mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 18.11.2017 20:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF Präsentation – Auflösung für Mac Bildschirm vom 20.12.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> PDF Präsentation – Auflösung für Mac Bildschirm
Autor Nachricht
rollmops
Threadersteller

Dabei seit: 07.08.2007
Ort: auf dem server
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 20.12.2011 07:45
Titel

PDF Präsentation – Auflösung für Mac Bildschirm

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag die MediengestalterInnen
Ich stelle zur Zeit eine Präse zusammen die als PDF verschickt wird und hoffentlich mit Adobe Reader im Vollbilmodus betrachtet wird.

Nun zwei Fragen:

– Mit welchem Seitenverhältnis sollte ich das ganze anlegen? Ich weiss die Faustregel ist 1024 / 768 pixel aber das ist mir als Seitenverhältnis zu sperrig und macht im Präsentationsmodus schwarze Ränder links und rechts. Natürlich nur auf meinem Macbookbildschirm. Für den bräuchte ich 1440 / 900…
Da ich aber nicht weiss auf was für einem Schirm das ganze betrachtet wird, weiss ich nicht mit welchem Seitenverhätltnis ich das File anlegen soll Lächel Empfehlungen? Es wird ziemlich sicher auf einem Mac Schirm angeschaut, nur weiss ich halt nicht auf welchem.

– Gibt es eine Möglichkeit in Indesign ein File in Pixeln anzulegen? Ich weiss, dass ist nicht Sinn und Zweck des Programms– nur gestalte ich meine Präsi in Indesign… Indesign akzeptiert beim erstellen natürlich keine Pixelangaben und soweit ich das sehe macht es auch keinen Sinn das ganze in MM anzulegen. Oder liege ich da falsch?


Danke euch allen…
Mops
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.12.2011 08:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. warum soll es nicht Sinn und Zweck von Indesign sein, soetwas anzulegen?
2. je nach der ID-Version, die du einsetzt (wie immer werden solche Angaben "vergessen"), kannst du sehr wohl pixelorientiert Seiten definieren und arbeiten ... (ab CS 5)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
rollmops
Threadersteller

Dabei seit: 07.08.2007
Ort: auf dem server
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 21.12.2011 03:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

weils ja eigentlich für satz gedacht war…
habe cs 4. sorry fürs nicht angeben. gibts da ne möglichkeit in pixelmassen zu arbeiten?

und was für ne auflösung macht sinn?
* Keine Ahnung... *

hilflose grüsse
mops
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2011 05:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rollmops hat geschrieben:
weils ja eigentlich für satz gedacht war…
habe cs 4. sorry fürs nicht angeben. gibts da ne möglichkeit in pixelmassen zu arbeiten?

und was für ne auflösung macht sinn?
* Keine Ahnung... *

hilflose grüsse
mops
Neee, neee, nee. Seit Id CS(1) ist Id auch ein Programm für Screen, aber da ist es auch für Satz gedacht.
Ab CS5 gibt es Pixel als Maßeineheit. Aber bis dahin habe ich mir geholfen, dass ich Punkt als Seitenmaß genommen habe und Pixel und Punktgröße gleich gemacht habe und keine Neuberechnung dann bei der Ausgabe.
Die Auflösung wird aber eh nur bei Rasterbildern relevant.
  View user's profile Private Nachricht senden
rollmops
Threadersteller

Dabei seit: 07.08.2007
Ort: auf dem server
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 21.12.2011 06:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:

Neee, neee, nee. Seit Id CS(1) ist Id auch ein Programm für Screen, aber da ist es auch für Satz gedacht.
Ab CS5 gibt es Pixel als Maßeineheit. Aber bis dahin habe ich mir geholfen, dass ich Punkt als Seitenmaß genommen habe und Pixel und Punktgröße gleich gemacht habe und keine Neuberechnung dann bei der Ausgabe.
Die Auflösung wird aber eh nur bei Rasterbildern relevant.


Cool danke vielmal.
Spätnächtliche / frühmorgendliche Hilfe. Gross!

Also mach ich das folgende:
Ich lege das File in Punkten an (auch wenn InDesign das eh wieder in MM angibt)
Bei Ausspielen als PDF deaktiviere ich alle Neuberechnungsobtionen (analog zum Screenshot)
Kann ich bei den Komprimierungsoptionen alles so belassen?

Habe ich dann alles richtig gemacht??

Zusatzfragen:
Die platzierten Photoshop bilder in der Präse lege ich in PS mit dem gleichen Seitenverhältnis in Punkten an. Richtig?
Welche Auflösung empfiehlt sich dabei? Immernoch 72 DPI oder soll ich mehr nehmen?


Danke dir vielmals!
Mops



  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2011 21:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Die Maßeinheit ist unabhängig von den Maßen, die Du in die Eingabefelder eingibst. Umgestellt wird mit rechtem Mausklick auf die Lineale oder in den Voreinstellungen.
2. Auflösung von Bildern wird immer in PPI und nie in DPI gemessen.
3. Für Bildschirm gibt es keine Auflösung, sondern nur Pixel, die Auflösung der Bilder ist egal.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bildschirm-Auflösung und Frames...
Welche Grösse u Auflösung für Bildschirm pdfs?
InDesign/Mac/Bildschirm flackert
PDF für Bildschirm
[FLASH MX] Präsentation Mac-kompatibel machen ?
Druck-PDF in Bildschirm-PDF
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.