mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 15:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: An welchen Schulen wird MG ausgebildet? vom 23.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> An welchen Schulen wird MG ausgebildet?
Autor Nachricht
Troplus
Threadersteller

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.04.2006 00:08
Titel

An welchen Schulen wird MG ausgebildet?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr Lieben.
ich war ja auf der suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz als Mediengestalter, wie schon in einmThread vorher beschrieben, da bin ich auf die Macromedia Akademie gestoßen. Die "Filmbeispiele" von deren Homepage haben mich sehr beeindruckt, doch kam da nur " Positives " zum besten *balla balla*
Ich wollte gerne wissen ob jemand von euch vieleicht dort scho Ausgebildung (gemacht)/studiert hat oder noch dabei ist, und mir Berichten kann wie es auf der Akademie ist, wie die sich verhalten, und und und * Ja, ja, ja... * .

ps: Ich stelle diese Frage, weil meine Familie/Bekannten eigentlich nicht viele gute Erfahrungen mit "Privatschulen" gemacht haben. Meine Schwester hat ihr Studium auf einer Privaten Schule absolviert und die schule hat gemacht was sie wollten. (Da die ja nicht vom Staat geprüft werden.)



Ich danke euch shconmal für euer bemühen * Applaus, Applaus *

€dit: Gerade unter meinem beitrag den kasten mit "Ähnliche Threads" gesehen. Hab auch gesucht, aber es waren die meissten Beiträge nur mit dem Programm in Verbingung gebracht worden * Such, Fiffi, such! *
Wäre nett wenn sich hier welche trotzdem ihre Meinung reinschreiben würden * Ich bin unwürdig *

€dit2:Ist mir gerade noch so eingefallen, undzwar kennt jemand von euch vieleicht eine Alternative zu Macromedia? Ich habe bei der "Arbeitsagentur" schon gesucht, doch die haben nur Betribeliche Ausbildungen. Ich suche wenn möglich eine Staatl. Schule die den Ausbildungsberuf "Mediengastalter" anbietet.
Danke nochmal *Thumbs up!*



€dit: Hab die Überschrift mal geändert! Und meine eigentliche Absicht auch geändert * Mmmh, lecker... *
----------------------------------------------------------------------------
Um nicht ein neues Thmea zu erstellen:
----------------------------------------------------------------------------
Undzwar suche ich eine Schule die den Ausbildungsberuf "Mediengestalter für Digital und print" ausbilden.
Kennt jmd vieleicht Staatliche Schulen?Im notfall auch private(die sollte dann aber auch ihr geld wert sein)
Am besten im raum Dortmund? *Thumbs up!*
Ich wollte eigentlich biem Biz danach schauen, aber die Bieten keine beratung an. Und wen ich danach google kommt auch nichts richtiges dabei raus. Könnt ihr eine Shcule empfehlen and er es angeboten wird?


Zuletzt bearbeitet von Troplus am Mo 24.04.2006 15:13, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.04.2006 01:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ne ortsangabe wär super.
www.wam.de
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 23.04.2006 08:42
Titel

Re: # Akademie für Medien | Macromedia # Erfahrungen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zur Macromedia Akademie kann ich Dir leider nichts sagen. Ich nehme an eine staatliche Schule, die MGs ausbildet, wirst Du nicht finden und das aus gutem Grund.

Ich halte eine betriebliche Ausbildung in der Regel für sinnvoller, denn da bekommst Du einen realistischeren Eindruck davon, wie der Arbeitsalltag aussieht, welche Fähigkeiten in der Praxis relevant sind. Außerdem gibt es immer noch die Chance übernommen zu werden, die vermutlich nach einer Ausbildung eher besteht als nach einem kurzen Praktikum im Rahmen einer schulischen Ausbildung.

Was Deine Situtation angeht (anderer Thread) würde ich Dir auch empfehlen, Deine derzeitige Ausbildung durchzuziehen. Fachhochschulreife kann Dir nochmal nützlich werden. Ein Abbruch macht sich niemals gut im Lebenslauf. Die meisten Firmen, die MGs ausbilden, bevorzugen zudem Bewerben, die schon ein wenig älter sind. Also zieh´s durch, wenn Du Dich jetzt schon ein bißchen reinhängst hast Du gute Karten in der Hand, Dich anschließend erfolgreich um eine MG-Ausbildung zu bewerben oder Dir was Schönes zum Studieren auszusuchen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Troplus
Threadersteller

