mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 15:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Textilgroßhandel - VK vom 17.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Textilgroßhandel - VK
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Horst Horstenhorst

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Hamburg
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 13:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EHST hat geschrieben:
Horst Horstenhorst hat geschrieben:
Roewe hat geschrieben:

Was die Farben angeht: Leuchtendes Grün? Sicher nicht grundfalsch. ganz im Gegenteil kann das einen wunderbaren, starken Kontrast reinbringen.
Problem ist dann nur die "Kostenfrage". Leuchtendes Grün aus CMYK ist nicht wirklich leuchtend, dazu kommt die Tatsache das dieses leuchtende Grün seine "Kraft" zu einem großen Teil aus dem Kontrast zum grauen Hintergrund gewinnt. Dieser graue Hintergrund kann aber nicht auf allen Medien problemlos zum Einsatz kommen.
Meine Empfehlung: erstmal einige Logovarianten entwickeln, und bei der Gestaltung weiter denken als bloß bis zur Visitenkarte.


Was für ein quatsch, man sieht doch, dass das Teil 2-farbig und nicht cmyk ist (und 2-farbig ist zudem noch billiger), und sollte man z.B. HKS Farben nehmen gibt es durchaus leuchtendes Grün HKS N 67 66 65 und auf meinem Bildschirm sieht der Hintergrund nicht grau sondern schwarz aus oder sehe ich das falsch?


Bei schwarzem Hintergrund würde ich aber zu 3 Farben raten. Cyan unters Schwarz drucken, ansonsten sieht es scheiße aus.


Viel Spaß bei der weißen Schrift mit den Cyan Blitzern ... wie wäre es denn mit Siebdruck weiß auf schwarzen Karton?

Ok die Cyan Blitzer nehme ich zurück, das wird weggetrapt ... wäre allerdings ne Kostenfrage.


Zuletzt bearbeitet von Horst Horstenhorst am Sa 18.11.2006 13:05, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bei Visitenkarten sollte da eigentlich nichts blitzen. Egal welches Papier, wird sich das nicht so extrem ausdehnen, dass es nicht mehr passt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Horst Horstenhorst hat geschrieben:
Roewe hat geschrieben:

Was die Farben angeht: Leuchtendes Grün? Sicher nicht grundfalsch. ganz im Gegenteil kann das einen wunderbaren, starken Kontrast reinbringen.
Problem ist dann nur die "Kostenfrage". Leuchtendes Grün aus CMYK ist nicht wirklich leuchtend, dazu kommt die Tatsache das dieses leuchtende Grün seine "Kraft" zu einem großen Teil aus dem Kontrast zum grauen Hintergrund gewinnt. Dieser graue Hintergrund kann aber nicht auf allen Medien problemlos zum Einsatz kommen.
Meine Empfehlung: erstmal einige Logovarianten entwickeln, und bei der Gestaltung weiter denken als bloß bis zur Visitenkarte.


Was für ein quatsch, man sieht doch, dass das Teil 2-farbig und nicht cmyk ist (und 2-farbig ist zudem noch billiger), und sollte man z.B. HKS Farben nehmen gibt es durchaus leuchtendes Grün HKS N 67 66 65 und auf meinem Bildschirm sieht der Hintergrund nicht grau sondern schwarz aus oder sehe ich das falsch?


Kein Quatsch. Du siehst das es 2C gedruckt werden sollte, und ich sehe das auch. Nachdem was hier an anderen Werken vom Threadersteller zu sehen war ist jedoch nicht automatisch davon auszugehen das er das auch sieht.
Bei der Masse an Laien die hier im Forum unterwegs sind bin ich mir nichtmal sicher ob alle den Unterschied zwischen 1,2,3,4,5,6,7C kennen. Immerhin habe ich hier im Forum erfahren dürfen das meine im Offset gedruckten Visitenkarten ein Ding garnicht existieren können, da im Offset maximal 300g/m² bedruckt werden können. *zwinker*

Der Preisvorteil 2C ergibt sich u.U. bei der Druckerei um die Ecke, grundsätzlich aber nicht bei den immer häufiger genutzten Online-Druckereien.

Was die Farben angeht werden hier diverse Kombinationen gezeigt, und da ist der Hintergund nicht bei allen schwarz, sondern am Bildschirm in allen Fällen ein warmer Grauton, 3 verschiedene wohlgemerkt. Einen hiervon könnte man als "schwarz" einordnen, dann aber die beiden anderen nicht.


