mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 14.07.2020 23:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrator: rechter Winkel zu x-beliebigen Linie vom 06.05.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Illustrator: rechter Winkel zu x-beliebigen Linie
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
nespa
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2005
Ort: Schweiz- Bodensee
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.05.2009 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke... Lächel Aber der Illu scheint es wirklich nicht zu können.. find ich seltsam..

ich glaub in so nem fall bin ich am schnellsten mit rechtecke die in gewünschte position dreh.. duplizieren und zusammenfügen...
naja die nachfrage scheint ja nicht da zu sein, wenns der Illu ned kann. komisch.. der wunsch danach kam mir schon des öfteren unter....
schade.


nespa.
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.05.2009 16:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
1. Wähle das Pfadsement mit dem DIrektauswahlwerkzeug aus.
2. Bearbeiten > Kopieren (Strg C)
3. Beaerbeiten > Davor einfügen (Strg F)

Dann mit einem beliebigen Tool um 90° drehen, das funktioniert dann mit der Umschalttaste.

Ohne einem Pfadsegment in einer entsprechend passenden Ausrichtung hilft das auch nicht weiter.
Das Problem liegt davor, beim Erstellen des schon ausgerichteten Objektes.

---

Zitat:
danke... Aber der Illu scheint es wirklich nicht zu können.. find ich seltsam..

Nicht seltsam. Die Konstruktion ist ans ich frei und ohne Bezug.
Das ganze würde Polarkoordinaten benötigen, und wäre dann immernoch mehr Freistil als tatsächliche Konstruktion.
Selbst in einem CAD-System müsstest du das Pi mal Daumen machen.
Die Zeichner in Ing-Büros machen das auch so mit alten analogen Plänen. Nachzeichnen und gucken wo Daten dranstehen. Daraus entstehen dann hochpräzise Lage- und Höhenpläne mit 4 Kommastellen. Finds immernoch spektakulär. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
s74winer

Dabei seit: 13.12.2006
Ort: Si-Wi
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.05.2009 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lumen hat geschrieben:

Selbst in einem CAD-System müsstest du das Pi mal Daumen machen.


Äh...Nö!

Kann zum Beispiel Inventor im Skizzenmodus ohne Probleme... *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.05.2009 17:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aha. Inventor kann also in einer Rastergrafik Punkte per Objektfang holen.
Das ist aber interessant.
Ich sprach nicht von parallelen Linien oder Pseudokoordinaten.
nachzeichnen kann ichs im ACAD auch, wird aber niemals 1:1.
  View user's profile Private Nachricht senden
s74winer

Dabei seit: 13.12.2006
Ort: Si-Wi
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.05.2009 12:15
Titel

Re: Illustrator: rechter Winkel zu x-beliebigen Linie

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nespa hat geschrieben:
...Ich will zu einer linie die x-beliebig im Raum liegt einen Rechten Winkel mit dem Pfadwerkzeug erzeugen...


Darauf hab ich meine Antwort bezogen. Weil das nun mal der Wunsch des TE war.

lumen hat geschrieben:
...Selbst in einem CAD-System müsstest du das Pi mal Daumen machen. ...


Und dann stimmt dieser Satz von dir nunmal nicht. Hab ich vielleicht falsch verstanden aber ich dachte du hast dich auch auf den rechten Winkel bezogen und nicht auf den Objektfang von Punkten einer Rastergrafik.

Aneinander vorbei geschrieben...
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.05.2009 13:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es ging ja um das Abzeichnen von einer vermutlich Pixelgrafik. Und da so eine Grafik nichts zum Orientieren hat,
geht das in keinem Programm einfach so. Und da kommt auch ACAD an seine Grenzen.
Also einfach Befehl nehmen, und sich im Bezug auf eine Linie orthogonal fortbewegen
is da eher nicht. Mit Benutzerkoordinatensystem lässt sich was machen, aber das gibt es so nicht 1:1 im Illu.
Aber es gibt: Strg/Befehl+k > Allgemein > Bildachse.
Wenn man mit dem Messwerkzeug die Winkel in der Pixelgrafik abgreift, kann man den Winkel dort eintragen.
Aber Vorsicht mit Mustern etc., das ändert sich das mit. Für die reine Konstruktion,
also das Nachzeichnen der einzelnen Häuser wärs das vermutlich.


Zuletzt bearbeitet von lumen am Di 26.05.2009 13:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen JavaScript: Linie in beliebigem Winkel automatisch zeichnen?
Illustrator Verlauf "Winkel"
Illustrator CS3, abgerundete Linie
Gestrichelte kurvige Linie @ illustrator
illustrator: gestrichelte linie plotten
Illustrator - Pfad in Linie umwandeln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.