mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 13.04.2021 10:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Konvertersoftware ppt -> wmv vom 23.05.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Konvertersoftware ppt -> wmv
Autor Nachricht
Tusker
Threadersteller

Dabei seit: 23.05.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 23.05.2008 17:12
Titel

Konvertersoftware ppt -> wmv

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich benötige eine Software, mit der ich MS-PowerPoint-Präsentationen in wmv-Format umwandeln kann. Die Filme sollen nachher auf einem großen Fernseher (ca. 1,5 m breit) laufen. Als Software, die dazu in der Lage ist, habe ich bisher Camtasia Studio, PowerVideoMaker Professional und iSpring Pro gefunden.

Kann mir jemand sagen, wo die Vor- bzw. Nachteile der Softwares liegen und welche dafür zu empfehlen ist?

Danke schonmal Lächel
Tusker
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.05.2008 21:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht sollte man ersmtal klären, warum due eine ppt als Film haben willst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.05.2008 21:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Kann mir jemand sagen, wo die Vor- bzw. Nachteile der Softwares liegen und welche dafür zu empfehlen ist?

Außer Camtasia kenne ich die Programme nicht. Da ist der Nachteil, daß deine Präsentation nicht direkt konvertiert wird, sondern abgespielt und dies dann wieder aufgenommen wird. Aber vermutlich ist das nicht so schlimm, oder? PowerPoint-Präsentationen sind ja wohl nicht so hochwertig als das du da einen großen Qualitätsmangel feststellen würdest.
Naja und dann kommt natürlich der Zeitfaktor ins Spiel. Wenn jede Präsentation erstmal abgespielt werden muß, dann dauert das natürlich. Um aus einer halbstündigen Präsentation dann ein Video zu machen, brauchst du halt 30 Minuten. Arbeitest du mit einem Programm, daß direkt konvertiert, dauert es nur einige Sekunden.
Dann fällt mir als weiterer Nachteil noch ein, daß es auch Präsentationen gibt, wo Soundeffekte eingesetzt werden. Capturest du einfach nur den Bildschirm- oder Fensterinhalt, hast du keinen Sound...

Es gibt Tools, womit du die Präsentationen direkt umwandeln kannst und somit auch den Sound behältst.
Schau mal hier: http://bytescout.com/ppttovideoscout.html

Und ansonsten würde ich sagen: Probiere deine Programme einfach aus. Da siehst du dann doch schon, was da für Ergebnisse raus kommen und wie die Programme zu handhaben sind. Und dann nutzt du halt das, was dich am meisten überzeugt.

In welchem Format willst du deine Filme denn nachher eigentlich haben?
  View user's profile Private Nachricht senden
Tusker
Threadersteller

Dabei seit: 23.05.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 24.05.2008 00:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich brauche die ppts als Film, weil sie in ein Programm eingebettet werden sollen, das diverse Clips nacheinander abspielt, aber nur bestimmte Formate, u.a. wmv abspielen kann.

Die Filme müssen das wmv-Format haben (das kann das verlinkte nicht, wenn ich es richtig gesehen habe), Sound behalten ist nicht nötig. Mein Problem ist, daß ich die Programme zwar am PC testen kann, ein Testen auf dem Großbildfernseher, auf dem sie nachher laufen sollen aber nicht ohne weiteres möglich ist, da dieser von einem externen Dienstleister betrieben wird. Ich habe gehofft, die Qualität des Outputs eventuell an bestimmten Kriterien festmachen zu können. Mein Problem ist, daß ich die Software nachher nicht selber nutze und von Grafikbearbeitung im Grunde keine Ahnung habe, aber bei der Auswahl der Software behilflich sein soll *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Tusker am Sa 24.05.2008 00:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: -
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.05.2008 23:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und was ist wenn Du mit einer Screenshootsoftware einfach so eine Präsentation aufnimmst wärend Du diese durchblätterst. Auf dem Mac gibt's da SnapZpro.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Selbstlauf CD mit ppt
von ppt. nach pdf
Animierter Hintergrund für ppt
PPT Seiten verändern
WIN 7 / PPT 2007
Corporate Design in PPT umsetzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.