Wenn das bei dir auf dem Schirm alles schwarze Hintergründe sind, dann solltest du mal die Einstellungen überprüfen. Bei der Kombination mit Grün ganz gewiss nicht, da hier ein deutlich hellerer Ton genutzt wird als bei einigen anderen.

@werbetechnikermb

Zitat:

zu dem logo: logo enstand vorher, nur farben etc waren halt nicht klar. ich denke das ist sehr passend zu der firma. sehr schlicht und einfach. daher will ich mich auch nicht dran setzen, da ich diese schwierigen logo entwürfe nicht hinbekomme.


Wer hat das Logo gemacht? Hat derjenige oder diejenige nicht auch eine farbige Variante vorgesehen? Wenn das Logo feststeht, wie kannst du dann an Linienstärken und Subline-Schrift rummanipulieren?
Verstehe ich nicht so ganz.

Und dann stell mal bitte klar, wie und worauf die gedruckt werden soll. Die Gestaltung finde ich bis auf Details ja eigentlich sehr hübsch, aber eine ernsthafte Bewertung ist nur möglich wenn man "Details" kennt.

Und ein kleiner Tip für die Präsentation. Nachvollziehbar das du die Daten nicht öffentlich sichtbar machen willst, aber dann setz da keine schwarzen Balken rauf, sondern Phantasieangaben in ähnlicher Länge und Rythmus. Also etwa statt "Paul-Renner-Weg 12" "Raul-Nemrer-Weg 14", das sieht einfach besser aus.


Zuletzt bearbeitet von Roewe am Sa 18.11.2006 16:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
werbetechnikermb
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

auf was es gedruckt wird ist mir noch ne frage. da würd ich auch paar empfehlungen engegennehmen. bis jetzt hab ich immer ausm internet standart visitenkartenbei flyeralarm bestellt. 4/4Farbig matt gestrichen...
und bei dem sollte es anders sein, also besser...habt ihr da gute druckerreien oder so? homepages zu den?

logo ist von mir. hab es halt schlicht gehalten. und würd da halt auch nix mehr dran verändern, ausser kleinigkeiten vielleicht.


zu den farben nochmal:

habs ja auch beim ersten entwurf beschrieben. das blau ist komplett mit "schwarz" und das andere mit dem grün ist mit einem dezenten schwarz-dunkelgrauem farbverlauf.


Zuletzt bearbeitet von werbetechnikermb am Sa 18.11.2006 16:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Horst Horstenhorst

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Hamburg
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Roewe hat geschrieben:
Kein Quatsch. Du siehst das es 2C gedruckt werden sollte, und ich sehe das auch. Nachdem was hier an anderen Werken vom Threadersteller zu sehen war ist jedoch nicht automatisch davon auszugehen das er das auch sieht.
Bei der Masse an Laien die hier im Forum unterwegs sind bin ich mir nichtmal sicher ob alle den Unterschied zwischen 1,2,3,4,5,6,7C kennen. Immerhin habe ich hier im Forum erfahren dürfen das meine im Offset gedruckten Visitenkarten ein Ding garnicht existieren können, da im Offset maximal 300g/m² bedruckt werden können. *zwinker*

Der Preisvorteil 2C ergibt sich u.U. bei der Druckerei um die Ecke, grundsätzlich aber nicht bei den immer häufiger genutzten Online-Druckereien.

Was die Farben angeht werden hier diverse Kombinationen gezeigt, und da ist der Hintergund nicht bei allen schwarz, sondern am Bildschirm in allen Fällen ein warmer Grauton, 3 verschiedene wohlgemerkt. Einen hiervon könnte man als "schwarz" einordnen, dann aber die beiden anderen nicht.


Wenn das bei dir auf dem Schirm alles schwarze Hintergründe sind, dann solltest du mal die Einstellungen überprüfen. Bei der Kombination mit Grün ganz gewiss nicht, da hier ein deutlich hellerer Ton genutzt wird als bei einigen anderen.


Roewe hat geschrieben:

Kein Quatsch. Du siehst das es 2C gedruckt werden sollte, und ich sehe das auch. Nachdem was hier an anderen Werken vom Threadersteller zu sehen war ist jedoch nicht automatisch davon auszugehen das er das auch sieht.


