mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Urheberrechte abtreten bzw. ausschließen vom 23.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Urheberrechte abtreten bzw. ausschließen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.01.2010 14:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie steht denn der Karatlehrer im Verhältnis zu welcher Firma? Und wie stehst du da mit wem in welchem rechtlichen (!) verhältnis?

We es nichts schriftliches gibt, dann sollte im Falle eines Rechtsstreites ja nicht die Beweislast nicht bei dir liegen, sondern liegt dann bei den 2 Personen. Das Nutzungsrecht gehört von Haus aus dir (bedingt durch das Urheberrecht).

Ich würde mir vorab schon mal mit dem Karatelehrer schriftliche die Bestätigung holen, dass er dir das Recht am eiegenen Bild überträgt. Ob er die Bilder kauft oder nicht, dann hast du da zumindest plötzlich keine Baustelle. Und wenn es ein Schriftstück gibt aus dem hervorgeht, dass du der Urheber der Bilder bist, dann ist das ja auch nicht verkehrt.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Do 21.01.2010 14:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.01.2010 20:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Wie steht denn der Karatlehrer im Verhältnis zu welcher Firma?

Der Karatelehrer ist einer der 4 Teilhabe dieser Firma, aber irgendwas ist dort vorgefallen den ich konnte
im Internet eine Stellungnahme des Lehrers finden woraus klar herauskommt, das er keine Zustimmung
geben würde wenn die anderen Teilhaber ein Buch publizieren würden.
(nach Wunsch könnte ich die öffentliche Stellungnahme auch hier reinstellen)


Nimroy hat geschrieben:
Und wie stehst du da mit wem in welchem rechtlichen (!) verhältnis?

Was meinst Du mit dieser Frage genau?


Nimroy hat geschrieben:

We es nichts schriftliches gibt, dann sollte im Falle eines Rechtsstreites ja nicht die Beweislast nicht bei dir liegen, sondern liegt dann bei den 2 Personen. Das Nutzungsrecht gehört von Haus aus dir (bedingt durch das Urheberrecht).

Ich würde mir vorab schon mal mit dem Karatelehrer schriftliche die Bestätigung holen, dass er dir das Recht am eiegenen Bild überträgt. Ob er die Bilder kauft oder nicht, dann hast du da zumindest plötzlich keine Baustelle. Und wenn es ein Schriftstück gibt aus dem hervorgeht, dass du der Urheber der Bilder bist, dann ist das ja auch nicht verkehrt.

Liegt dann dem Auftraggeber überhaupt irgendein Nutzungsrecht vor?
Wenn es nichts schriftliches gibt über das Nutzungsrecht, kann ich die Bilder ohne die Firma zu fragen weiterverwenden?
Der Karatelehrer wird mir kaum eine Bestätigung ausschreiben, dass er mir da Recht am Bild überträgt oder einräumt.
Ich hatte mir gedacht, dass ich morgen es ansprechen werde, ob es möglich ist ein Vertrag rückwirkend aufzustellen, dass wenn es die Firma nicht mehr mir alleine die Nutzungsrechte gehören.

Was meinst Du dazu?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.01.2010 21:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähm.
Ist da überhaupt irgendwas schriftliches bzgl. der Nutzungsrechte und vor allem auch des Rechts am eigenen Bild vorliegend?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.01.2010 22:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:
Ähm.
Ist da überhaupt irgendwas schriftliches bzgl. der Nutzungsrechte und vor allem auch des Rechts am eigenen Bild vorliegend?


Nein, gar nichts!
Hier lese ich es so oft und schlage die Hand vorm Kopf und ich selber.... * Wo bin ich? *
ALLE Bilder habe nur ich und sonst keiner, mir wurde halt immer gesagt, im nächsten Monat machen wir
das Buch.....das sind so 4 Jahre her.
Aber auch da wusste ich, erst wenn der Vertrag fertig auf´n Tisch liegt und ich die erste Anzahlung habe
glaube ich auch daran.
Ich wurde beauftragt die Bilder zu machen, die in das Buch reinkommen und sonst wurde mir da nichts gesagt,
ausser das ich die Bilder auch für andere Publikationen verkaufen könnte, aber darüber gibt es auch nichts
schriftliches, aber ich habe es mir notiert samt Datum und Ort dieser Aussage.


Zuletzt bearbeitet von antonio_mo am Do 21.01.2010 22:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.01.2010 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und die Bilder zeigen die Person, die jetzt auch die Bilder gerne abgedruckt haben würde?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Rechte an einem Bild abtreten
Beschränktes Recht an einem Bild abtreten...
Homepage abtreten - kann man da noch was verlangen?
Bestimmte Rechte an einem Bild abtreten, geht das?
Urheberrechte
Urheberrechte Monopoly
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.