mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Großkunde bei einem Webhoster werden ? vom 09.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Großkunde bei einem Webhoster werden ?
Autor Nachricht
Waltons
Threadersteller

Dabei seit: 29.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 09.08.2006 15:04
Titel

Großkunde bei einem Webhoster werden ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, in einem anderen Thread habe ich schon mein Vorhaben, eine WebDesign-Firma bzw. Webagentur zu gründen, erwähnt. Was würdet Ihr mir raten ? Sollte ich Großkunde bei einem Webhoster (Strato oder 1&1) werden oder einen Server (natürlich teurer) anzumieten ? Denn schließlich muß ich meinen Kunden die Möglichkeit anbieten, ihre Domains anzumelden und Speicherplatz wird auch benötigt etc.

Gruss
Waltons


Zuletzt bearbeitet von Waltons am Mi 09.08.2006 15:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.08.2006 15:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn Du selber hostest, haftest Du auch selber. Kein Problem, wenn Du ein Rechenzentrum mit reduntanter Hardware, Kühlung, Stromversorgung und Internetanbindung hast.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Waltons
Threadersteller

Dabei seit: 29.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 09.08.2006 15:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tacker hat geschrieben:
Wenn Du selber hostest, haftest Du auch selber. Kein Problem, wenn Du ein Rechenzentrum mit reduntanter Hardware, Kühlung, Stromversorgung und Internetanbindung hast.


Man kann doch Virtuelle Server anmieten, aber ich denke, es wäre besser als Großkunde bzw. Reseller bei einem Hoster zu werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.08.2006 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, äh sorry. Ich hab die Frage richtig verstanden, aber ne unpassenden Antwort geschrieben.

Ich würde einen V-/Root-Server anmieten, hier hast Du mehr Einfluss auf die installierte
Software und kannst warscheinlich mehr Kunden zum gleichen Preis unterbringen.
Preislich sind die Kosten ja eigentlich nicht mehr der Rede wert.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nighthawk96

Dabei seit: 22.07.2005
Ort: Im Nordosten Deutschlands
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.08.2006 08:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich denke, wer heute als Agentur noch mit dem Hosting richtig Geld verdienen will ist auf dem Holzweg. Viel Arbeit, Haftung und den Kunden im Rücken der von aussen mit netten Lockangeboten immer wieder zu Billiganbietern getrieben wird.

Warum eigentlich auch ?

Kümmer Dich um das was Du kannst (Webdesign) und laß den Rest Profis machen. ALs Dienstleistung kannst Du dem Kunden 1-3 Vorschläge machen und ggf. als Reseller Verträge vorbereiten. Jedoch schließt dann der kunde mit dem Hoster selbst den Vertrag. Du bekommst die benötigten Zugänge und gut ist. So hast Du lediglich die Beratung übernommen und kannst Dich sogar zukünfig gut beim Kunden positionieren, wenn Du den Markt beobachtest und von selbst Alternativen anbietest, sollten sich in Sachen Hosting Neuigkeiten für Deinen Kunden ergeben.

Diese Studentendenke "ICH MACH MAL EBEN DAS HOSTING MIT UND WERDE REICH" ist, denke ich , nicht ratsam.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.