mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wieviel Papierkram ist OK ? vom 24.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wieviel Papierkram ist OK ?
Autor Nachricht
iTom
Threadersteller

Dabei seit: 21.01.2004
Ort: Karlsruhe
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.01.2004 01:01
Titel

Wieviel Papierkram ist OK ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin Print-Op-Azubi und frage mich wieviel meines Tagesgeschäfts aus dem schreiben von Angeboten, Rechnungen , usw. bestehen sollte/muß/darf.
Im Augenblick verbring' ich mehr Zeit mit Preisberechnungen und E-Mails als mit z.B.: Photoshop.

Prinzipiell ist dagegen auch nichts zu sagen, aber bei unserem Verwaltungsaufwand scheint mir meine eigentliche Arbeit/Ausbildung doch ein wenig zu kurz zu kommen. Zudem ist Ende März die ZP und ich nehm' mal an, dass Finanzen und Kundenkontakt da die kleinste Rolle spielen.
Oder seh' ich das was Falsch?

Teilt mir mit was ihr dazu meint!


*hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 13.02.2004 19:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ma da hast du natürlich ordentlich aufs brett geschissen...
leider bringt dieser art job auch nachteile mit sich. generell kannst du nichts ändern... auch das ist geschäft... stell dir die frage wer es sonst tuen soll und wieso du nicht an deine eigendliche arbeit gestellt wirst. su soltest es als bereicherung sehen...
meist ist es so, das gestalter keinerlei dunst von dem haben was logistisch hinter einer agentur steckt... das kann dir nicht mehr passierern... über die hintergründe bescheid zu wissn, kann nicht falsch sein. in jedem fall solltest du aber den zuständigen controller oder halt den boss auf dein problem ansprechen. eventuell kann er dir gründe nennen oder in zukunft die aufgaben etwas umstruckturieren. an einem guten arbeitsklima sind auch arbeitgeber interessiert.
leider muss ich dir aber sagen, das dass leben halt kein ponnyhof ist und niedere arbeit auch zum job gehört... denn was sind die alternativen?
 
Anzeige
Anzeige
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.