mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 16.07.2020 02:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign CS 5.5 - Automatische Geviert einsetzen vom 26.07.2012


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Indesign CS 5.5 - Automatische Geviert einsetzen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Slide9190
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.07.2012 14:27
Titel

Indesign CS 5.5 - Automatische Geviert einsetzen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag

Erst mal entschuldige ich mich falls meine Frage in der falschen Kategorie ist.

Ich muss ein Text formatieren. In dem Text muss ich viele 1/8 Geviert vor und hinter einem I setzen um den Text zu gliedern. (Fragt nicht warum, ist sehr kompliziert). Meine Frage ist: Gibt es eine Möglichkeit in Indesign CS5.5, dass das Programm diese Automatisch setzt.

Wäre nett wen Ihr mir helfen könntet.
  View user's profile Private Nachricht senden
Slide9190
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.07.2012 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ich noch vergessen habe. Wen möglich sollte es ein (verschachteltes) Absatzformat sein, den ich muss diese Auf mehrere Texte übertrage.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.07.2012 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das gibt es verschiedene Weg, die sich aber anhand der Ausgangslage "Was ist immer vor, resp. nach dem versalen 'i'?"
---
/Ergänzung nach dem zweiten Post

Mit einem Verschachtelten Format kann man KEINE Zeichen EINFÜGEN ...
Man kann so lediglich dem "i" via Zeichenattribut eine andere Laufweite zuweisen. Dies würde sich aber nur auf das nachfolgende Zeichen auswirken und auch nur dann funktionieren, wenn das versale i im Absatz via Verschachtelung überhaupt ansprechbar ist ... das ist eher die unwahrscheinlichste Lösung ...
Einen Absatz-GREP halte ich für die Lösung ... und dann gilt das, was ich zunächst geschrieben hatte!


Zuletzt bearbeitet von Frank Münschke am Do 26.07.2012 14:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Slide9190
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.07.2012 14:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beispiel (Blindtext):

Itatio. Volupta temped quatem fugitiusa [Achtelgeviert]|[Achtelgeviert]Menihil in paris aut elecus dolenihil [Achtelgeviert]|[Achtelgeviert] iumquam invende bitius adit volest
  View user's profile Private Nachricht senden
Slide9190
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.07.2012 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab Noch nie mit Absatz-GREP gearbeitet. Wie muss ich den das Einstelle, dass das funktioniert?
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.07.2012 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meinst Du nicht, Du solltest zur Gliederung nicht ein I, sondern eine Pipe |
  View user's profile Private Nachricht senden
Slide9190
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.07.2012 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja meinte ich dich xD aber wie kann das funktionieren
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.07.2012 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
Da gibt es verschiedene Weg, die sich aber anhand der Ausgangslage "Was ist immer vor, resp. nach der Pipe?"

Ist das etwas definiertes, immer gleiches ... oder ist das immer unterschiedlich?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Indesign CS2 - Foto in individuelle EPS - Form einsetzen
Indesign - automatische Objektverschiebung
Indesign keine automatische Silbentrennung
automatische Formular Erkennung Acrobat/Indesign
XML-Import nach InDesign CS6 automatische Inhaltserkennung
tcpdump unter OSX einsetzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.