mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 31.10.2020 23:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Prinzipielle Herangehensweise Website - Dreamweaver vom 04.09.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Prinzipielle Herangehensweise Website - Dreamweaver
Autor Nachricht
Tidals
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 04.09.2010 20:25
Titel

Prinzipielle Herangehensweise Website - Dreamweaver

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich möchte mein Website überarbeiten und dafür Dreamweaver CS 4 nutzen.
Meine bisherige Website ist aus simpelstem html gestrickt ohne css.

Wie ist die normale herangehensweise? das layout wird in indesign oder photoshop erstellt um sie zu präsentieren, wenns dann abgesegnet ist wird das ganze anhand der vorlagen programmiert. Dise dienen nur als optische vorlage und können nicht in irgendeiner weise importiert werden?

Besteht die Möglichkeit aus irgendeinem Programm (id, fw, ps) das layout in dreamweaver zu importieren?

Ich möchte Schriftarten mit in die Website integrieren sodass diese unabhängig vom pc des betrachters geladen werden kann. Sehe ich das richtig dass dies nur mit flash machbar ist?

Kann ich die Seite normal in html mit frames etc. erstellen und nachher konvertieren? bspw. in flash?oder muss es direkt passend angelegt sein?

das sind wahrscheinlich ziemlich banale fragen wäre aber trotzdem dankbar wenn ihr mich aufklären könntet Lächel

Besten dank im voraus.

tim
  View user's profile Private Nachricht senden
lucina

Dabei seit: 28.07.2007
Ort: Issy-les-moulineaux
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.09.2010 08:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Den Export von InDesign nach Dreamweaver erklärt das folgende Dokument ganz gut: http://help.adobe.com/en_US/InDesign/6.0/WS82C401A9-E844-40d5-B9B4-540CA374B0C6a.html, für PS -> DW gibt's auch einen netten Artikel unter http://www.adobe.com/de/designcenter/dreamweaver/articles/lrvid4043_dw.html

Ich persönlich würde das aber so nicht machen, weil mir die Qualität des Quellcodes dabei zu schlecht ist ... *zwinker*

Mit den oben beschriebenen Tutorials kannst Du eine Menge der grafischen Elemente nach DW rüberziehen, was ja auch schon eine große Hilfe ist. Wenn Du Deine Seite überarbeiten möchtest, dann kommt es allerdings nicht nur auf die Grafiken an, sondern auch auf einen semantisch korrekten, validen (X)HTML-Code, den Du dann besser manuell anlegst. Die Qualität des von DW erzeugten Codes ist ja immer noch nicht der wahre Jakob (vorsichtig formuliert). Und dann eben um die entsprechenden grafischen Elemente anreicherst.

Wo Du gerade nach 'Frames' fragst ... das ist einfach kein schönes Konzept. Eigentlich kann man eine Webseite auch ganz gut 'ohne' bauen. HTML-Gerüst mit Content-Bereichen, die dann via CSS positioniert werden. Flash braucht es nicht.

Für Schriften gibt es verschiedene Lösungen, von denen ich persönlich den Einsatz von Webfonts bevorzuge (http://webfonts.info - da gibts dann auch Codebeispiele, und für den Einsatz von OpenSource-Schriften ist es wundervoll). Alternativ könnetst Du das via http://code.google.com/apis/webfonts/ mit eingeschränker Auswahl oder über http://typekit.com/ mit vielen komerziellen Fonts machen (da reicht, wenn man es geschickt anstellt, ein Free-Acoount).

Carolina.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Tidals
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 05.09.2010 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo carolina,

vielen dank für deine antwort, da hab ich schonmal einige anhaltspunkte.
noch zwei fragen stellen sich mir gerade, wenn frames "böse" sind wie definiere ich dann eine navigationsleiste und einen gleichen header? setze ich die elemente immer auf die verlinkte seite?

edit: ahhh das definiere ich dann wohl alles über css wenn ich das richtig verstanden habe


und wie kann ich elegant bilder von verschiedenen projekten zeigen?

Besten Dank

tim


Zuletzt bearbeitet von Tidals am So 05.09.2010 11:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
lucina

Dabei seit: 28.07.2007
Ort: Issy-les-moulineaux
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.09.2010 12:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit DW ist es ganz praktisch, ein Grundlayout zu erstellen und als Vorlage abzuspeicherm. Ein so einer Vorlage kann im Prinzip eine ganze Webseite ihren Platz finden - also z.B. Kopfbereich, Navigation, Inhaltsbereich, Fußbereich.Futter für Google: Dreamweaver, Template.

'Bearbeitbare Bereiche' sind hilfreich.

Eine Navigation ist eine Liste -> dazu mal im HTML-Bereich schauen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Dreamweaver - Website online verschieben
PHP: Unterseite einer Website mit Dreamweaver 8 umbenennen
Herangehensweise Screendesign
Welche Herangehensweise?
Herangehensweise mit Pixelgrids?
Probleme beim hochladen meiner website - dreamweaver
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.