mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 06.05.2021 20:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welches Content-Management_System? vom 09.05.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Welches Content-Management_System?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Colt Seavers
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2002
Ort: Stuttgart
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.05.2007 13:28
Titel

Welches Content-Management_System?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ein Kunde (Bauträger) möchte eine Internetseite, die er selber verwalten
kann. Er will hauptsächlich Texte von Exposes ändern etc.
Welches CMS bietet sich hierfür an? Ich habe Internetseiten bis jetzt
nur mit html erstellt. Das CMS sollte folgende Anforderungen erfüllen:

- einfache, intuitive Bedienung des Backends (auf deutsch). Die Sekretärin soll den Part des Webmasters übernehmen
- Layoutanpassung ohne bzw. mit wenigen Einschränkungen

Mein Favorit wäre bis jetzt Joomla. Hier soll aber eine neue Version rauskommen. Würde es sich lohnen auf die Version 1.5 zu warten? Welche anderen CMS empfehlt ihr?

Gruß
Timo
  View user's profile Private Nachricht senden
sahnemuh

Dabei seit: 19.06.2003
Ort: /dev/null
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.05.2007 13:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

joomla wäre an sich für sowas ok.
hier im forum hat mal jemand sein cms vorgestellt, welches ich ganz schnieke finde: http://www.comon-cms.de/onlinedemo.8.html
sonst find ich modx noch recht tauglich: http://www.modxcms.com/
(demo: http://opensourcecms.com/index.php?option=content&task=view&id=2101&Itemid=159 )

wenn es wirklich nur darum geht artikel zu posten: hast du mal über eine blogsoftware als cms nachgedacht? denkbar wären da z.B wordpress oder textpattern oder serendipity.


Zuletzt bearbeitet von sahnemuh am Mi 09.05.2007 13:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
felixschmidt

Dabei seit: 28.03.2007
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.05.2007 13:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du noch nie mit einem CMS gearbeitet hast, empfehle ich dir Websitebaker (www.websitebaker.de). Das CMS ist für dich einfach zu installieren und die Sekretärin wird es auch sehr schnell verstehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Colt Seavers
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2002
Ort: Stuttgart
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.05.2007 14:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die vielen Tipps.
Com on sieht ganz nett aus. Es ist eben so, dass ich auch zukünftige Projekte mit einem CMS realisieren will. Und dann darf es schon etwas mehr können. Mich schreckt bei joomla ab, dass das backend auf englisch ist. Ich muss mal den "deutschen Hack" testen....
  View user's profile Private Nachricht senden
escpro

Dabei seit: 01.04.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 08.02.2008 12:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi zusammen ..
mein erster Post Lächel

Felix wenn schon dann richtig .. die .de domain ist dev. die falsche.
Und hat sogut wie nichts mit dem CMS zu tun.
Die offizielle ist WebsiteBaker.org

felixschmidt hat geschrieben:
....., empfehle ich dir Websitebaker (www.websitebaker.de).


Zuletzt bearbeitet von escpro am Fr 08.02.2008 13:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mark-Korb

Dabei seit: 11.04.2007
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.02.2008 19:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich bin ein großer Joomla! Fan.
Es ist leicht verständlich, und im nachhinein Erweiterbar.
Das Templatesystem ist auch sehr schön gelöst.
Hab damit schon diverse Kommerzielle Projekte Realisiert die nun vom Kunden Selbst gepflegt werden.

Ich kann aber von den Blogsystemen wie etwa Wordpress als CMS nur Abrate.
Meine Aktuelle Privvate Homepage läuft (noch) mit WordPress und ich hab auch schon ein mal was für Kunden dam mit gemacht. Fand das nicht so Prickelnd im Nachhinein. Es fehlen Erweiterungen oder sie sind Verhältnis mäßig schwer einzubauen.
Desweiteren habe ich bei Wordpress die Erfahrung gemacht das der von mir eingegebene Code bei der Ausgabe zerhäxelt wurde.
  View user's profile Private Nachricht senden
netnite

Dabei seit: 24.12.2005
Ort: Thüringen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.02.2008 19:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für deine Zwecke solltest du dir unbedingt Typolight anschauen, sehr umfangreich, eigentlich fast alles zu realisieren, umfangreicher Support und stetig wachsende Erweiterungen. Es ist sehr einfach zu pflegen und auch für Sekretärinnen übersichtlich.

www.typolight.org
  View user's profile Private Nachricht senden
Colt Seavers
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2002
Ort: Stuttgart
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.02.2008 19:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hoppla,

der Thread wird wieder aktiv *zwinker*
Habe mich für Wordpress entschieden und bin damit bis jetzt zufrieden.
Die relativ einfache Anpassung des Layouts über DIVs und CSS und
viele nette Plugins bieten klare Vorteile gegenüber anderen CMS.
Und da es weit verbreitet ist, findet man in Foren schnelle Hilfe bei
Problemchen.

Nun ja, wenn man größere Projekte realisieren will, stößt man natürlich
schnell an die Grenzen. Aber es gibt ja noch Typo 3 & Co.....

Gruß
Timo
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Content Management System
Bestes Content Management System
Content Editing, statt Content Management
Bücher über Content Management?
[FAQ] Content Management Systeme
Einfachstes Content-Management gesucht...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.