Ahh ok dann ich geb dir beim "leuchtend Grün mit 4c" Einwand recht.
Nebeneinandergestellt fallen mir auch die unterschiedlichen Grau/Schwarztöne auf ... da hätte ich mal genauer lesen/schauen sollen bevor ich lospoltere.


Zuletzt bearbeitet von Horst Horstenhorst am Sa 18.11.2006 17:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

werbetechnikermb hat geschrieben:
auf was es gedruckt wird ist mir noch ne frage. da würd ich auch paar empfehlungen engegennehmen. bis jetzt hab ich immer ausm internet standart visitenkartenbei flyeralarm bestellt. 4/4Farbig matt gestrichen...
und bei dem sollte es anders sein, also besser...habt ihr da gute druckerreien oder so? homepages zu den?

logo ist von mir. hab es halt schlicht gehalten. und würd da halt auch nix mehr dran verändern, ausser kleinigkeiten vielleicht.


zu den farben nochmal:

habs ja auch beim ersten entwurf beschrieben. das blau ist komplett mit "schwarz" und das andere mit dem grün ist mit einem dezenten schwarz-dunkelgrauem farbverlauf.


@Horst Horstenhorst: Da haben wir es doch! Weder Papier noch Druck stehen fest, und außer den Onlinedruckereien ist keine bekannt. Genau aus diesem Grund kam der als "Quatsch" abgetane Hinweis.
// Hat sich mit deinem Post erledigt Lächel

@Werbetechnikermb

Nimm dir die Gelben Seiten und such dir eine Druckerei in der Nähe. Ruf an, fahr hin und lass dich beraten. Was das Papier angeht würde ich bei einem "Herrenausstatter" etwas mit angenehm warmer, evtl. leicht strukturierter Oberfläche nehmen, etwas mit textilem Charakter. Zum Beispiel das "Zanders Medley Pure" schön schwer in 360er Grammatur.


Zuletzt bearbeitet von Roewe am Sa 18.11.2006 17:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
werbetechnikermb
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 17:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Roewe hat geschrieben:

@Werbetechnikermb

Nimm dir die Gelben Seiten und such dir eine Druckerei in der Nähe. Ruf an, fahr hin und lass dich beraten. Was das Papier angeht würde ich bei einem "Herrenausstatter" etwas mit angenehm warmer, evtl. leicht strukturierter Oberfläche nehmen, etwas mit textilem Charakter. Zum Beispiel das "Zanders Medley Pure" schön schwer in 360er Grammatur.


1000stück

270g/m² Offset satiniert hochweiß
Splendorgel EW 270g/m² holzfrei weiss
Angenehme, sehr glatte Oberfläche,
hohe Stabilität
55 €

MultiCard abgerundet
Offsetdruck
Papier 300 g/qm Chromokarton
Veredelung: beidseitige Hochglanzfolie
gestanzt mit abgerundeten Ecken
65€

wie sind die?
  View user's profile Private Nachricht senden
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 17:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

werbetechnikermb hat geschrieben:
Roewe hat geschrieben:

@Werbetechnikermb

Nimm dir die Gelben Seiten und such dir eine Druckerei in der Nähe. Ruf an, fahr hin und lass dich beraten. Was das Papier angeht würde ich bei einem "Herrenausstatter" etwas mit angenehm warmer, evtl. leicht strukturierter Oberfläche nehmen, etwas mit textilem Charakter. Zum Beispiel das "Zanders Medley Pure" schön schwer in 360er Grammatur.


1000stück

270g/m² Offset satiniert hochweiß
Splendorgel EW 270g/m² holzfrei weiss
Angenehme, sehr glatte Oberfläche,
hohe Stabilität
55 €

MultiCard abgerundet
Offsetdruck
Papier 300 g/qm Chromokarton
Veredelung: beidseitige Hochglanzfolie
gestanzt mit abgerundeten Ecken
65€

wie sind die?


Die Multicard abgerundet von Laserline passt irgendwie nicht zu deiner Gestaltung, oder übersehe ich die abgerundeten Ecken? Und cellophaniert im Zusammenhang mit Textilien? Kann ich nicht nachvollziehen, wie kommst du auf dieses Produkt?

Fedrigionis Splendorgel passt von der Haptik schon eher.


Zuletzt bearbeitet von Roewe am Sa 18.11.2006 17:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.