mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.09.2019 16:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Konturen subtrahieren in Illustrator? vom 22.05.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Konturen subtrahieren in Illustrator?
Autor Nachricht
Blade236
Threadersteller

Dabei seit: 23.02.2007
Ort: Wild Southwest
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.05.2009 02:57
Titel

Konturen subtrahieren in Illustrator?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

eigentlich klingts leicht, aber irgendwie ist es das doch nicht. Es geht um eine Sache in Illustrator.

Angenommen ich hab irgendeine Schrift, die es nur in fett gibt. Nun kann man ja den Trick anwenden, dass man bei der Schrift eine weiße (bzw. eine hintergrundfarbige) Kontur drum rum legt und die Schrift wird dünner (kann natürlich sein, dass man wegen den Proportionen nacharbeiten muß). Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn der Hintergrund gleichmässig ist.
Meine Idee wäre nun aber, dass man die Kontur von der sichtbaren dünnen Schrift abzieht, dass der Pfad nur für den wirklich sichtbaren Teil steht.
Momentan ist es so, dass man natürlich den Pfad um die gesamte Schrift inkl. Kontur hat.

Leider hab ich bisher keine Lösung entdeckt und gefunden. Weiß jemand Hilfe und versteht mein Problem?

Vielen Dank vorab.
Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
Gomix

Dabei seit: 16.07.2005
Ort: Coesfeld
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.05.2009 07:28
Titel

Pfad erst erweitern, dann abziehen.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

wenn Du eine Kontur von einem Objekt abziehen willst, musst Du diese zuerst auf eine Fläche erweitern. Bei einer Schrift geht das auch, allerdings nur mit kurzen Texten, sonst rennt der Rechner sich fest.
Dazu hole ich mir die Schrift in Pfade konvertiert in eine separate Ebene und sperre die anderen. Ich wähle eine andersfarbige Kontur und erweitere diese in Objekte->Umwandeln. Dann alles markieren und Effekt->Pathfinder->Fläche aufteilen. Anschließend mit Zauberstab die Konturfarbe auswählen und löschen. Über Aufräumen die ungefüllten Objekte löschen (in umschlossenen Freiflächen bleibt meist eine Extrakontur zurück), fertig.

Allerdings ist das Kleinerrechnen von Flächen bei Schriften eher problematisch, weil häufig die Verhältnisse von horizonzal zu vertikal unterschiedlich ist und eine abgezogene Kontur linear von allen Seiten weghobelt, dadurch werden diese Proportionsunterschiede überspitzt. Aprospos spitz: Bei einigen Schriften runden sich auch die Innenecken hässlich ab, wenn diese vor dem Reduzieren nicht aus einem, sondern mehreren Eckpunkten bestehen. Also: besser einen anderen Schnitt der Schrift besorgen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.05.2009 09:41
Titel

Re: Pfad erst erweitern, dann abziehen.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gomix hat geschrieben:
Hi,

wenn Du eine Kontur von einem Objekt abziehen willst, musst Du diese zuerst auf eine Fläche erweitern. Bei einer Schrift geht das auch, allerdings nur mit kurzen Texten, sonst rennt der Rechner sich fest.
Dazu hole ich mir die Schrift in Pfade konvertiert in eine separate Ebene und sperre die anderen. Ich wähle eine andersfarbige Kontur und erweitere diese in Objekte->Umwandeln. Dann alles markieren und Effekt->Pathfinder->Fläche aufteilen. Anschließend mit Zauberstab die Konturfarbe auswählen und löschen. Über Aufräumen die ungefüllten Objekte löschen (in umschlossenen Freiflächen bleibt meist eine Extrakontur zurück), fertig.

Allerdings ist das Kleinerrechnen von Flächen bei Schriften eher problematisch, weil häufig die Verhältnisse von horizonzal zu vertikal unterschiedlich ist und eine abgezogene Kontur linear von allen Seiten weghobelt, dadurch werden diese Proportionsunterschiede überspitzt. Aprospos spitz: Bei einigen Schriften runden sich auch die Innenecken hässlich ab, wenn diese vor dem Reduzieren nicht aus einem, sondern mehreren Eckpunkten bestehen. Also: besser einen anderen Schnitt der Schrift besorgen.

Muss nicht in Fläche konvertiert werden.
1. Text schreiben
2. Aussehenbedienfeld
3. ----
4. Effekte > Pfad > Pfad verschieben
5. Negative Werte eintragen.

Aber wie mein Vorredner schreibt ist das kleinerrechnen von Schriften nicht unproblematisch.


Zuletzt bearbeitet von Typografit am Fr 22.05.2009 09:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Blade236
Threadersteller

Dabei seit: 23.02.2007
Ort: Wild Southwest
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.05.2009 11:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wurde meine letzte Antwort gelöscht?
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 30.05.2009 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was hattest Du denn geschrieben?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blade236
Threadersteller

Dabei seit: 23.02.2007
Ort: Wild Southwest
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.05.2009 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dass ich nachts noch auf eine Antwort kam, aber leider keine Zeit mehr hatte, das hier zu sagen. Aber dass ich für die Tipps trotzdem dankbar bin *zwinker*

Und dann hab ich meinen Lösungsweg noch angeschrieben. Der glaub bisschen anders ist.

Außerdem ging ich noch auf das Problem mit den Schriftschnitten ein. Also bei mir ist halt der Fall, dass es sich um eine Headline handelt. Bei ganzen Texten würd ich das auch nicht empfehlen. Und gerade bei der Headline muß man eben vielleicht noch Kurven, die nicht passend aussehen, nacharbeiten. Außerdem kann ichs nicht verstehen, wenn Druckereien immer gerne die Schrift in Pfade konvertiert haben wollen.

Also das wars so in etwa, was ich geschrieben hatte *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Konturen im Illustrator
3d/schatten von konturen in Illustrator
2 Konturen Illustrator oder freehand
Illustrator Aussehenbedienfeld Konturen
Konturen skalieren in Illustrator cc
Illustrator CC verzieht beim Skalieren die Konturen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.