mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 01.10.2020 14:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign - PDF Export - Falsche Seitenzahlen vom 10.08.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> InDesign - PDF Export - Falsche Seitenzahlen
Autor Nachricht
laki
Threadersteller

Dabei seit: 10.08.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 10.08.2011 10:28
Titel

InDesign - PDF Export - Falsche Seitenzahlen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem beim exportieren eines Buches in eine PDF-Datei.
Und zwar sind nach dem exportieren die Seitenzahlen im PDF falsch.

Mein Buch selbst besteht aus 12 Dokumenten, für jedes Kapitel ein Dokument. In InDesign im Buch sind die einzelnen Seiten der Dokumente richtig durchnummeriert, sowohl bei der Anzeige im Buch, als auch auf den einzelnen Seiten der Dokumente.
Wenn ich jetzt das Buch exportiere, dann Stimmt die Nummerierung des ersten Kapitels, ab dem zweiten fängt er dann aber an, so sachen zu machen wie immer wieder die selben Nummern an zu zeigen, oder nur die ungeraden Zahlen hoch zu zählen. So bald es in ein neues Kapitel geht, stimmt die erste Zahl wieder, aber die folgenden nicht.
Dies passiert auch genau so, wenn ich zum Beispiel nur die Kapitel 4+5 exportiere. Seitenzahlen in Kapitel 4 stimmen, in Kapitel 5 aber nicht mehr.

Bei den Dokumeten ist "automatische Seitennummerierung" eingestellt und beim Buch "Von vorherigem Dokument fortfahren". Aber da hier die Seitenzahlen auch stimmen, glaube ich das da alles richtig eingestellt ist.

Ich habe das Forum ausgiebigst durchsucht, aber keine passende Antwort gefunden, ich hoffe ich hab nichts übersehen.
Ich hoffe mir kann jemand helfen!

Vielen Dank schonmal!

p.s.: Ich benutze CS5.5


Zuletzt bearbeitet von laki am Mi 10.08.2011 10:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.08.2011 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Woher stammen die Dokumente ursprünglich? In welcher ID-Version wurden sie zum ersten mal gespeichert?
Hilft eine IDML-Reingiung?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
laki
Threadersteller

Dabei seit: 10.08.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 10.08.2011 11:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also die Dokumente wurden mir von jemand Drittem zur Verfügung gestellt.
In den Dateiinfomrationen der einzelnen Dokumente finde ich nur: "Anwendung : ID 7.5". Genaueres weiß ich leider nicht.
Ich nutze ID 7.5.1

IDML-Reinigung hieße, alle Dokumente in IDML exportieren neu Öffnen und abspeichern und aus den neuen Dokumenten das Buch erstellen?

Vielleicht hätte ich noch erwähnen sollen, dass ich mich bei ID auf relativ neuem Gebiet bewege.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.08.2011 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

laki hat geschrieben:
Also die Dokumente wurden mir von jemand Drittem zur Verfügung gestellt.
In den Dateiinfomrationen der einzelnen Dokumente finde ich nur: "Anwendung : ID 7.5". Genaueres weiß ich leider nicht.
Ich nutze ID 7.5.1

IDML-Reinigung hieße, alle Dokumente in IDML exportieren neu Öffnen und abspeichern und aus den neuen Dokumenten das Buch erstellen?

Vielleicht hätte ich noch erwähnen sollen, dass ich mich bei ID auf relativ neuem Gebiet bewege.
Mich hat die Datei-Hstory und NICHT die Dateiinformation interessiert. Wenn Du mit gedrückter Befehls- (Mac) bzw. Strg-Taste (Win) auf den Menüeintrag Über InDesign (Mac: InDesing, Win: Hilfe-Menü) gehst, erscheint die History.
IDML-Reinigung heißt Exportieren als IDLM, öffnen der IDML und neuerlich als INDD speichern und überprüfen ob sich was ungewollt geändert hat.

Interessant in der History sind Wiederherstellungen, Abstürze und aus welcher ursprünglichen Version die Datei kommt, oder ob sie aus Quark oder PageMaker konvertiert wurde. Dann sind auch noch fehlende Plugins wichtig, die man dort erkennt.
  View user's profile Private Nachricht senden
laki
Threadersteller

Dabei seit: 10.08.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 10.08.2011 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok, danke. hier die ergebnisse:
Erstellt: Win 5.1, ID 7.0.3.535
Konvertiert: Win 5.1, ID 7.5.0.142
Bei mir geöffnet und bearbeitet: Win 6.1, ID 7.5.1.304

Wiederhergestellte Datei - nein
Wiederhergestellt aus Zwischenspeicherung - ja
Konvertiert - ja
Als Kopie öffnen - ja
Fehlende Zusatzmodule öffnen - nein
Speichern unter - ja
Erstellt - ja
Übertragen - nein
Aus QuarkXPress umgewandelt - nein
Aus PageMaker umgewandelt - nein
Buch - Synchronisierung - ja
Buch - Neue Paginierung - ja
Von InDesign Interchange geöffnet - ja
Letzte Speicherung - ja
Buch - Querverweis aktualisieren - nein
Klon öffnen - nein

Ist das was du meintest?

IDML Bereinigung werde ich dann gleich mal ausprobieren.
Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen indesign - pdf export - interaktives texteingabefeld
grainy dots nach PDF export aus indesign CS3 ?
Export aus InDesign zu PDF - Bilder alle verpixelt!
InDesign. Probleme beim PDF-Export für Bildschimdarstellung
InDesign PDF Export Doppelseiten A3&A4 gemischt?
Videos von Youtube in InDesign einbinden und als PDF export.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.