten Unregelmäßigkeiten - daß manche der Striche in nem sehr spitzen Winkel stehen - ergibt sich bei der Arbeit mit nem Grafiktablett automatisch - oder vielleicht bin ich auch schon tatterig *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
noxid

Dabei seit: 02.08.2005
Ort: Vienna
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.05.2007 15:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das im konkreten Fall ist eine Schrift.
www.hydro74.com
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Schrift] Ein Versuch
Erste Schrift
Schmelzende Schrift
Verlauf in Schrift PS
Schräge schrift?
...eine Schrift in eine Silouette
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Wie macht man...


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.