mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 13:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PHPbasierte Quellcodeverwaltung vom 18.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> PHPbasierte Quellcodeverwaltung
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
SFR
Threadersteller

Dabei seit: 18.09.2005
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.09.2005 15:05
Titel

PHPbasierte Quellcodeverwaltung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Für ein mittlerweile größeres Projekt suche ich eine Möglichkeit die Sourcen sinnvoll zu versionieren ähnlich CVS.
Da ich aber keinen Server zum entwickeln habe, kann ich dort auch kein CVS installieren.

Kenn jemand eine PHP basierte Lösung oder muss ich da doch selbst ran?

Danke
SFR
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 18.09.2005 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aber wenn du php-projekte entwickelst, arbeitest du doch zwangsläufig in ner serverumgebung... oder testest du das mit der shell-version?
 
Anzeige
Anzeige
SFR
Threadersteller

Dabei seit: 18.09.2005
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.09.2005 17:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hnm,

habe mich wohl nicht präzise genug ausgedrückt:

ich habe auf dem System nicht ausreichend Rechte um mir ein CVS einzurichten....

Deshalb will ich gerne eines auf PHP basis nutzen, da wir, ein Team von 15 Entwicklern, Zugriff auf den Code brauchen.

Danke
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 18.09.2005 18:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann mir nicht vorstellen dass du sowas finden wirst, halte das auch für schwachsinnig! PHP ist für sowas absolut das falsche Werkzeug.

Ich würde dir ohnehin zu Subversion raten, ich denke da sollte es irgendwo Server geben wo du dein eigenes Repository hosten kannst. Andererseits sollte ein eigener Server bei 15 Leuten drin sein ... alternativ kannst du auch ne Kiste irgendwo bei einem zuhause hinstellen und via Dyndns drauf zugreifen, die Datenmengen die durch die Leitung gehen sollte auch ein normaler DSL-Anschluss bewerkstelligen können, und es checken ja nicht immer 15 Leute gleichzeitig Dateien ein und aus.

Edit: übrigens, CVS muss richtig scheiße und eigentlich unbrauchbar sein, aber bei www.sourceforge.net kannst du dir das soweit ich weiß einrichten ...


Zuletzt bearbeitet von am So 18.09.2005 18:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 18.09.2005 19:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wir benutzen das inner firma
also scheiße find ich das jetzt nicht
 
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 18.09.2005 19:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
wir benutzen das inner firma
also scheiße find ich das jetzt nicht

Habe nur die Meinung eins in meinen Augen "Profis" wiedergegeben, kann auch Quatsch sein.

Bin selbst lange Nutzer von MS SourceSafe gewesen und vor ein paar Monaten auf Subversion (OpenSource) umgestiegen, und bin begeistert.

Schon alleine deswegen:




Will nie wieder was anderes nutzen müssen Grins
 
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.09.2005 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, subversion auf ner linux kiste als host, das ding kann echt was. auch die clients für win32 sind sehr sehr geil. alleind ie statistiken die man da rauslassen kann, und vergleiche usw.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 18.09.2005 23:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pRiMUS hat geschrieben:
ja, subversion auf ner linux kiste als host, das ding kann echt was. auch die clients für win32 sind sehr sehr geil. alleind ie statistiken die man da rauslassen kann, und vergleiche usw.

Richtig, das rockt einfach alles weg. Aber man braucht kein Linux und auch keinen Apache dazu, d.h. es kann auch jeder auf seinem Entwickler-Windows aufm Notebook laufen lassen.
 
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.