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.04.2006 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen,
@beeviZ: also zum Standort der Schule, ich würde wenn nach Osnabrück gehen. Lächel
Es würde aber auch ein allgemeiner ruf durchaus reichen.
@Evil_eva: Hm,vielen dank schonmal für deine antwort * Applaus, Applaus * , aber mit dem das reinhängen und das durchziehen ist leicht gesagt. Hast du schonmal Einen Beruf angefangen und bemerkt das du mit der Thematik, überhaupt nichts anfangen kannst? * Keine Ahnung... * Dass auch das Interesse (Fachabi hin oder her, auf der Schule wird 80% Nur zum Beruf gelehrt) nachgelassen hat und es einem überhaupt keinen spaß mehr macht? Lohnt es sich da wirklich 1/12 Jahre sich ncoh dadurch zu "quälen"? Vieleicht schaffe ich acuh nicht die Mittelstufe, und muss wiederholen. dann wären das ganze 2 1/2 Jahre * Nee, nee, nee *


Zuletzt bearbeitet von Troplus am So 23.04.2006 10:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 23.04.2006 15:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Troplus hat geschrieben:

Hast du schonmal Einen Beruf angefangen und bemerkt das du mit der Thematik, überhaupt nichts anfangen kannst? * Keine Ahnung... *



[Vorsicht! Provokation] Warum hast Du einen Beruf angefangen, mit dessen Thematik Du nichts anfangen kannst? Könnte es nicht sein, dass Du nach ein paar Wochen Ausbildung feststellen wirst, dass Du mit der Thematik der MG-Ausbildung auch nix anfangen kannst? [/Provokation]
Diese Frage sind jetzt von meiner Seite her nicht persönlich gemeint, aber es sind genau die Fragen, die ein zukünftiger Arbeitgeber Dir oder zumindest sich selbst stellen wird.


Auch wenn Du Dich nach Deiner ersten Ausbildung umorientierst, zeigt das einem Arbeitgeber, dass Du auch gegen Widerstände in Lage bist, etwas zu Ende zu bringen, denn auch als MG wirst Du eine ganze von Tätigkeiten machen müssen, die nun nicht die Offenbarung für Dich sind.


Troplus hat geschrieben:

Dass auch das Interesse (Fachabi hin oder her, auf der Schule wird 80% Nur zum Beruf gelehrt) nachgelassen hat und es einem überhaupt keinen spaß mehr macht? Lohnt es sich da wirklich 1/12 Jahre sich ncoh dadurch zu "quälen"? Vieleicht schaffe ich acuh nicht die Mittelstufe, und muss wiederholen. dann wären das ganze 2 1/2 Jahre * Nee, nee, nee *


Ich denke, es wird sich auszahlen, denn es springen gleich mehrere Dinge für Dich dabei heraus:
1) Fachabi
2) eine abgeschlossene Ausbildung
3) Du bist älter und erfahrener, das macht Dich für viele Arbeitgeber interessanter
4) Du kannst die Zeit jetzt nutzen, eine coole Mappe zu erstellen, Programmkenntnisse zu erwerben, Kontakt zu Firmen aufzunehmen, reinzuschnuppern, damit Deine Bewerbung in 1,5 Jahren erfolgreich sein wird
  View user's profile Private Nachricht senden
Troplus
Threadersteller

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.04.2006 15:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Entschuldige Evil_eva, sollte auf keinen Fall angreifend sein. Du hast schon Recht, und im mom weiss ich nicht ganz was cih dazu schreiben soll *ha ha*
Aber wenn wir mal annehmen ich würde das nicht schaffen, die Versetzung in die 13, und so scheint es ja, ist es nicht dann sinnvoller einen anderen Weg zu gehen?

Zitat:
[Vorsicht! Provokation] Warum hast Du einen Beruf angefangen, mit dessen Thematik Du nichts anfangen kannst?

Es gibt noch sehr viele andere Faktoren die mich dazu geführt haben, dass ic auf der Schule angefangen hab:
da wäöre einmal -Eltern , -keine Genaue Vorstellung was ihc machen soll, und da bot sich das einfach an.


Zuletzt bearbeitet von Troplus am So 23.04.2006 15:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schulen-Datenbank
Schulen in München?
Rauchverbot an Hamburgs Schulen
(Privat)-Schulen in Hamburg
3 Schulen für ein Aufbauseminar in Photoshop
Schulen wie Miami Ad School
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.