mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 22:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Textilgroßhandel - VK vom 17.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Textilgroßhandel - VK
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
werbetechnikermb
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 01:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tofutante hat geschrieben:
werbetechnikermb hat geschrieben:
so nebenbei: zu welcher farbe tendiert ihr?


Wenn überhaupt, dann eher zu einem seriösen Blau - ist schließlich ein Herrenausstatter. Aber alles andere.... Au weia! Die verschiedenen Schriftgrößen harmonieren überhaupt nicht und machen das Ganze ziemlich konfus. Wieso ist Textilgroßhandel so riesig und Herrenausstatter so klein? Und mit blau ausgezeichnet? Es ist nicht klar, was Du eigentlich hervorheben möchtest. Ich hätte beides dezent klein gemacht, vielleicht in eine Zeile mit nem Punkt auf Mitte.
Stüvestraße würde ich ausschreiben, Platz is ja genug da. Und ein Name wäre vielleicht auch nicht schlecht, evtl. auch Öffnungszeiten und ne vernünftige Mailadresse. Dieses "New Costume" - muss das eigentlich sein? Hört sich etwas albern aus, es geht doch bei einem Herrenausstatter eher nicht darum, sich zu kostümieren. Das würde doch eher zu einem Kostümverleih, so zum Karneval oder so, passen. Nun, ja.


danke für dein hilfreichen beitrag.

mit der schriftgröße + linie (zu dick) hast du recht denke ich. ich hab das deswegen so gestaltet da die firma als haupttätigkeit den roßhandel haben. wüsste jetzt nicht wie ich es anders gliedern soll * Ich geb auf... *. mit gleicher größe - in eine zeile - wird es zu klein.

name ist unten in der zeile, hatte ich jetzt mit einem balken weggemacht

und die marke ist patentiert: MY PUNNTO - New Costume - deswegen auch auf der vk so...


hier mal neue versionen, hab das w verändert, die linie dünner...texthervorhebung hab ich erstmal nicht bearbeitet...




  View user's profile Private Nachricht senden
werbetechnikermb
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 01:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tofutante hat geschrieben:
theGRUNGEone hat geschrieben:
naja tante, übertreibs nicht.


Meine Güte! Ja, ja, tut mir leid, aber mir ist schon wieder was aufgefallen: Telefon- und Fax-Nr. fehlen! Also so'n Textilgroßhandel muss schon ein paar seriöse Angaben haben, finde ich.



zu der firma noch paar infos die ich weiss
-ist neu gegründet worden.
-arbeiten erledigen sie aus einem lager zurzeit, wo keine telefonanlage ist.
-entwickelt sich seht schnell und bald eine neue geschäftsstelle (hoffe mit tel. nummer + fax etc *ha ha* )

naja, ich kann nur so viel dazu sagen...aber sehr aufmerksam von dir


Zuletzt bearbeitet von werbetechnikermb am Sa 18.11.2006 02:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 07:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen.

Da du an dem Logo mal eben Farben und Buchstaben ändern kannst, denke ich mal das weder ein Logo noch Corporate-Colors vorgegeben sind. Richtig?

Wenn ja, dann zählt die Entwicklung des Corporate-Designs hier ja offenbar zum Auftrag. Dementsprechend würde ich an deiner Stelle mal die eine oder andere Variante mehr ausarbeiten, und mich ncht sofort auf die Visitenkarte stürzen.

Klar, als Anwendungsbeispiel ist eine Visitenkarte auch in der Entwicklungsphase eines Logos ein optimales Präsentationsmedium, aber du entwickelst auf diesem Wege das Logo im Kontext zur Karte, es wird schnell abhängig von anderen Elementen auf eben dieser, und somit fällt dann etwas die Anwendung auf einem Briefbogen schon schwerer.

Im Vergleich zu anderen Arbeiten die du hier präsentiert hast mag das ganze ein großer Fortschritt sein. Es ist jedoch aufgrund dieser Fixierung auf nur einen Entwurf nicht klar erkennbar ob das ein "Glückstreffer" ist, oder du hier tatsächlich hochwertigere Gestaltungsarbeit geleistet hast.

Was die Farben angeht: Leuchtendes Grün? Sicher nicht grundfalsch. ganz im Gegenteil kann das einen wunderbaren, starken Kontrast reinbringen.
Problem ist dann nur die "Kostenfrage". Leuchtendes Grün aus CMYK ist nicht wirklich leuchtend, dazu kommt die Tatsache das dieses leuchtende Grün seine "Kraft" zu einem großen Teil aus dem Kontrast zum grauen Hintergrund gewinnt. Dieser graue Hintergrund kann aber nicht auf allen Medien problemlos zum Einsatz kommen.

