mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 01:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Canon EOS 3000N vom 04.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Canon EOS 3000N
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Xaven

Dabei seit: 26.03.2002
Ort: Motorcity Rüsselsheim
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 20:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pcfan hat geschrieben:
ich hatte mir vorgestern mal die eos 300d ausgeborgt, die war schon sehr geil


Ist auch von den Filmkosten besser *zwinker* *hehe*. Außerdem kann ich digital mal eben den ISO schnell wechseln wenn sich die Lichtverhältnisse ändern. Aber ich will hier ja keien Diskussion vom Zaun brechen als 300D User. Hab eben noch die Analog gefotet.

back to the topic:
Ist eine gute Wahl für den Einstieg.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 20:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Xaven hat geschrieben:
als 300D User.


elender poser. *zwinker*


ich will auch son teil.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
seberhart
Threadersteller

Dabei seit: 02.04.2002
Ort: Sao Paulo
Alter: 70
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 20:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sollte man eigentlich bei der wahl des filmmaterials auf irgendwas achten, oder tut's für mich auch der billige film vom schlecker?

haben die stative alle einen einhetlichen mechanismus zum anbringen der kamera?

und gibt es "fischaugen" / superweitwinkel objektive für diese kamera? bzw ist hier auch das objektiv gewinde einheitlich, so das ich ein "08/15 Fischauge" (also nicht speziell von Canon) hernehmen kann?
  View user's profile Private Nachricht senden
TylerDurden

Dabei seit: 08.12.2003
Ort: Erfurt
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 20:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mactobi hat geschrieben:
Für manche reicht es wenn es "Klick-Klack" macht und bunte Fotos aus dem Labor kommen, dann ist die Kamera für sie "Gut". Irgendwoher resultiert immer der Preis. Das heisst nicht, das man damit keine guten Fotos machen kann!


ich denke aber die kann mehr als "Klick-Klack"!!!
der body ist relativ egal die optik ist wichtig!!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
seberhart
Threadersteller

Dabei seit: 02.04.2002
Ort: Sao Paulo
Alter: 70
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sehe grad das ich sogar nur 139.- € gezahlt habe...

TylerDurden hat geschrieben:

der body ist relativ egal die optik ist wichtig!!!



Zitat:
Hochwert.,leicht zu bedienende SLR-Einsteigerkamera mit wegweisender Technik u.Funktion. Vollautomatik mit 5 Motivprogrammen, Zeit-, Blenden-Automatik. Extrem schnelles 3-Punkt Autofokussystem. AF-Meßfelder einzeln anwählbar. Verschiedene Sonderprogramme wählbar. Gewicht 350g.


Der unschlagbare Einstieg in die Spiegelreflexfotogafie: Die EOS 3000N ist ein neues Referenzmodell für das Spiegelreflex Einstiegssegment.




Sie bietet dem SLR-Einsteiger einfachste Handhabung kombiniert mit modernster Spiegelreflextechnologie. Neben den bekannten Features der EOS 3000 wie Programmautomatiken, eingebauter Blitz und Mehrfeld-Belichtungsmessung verfügt die EOS 3000N über 3 einzeln anwählbaren Autofokusmessfelder, eine Belichtungsreihenautomatik und die moderne AF-gebundene E-TTL Blitzautomatik (in Kombination mit Canon Speedlites der EX Serie), die in diesem Segment fast einmalig sind.

Das in grau-silber metallic gehaltene Gehäuse der schlanken Kamera wiegt nur 350 g. Es hat angenehm weiche Konturen und eine große, griffige Wählscheibe. Die neue Einsteiger-EOS ist ideal für den Neuling in der Reflexfotografie, und ist gleichzeitig eine Kamera, die mit der Erfahrung und dem fotografischen Können ihres Besitzers wächst.



Features

Feature Wert Einheit
kürzeste Verschlusszeit 1/2000 Sekunde
längste Verschlusszeit 30 Sekunden
Brennweite 28-80 mm
Blitz-Synchronzeit 1/90 Sekunde
Lichtstärke 3,5-5,6
Mehrfeldmessung Ja
Mittenbetonte Messung Nein
Scharfeinstellung Autofocus / manueller Focus
Nahgrenze 38 cm
Blitz eingebaut Ja
Mehrfachbelichtung Ja
Selbstauslöser Ja
Messwertspeicher Ja
Abblendtaste Ja
Dioptrienausgleich Nein
Kompatibilität Canon EF
Energieversorgung 2x CR 123A
Abmessungen (BxHxT) 145 x 92 x 61,9 mm
Gewicht 350 g
Besonderheiten Hochwert.,leicht zu bedienende SLR-Einsteigerkamera


Lieferumfang

EOS 3000N m. 3,5-5,6/28-80 DC, Trageband, Anleitung, Batterien, Garantiekarte


Zuletzt bearbeitet von seberhart am Fr 04.06.2004 20:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
toco

Dabei seit: 05.04.2002
Ort: Ärford
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 21:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

TylerDurden hat geschrieben:
mactobi hat geschrieben:
Für manche reicht es wenn es "Klick-Klack" macht und bunte Fotos aus dem Labor kommen, dann ist die Kamera für sie "Gut". Irgendwoher resultiert immer der Preis. Das heisst nicht, das man damit keine guten Fotos machen kann!


ich denke aber die kann mehr als "Klick-Klack"!!!
der body ist relativ egal die optik ist wichtig!!!


genau - deswegen kosten auch ordentliche optiken bei weitem mehr als die eos3000N. aber das soll jeder selber wissen. ^^ Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Xaven

Dabei seit: 26.03.2002
Ort: Motorcity Rüsselsheim
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 21:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

seberhart hat geschrieben:
sollte man eigentlich bei der wahl des filmmaterials auf irgendwas achten, oder tut's für mich auch der billige film vom schlecker?

haben die stative alle einen einhetlichen mechanismus zum anbringen der kamera?

und gibt es "fischaugen" / superweitwinkel objektive für diese kamera? bzw ist hier auch das objektiv gewinde einheitlich, so das ich ein "08/15 Fischauge" (also nicht speziell von Canon) hernehmen kann?


Also ich denke du solltest schon spezielle Filme von den Markenherstellern nehmen. Z.B. Agfa oder Kodak. Da hast du auf jeden Fall satte Farben.

Soweit ich weiss gibt es bei Stativen verschiedene Systeme. Bei meinem Manfrotto z.B. wird eine Metallplatte an die Kamera geschraubt welche dann mit einem Handgriff in das Stativ einrastet und mit einem Klick wieder entnommen werden kann.

Auf deine Kamera passen alle Canon EF-Systemobjektive sowie kompatible Objektive mit Canon Bajonett von Fremdherstellern (z.B. Sigma, Tokina). Und wie Octaplex schon erwähnt hat: Die Kamera ist der geringste Kostenfaktor - bei den Objektiven geht es erst richtig los.


Zuletzt bearbeitet von Xaven am Fr 04.06.2004 21:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 21:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pcfan hat geschrieben:
Xaven hat geschrieben:
als 300D User.


elender poser. *zwinker*


ich will auch son teil.


Dann nehm ich auch eins. Grins

Wenn ich bloss Geld hätte... * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Sensorreinigung Canon EOS 5D
canon eos 350D
Canon Eos 300D
Canon Eos 350d
Nachfolgemodell Canon EOS 7D
Canon EOS 30D oder 400D?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.