mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 03:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Flash verpixelt-AS Verursacher von zu hoher Prozauslastung? vom 29.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> Flash verpixelt-AS Verursacher von zu hoher Prozauslastung?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 10:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nutze das Forum wie jeder andere auch und halte Dich an die Regeln - dann wird das auch was mit den Antworten. So allerdings nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rumpelbube
Threadersteller

Dabei seit: 20.11.2006
Ort: Wehr
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.12.2006 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, wollte nicht aus der Reihe tanzen. Sorry! War eigentlich froh ein paar Leute gefunden zu haben
die mir weiter helfen können. Das Problem mit den verpixelten Kanten war sehr schnell gelöst. Danke.
Ich hab aber nach wie vor echte Probleme mit meiner Prozessorauslastung wenn ich meine HP aufrufe und weiss nicht wie ich das in den Griff bekommen kann, auser meine Animationen gewisser Elemente zu beschneiden.
Ich hatte einen Starfield als AS im BG und auch der fallende Schnee löste bei mir eine dramatische Erhöhung der Prossesorauslastung aus. Ist das normal? Ich hab die AS Elemente jetzt wieder raus geschmissen, da einige User nur noch ein Standbild sahen. Jetzt, ohne den AS scheint es relativ ok zu sein. Aber ich habe keinen Schnee mehr *Schnief*

Kann ich den AS mit dem Schnee oder das Starfield auch wieder enden lassen? Bei mir geht das immer über das ganze Flash. Habs schon mit Masken versucht und im Script selbst habe ich auch keine Angaben für eine beendende Funktion gefunden.
Kann ich den kompletten AS in einem Button einbinden? Mein Ziel ist es, das diese Animationen nur im zentralen Monitor zu sehen sind, wenn man über die Buttons oberhalb fährt. Also bei einem der Schnee, beim anderen ein Starfield u.s.w. .
Der AS wäre dann auch in der Grösse erheblich reduziert.
Würde sich durch diesen Eingriff das Probleme mit der Prozesorauslastung beheben lassen?

... und geht das überhaupt? Solche AS´s in Buttons mit Rolloverfunktion einfügen, welche die Animation eben nur im abgebildeten Monitor sichtbar werder lassen,wenn man sich mit der Maus über dem Button befindet.

Wenn ich so einen AS in ein Flash einbinde, liegt der beim betrachten des swf files immer auf oberster Ebene. Lässt sich daran was ändern? Kann ich den auch hinter andere Ebenen platzieren?

Und noch eine Frage zur Platzierung im Bild selbst. Ich habs zwar geschafft Die Fläche zu beschneiden in der der Schnee sichtbar ist, aber sie siedelt sich immer in der oberen rechte Ecke an.

Würde es helfen wenn ich den AS hier poste? oder besser die fla?

In der Hoffnung das Ihr mir helfen könnt (wollt),

mit freundlichem Gruß Rumpel*Homepage


Zuletzt bearbeitet von Rumpelbube am Di 05.12.2006 12:00, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Flash verpixelt bei Export
Bild verpixelt beim rotieren mit Flash
Verlauf verpixelt
Text verpixelt
Photoimpact 12 - Schrift verpixelt
Illustrator- Vektorgrafik verpixelt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.