Meine Empfehlung: erstmal einige Logovarianten entwickeln, und bei der Gestaltung weiter denken als bloß bis zur Visitenkarte.
  View user's profile Private Nachricht senden
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

werbetechnikermb hat geschrieben:

hier mal neue versionen, hab das w verändert, die linie dünner...texthervorhebung hab ich erstmal nicht bearbeitet...






Die Linie kannst Du mal ganz schnell wieder ändern. Wer soll denn sowas drucken? Das läuft doch gnadenlos zu und dann ist die Linie eh weg.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lexxur

Dabei seit: 14.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gefällt.
Wie heißt der Font von "MYPUNTO" ?
  View user's profile Private Nachricht senden
Horst Horstenhorst

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Hamburg
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Roewe hat geschrieben:

Was die Farben angeht: Leuchtendes Grün? Sicher nicht grundfalsch. ganz im Gegenteil kann das einen wunderbaren, starken Kontrast reinbringen.
Problem ist dann nur die "Kostenfrage". Leuchtendes Grün aus CMYK ist nicht wirklich leuchtend, dazu kommt die Tatsache das dieses leuchtende Grün seine "Kraft" zu einem großen Teil aus dem Kontrast zum grauen Hintergrund gewinnt. Dieser graue Hintergrund kann aber nicht auf allen Medien problemlos zum Einsatz kommen.
Meine Empfehlung: erstmal einige Logovarianten entwickeln, und bei der Gestaltung weiter denken als bloß bis zur Visitenkarte.


Was für ein quatsch, man sieht doch, dass das Teil 2-farbig und nicht cmyk ist (und 2-farbig ist zudem noch billiger), und sollte man z.B. HKS Farben nehmen gibt es durchaus leuchtendes Grün HKS N 67 66 65 und auf meinem Bildschirm sieht der Hintergrund nicht grau sondern schwarz aus oder sehe ich das falsch?
  View user's profile Private Nachricht senden
werbetechnikermb
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lexxur hat geschrieben:
gefällt.
Wie heißt der Font von "MYPUNTO" ?


hab die vk jetzt auf meinem laptop, ich weiss es nicht ausm kopf, schau mal heute abend oder so wieder rein, werd es dann hier posten.

zu dem logo: logo enstand vorher, nur farben etc waren halt nicht klar. ich denke das ist sehr passend zu der firma. sehr schlicht und einfach. daher will ich mich auch nicht dran setzen, da ich diese schwierigen logo entwürfe nicht hinbekomme.

zu der farbe: ich würd wenn ich leuchtendgrün nehme den hintergrund wie auf dem entwurf mit schwarz - grauem farbverlauf drucken, da grün sich mit grau versteht.
und zur blau: da würd ich den hintergrund schwarz nehmen, und beim druck das alles hochglänzend drucken lacken. oder was empfehlt sich da? das es dann richtig was edeles ist?
  View user's profile Private Nachricht senden
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.11.2006 12:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Horst Horstenhorst hat geschrieben:
Roewe hat geschrieben:

Was die Farben angeht: Leuchtendes Grün? Sicher nicht grundfalsch. ganz im Gegenteil kann das einen wunderbaren, starken Kontrast reinbringen.
Problem ist dann nur die "Kostenfrage". Leuchtendes Grün aus CMYK ist nicht wirklich leuchtend, dazu kommt die Tatsache das dieses leuchtende Grün seine "Kraft" zu einem großen Teil aus dem Kontrast zum grauen Hintergrund gewinnt. Dieser graue Hintergrund kann aber nicht auf allen Medien problemlos zum Einsatz kommen.
Meine Empfehlung: erstmal einige Logovarianten entwickeln, und bei der Gestaltung weiter denken als bloß bis zur Visitenkarte.


Was für ein quatsch, man sieht doch, dass das Teil 2-farbig und nicht cmyk ist (und 2-farbig ist zudem noch billiger), und sollte man z.B. HKS Farben nehmen gibt es durchaus leuchtendes Grün HKS N 67 66 65 und auf meinem Bildschirm sieht der Hintergrund nicht grau sondern schwarz aus oder sehe ich das falsch?


Bei schwarzem Hintergrund würde ich aber zu 3 Farben raten. Cyan unters Schwarz drucken, ansonsten sieht es scheiße aus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.