mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schwarz-Länge & Schwarz-Breite in ICC Profil vom 26.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Schwarz-Länge & Schwarz-Breite in ICC Profil
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Ben@Home
Threadersteller

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Mannheim
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 15:47
Titel

Schwarz-Länge Schwarz-Breite in ICC Profil

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auszug aus der Erläuterung zum ISO Coated SB ICC Profil:

Zitat:
ISOcoatedsb.icc

Das ECI-Offsetprofil ISOcoatedsb.icc basiert auf der Offset Charakterisierungsdatei ?FOGRA15L.txt? und gilt für die folgenden Druckbedingungen gemäß internationalem Standard ISO/CD 12647-2:2002+:

Akzidenz Offsetdruck, Papiertyp 1 und 2, glänzend oder matt gestrichen Bilderdruck, 115 g/m², Positivkopie, Rasterweite 60/cm (150 lpi), Messunterlage unbedrucktes Auflagenpapier (sb).

Die Profilberechnung erfolgte in Heidelberg Printopen 4.0.5.2 mit den folgenden Einstellungen:

Schwarz-Länge 9
Schwarz-Breite 5
max. Flächendeckung 350%
max. Schwarz 100 %

Die ?Gamut-Mapping"-Option ?mehr Kontrast in dunklen Farben" war ausgeschaltet.


Meine Frage: Was sind denn bitte Schwarz Länge Breite (fett markiert) ... das habe ich noch nie gehört. Hat das was mit langem und kurzem Schwarz zu tun (leider auch nur ein Begriff den ich mal aufgeschnappt, aber nie verstanden habe)?

Vielen Dank für eure Hilfe.


Zuletzt bearbeitet von Ben@Home am Mo 26.04.2004 15:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Schwarz-Länge gibt an, welcher Tonwertumfang des Bildes für den Aufbau mit Schwarz in Frage kommt. Bei einer Länge von 10 (langes Schwarz) beginnt der Schwarzaufbau in Printopen ab den Vierteltönen. Bei einer Länge von 0 findet der Schwarzaufbau nur in den Tiefen statt (Skelettschwarz).

Die Breite gibt die Wirkungsbreite des Schwarzaufbaus an. Bei einer Breite von 0 werden nur graue Töne, bei 10 auch stark gesättigte Tertiärtöne mit Schwarz aufgebaut.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ben@Home
Threadersteller

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Mannheim
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 16:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tausend Dank für die schnelle Hilfe. Jetzt weiss ich auch gleich was es mit langem und kurzem Schwarz auf sich hat.

Auf eben dieses Profil bezogen würde das also bedeuten, dass hier ein mittleres GCR angewandt wird? Bei einer Schwarz-Länge von 0 würde dann entweder der Schwarzaufbau beim GCR auf "wenig" eingestellt sein oder es handelt sich um UCR, oder?

Sorry für die vielen Fragen, aber das verstehe ich noch nicht so ganz.


Zuletzt bearbeitet von Ben@Home am Mo 26.04.2004 16:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
reproprofi

Dabei seit: 25.03.2004
Ort: Medienhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 17:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi Ben,
bei UCR werden die Schattenpatien ja durch Schwarz aufgebaut und die Buntfarben reduziert --
was brauche ich also ein langes oder kurzes Schwarz?
  View user's profile Private Nachricht senden
Ben@Home
Threadersteller

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Mannheim
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 18:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

reproprofi hat geschrieben:
Bei UCR werden die Schattenpatien ja durch Schwarz aufgebaut und die Buntfarben reduziert --
was brauche ich also ein langes oder kurzes Schwarz?


Wenn ich das richtig verstehe, hättest Du bei UCR immer ein kurzes Schwarz da der Schwarzaufbau ja nur in den Tiefen stattfindet.

Korrigiert mich bitte falls das nicht stimmt.
  View user's profile Private Nachricht senden
F-Man

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: Würzburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 18:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und außerdem kommts nicht auf die Schwarz-länge an... *ha ha*
nur die Technik ist wichtig *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Ben@Home
Threadersteller

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Mannheim
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 18:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dazu noch ein Auszug aus dem Print Process Lexikon:

Zitat:

Schwarzaufbau
Mit dem Begriff Schwarzaufbau beschreibt man, wie die Farbe Schwarz innerhalb eines Satzes für den Vierfarbendruck eingesetzt wird. Theoretisch wird Schwarz im CMYK-Farbsystem nicht benötigt, um die verschiedenen Farbtöne eines Bildes darzustellen. In der Praxis setzt man es zum Beispiel ein, um den Kontrast und die Detailzeichnung in dunklen Bereichen zu verbessern. Dient die Farbe nur zu diesem Zweck, für den nur wenig davon erforderlich ist, dann spricht man von kurzem Schwarz oder auch Skelettschwarz. Darüber hinaus kann Schwarz in der Farbmischung mehr oder weniger große, jeweils gleiche Anteile der drei Buntfarben Cyan, Magenta und Gelb ersetzen (Unterfarbenreduzierung) und so die Farbmenge im Druck reduzieren. Dies bezeichnet man als langes Schwarz.

Skelettschwarz
Mit Skelettschwarz bezeichnet man den schwarzen Farbauszug eines Farbsatzes für den Vierfarbendruck, wenn es nur Kontrast und Details in den dunkelsten Regionen der Abbildungen hinzufügt und daher relativ wenig Schwarz enthält. Diesen Schwarzaufbau bezeichnen Drucker auch als kurzes Schwarz.


Dann scheint man bei UCR also wohl generell mit einem kurzen Schwarz zu arbeiten.


Zuletzt bearbeitet von Ben@Home am Mo 26.04.2004 18:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ich_halt

Dabei seit: 27.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.04.2004 19:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ihr macht mir angst! was ihr da alles lernt! meint ihr wirklich, dass wir das alles so detailiert brauchen?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Dringende Frage zu Icc-Profil und Medienkeil
Schwarz als Hintergrund?
Präsentationskarton (schwarz) [Digital]
länge der ZP
Schwierige (?) Aufgabe zur Dateigröße - Breite/Höhe fehlen
ICC Profile
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.