mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 30.11.2020 09:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign: PDF-Export aber als Pixelgrafik vom 16.10.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Indesign: PDF-Export aber als Pixelgrafik
Autor Nachricht
MiHolzi
Threadersteller

Dabei seit: 31.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.10.2020 14:27
Titel

Indesign: PDF-Export aber als Pixelgrafik

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich muss regelmäßig mehrseitige Dokumente (bis 10 Seiten) als PDF exportieren für Bildschirmansicht. Die Dateigröße sollte möglichst gering, die Auflösung für Bildschirmansicht aber scharf sein. Bisher mache ich das aus Indesign über die PDF-Vorgabe "geringste Dateigröße", was eigentlich gut funktioniert. Problem ist nur, dass die PDF-Ansicht in machen Webbrowsern manchmal alles durcheinanderwürfelt.

Nun könnte ich hergehen, alle Seiten als PNG mit 72dpi exportieren und daraus wieder ein PDF erstellen. Da gibt es doch bestimmt einen Trick für, oder? *zwinker*

Viele Grüße
Michael
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.10.2020 14:57
Titel

Re: Indesign: PDF-Export aber als Pixelgrafik

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MiHolzi hat geschrieben:
Die Dateigröße sollte möglichst gering, die Auflösung für Bildschirmansicht aber scharf sein. Bisher mache ich das aus Indesign über die PDF-Vorgabe "geringste Dateigröße", was eigentlich gut funktioniert.

Die Anforderung passt aber nicht zu anachronistischen 72ppi für die Bildschrimansicht. Inzwischen sind viele Bildschirme mit höheren Auflösungen versehen, als es im normalen Druck zu transferieren möglich ist.
Ich gehe in aller Regel auf deutlich höhere Auflösungen (minimum 150ppi), dafür aber deutlich niedrigere JPEG Qualitätsstufen. Da lande ich bei PDFs mit nicht außergewöhnlichen Seiteninhalten so bei 200-400KB pro Seite.

MiHolzi hat geschrieben:
Problem ist nur, dass die PDF-Ansicht in machen Webbrowsern manchmal alles durcheinanderwürfelt.

Das ist dann aber ein Problem der nicht wirklich sauber umgesetzten PDF-Viewer in den mobilen Geräten. Mit dem Acrobat Reader fährt man bis auf eingeschränkte Funktionalitäten bzgl. Formulare und Programmierung interaktiver Inhalte, recht gut.

MiHolzi hat geschrieben:
Nun könnte ich hergehen, alle Seiten als PNG mit 72dpi exportieren und daraus wieder ein PDF erstellen. Da gibt es doch bestimmt einen Trick für, oder? *zwinker*

Am Mac liesse sich das per Automator, Vorschau und dem ColorSync Dienstprogramm per Hotfoldern nahezu vollautomtisch erledigen. Aber mit dem Nachteil, dass eben die Vorteile eines PDFs (Vektor und Schrift nahezu beliebig skalierbar, Durchsuchbarkeit, ... ), verloren gehen.


Zuletzt bearbeitet von Mialet am Sa 17.10.2020 14:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen indesign - pdf export - interaktives texteingabefeld
InDesign - PDF Export - Falsche Seitenzahlen
grainy dots nach PDF export aus indesign CS3 ?
Export aus InDesign zu PDF - Bilder alle verpixelt!
InDesign. Probleme beim PDF-Export für Bildschimdarstellung
InDesign PDF Export Doppelseiten A3&A4 gemischt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.