mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 15.07.2020 04:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Dreamweaver CS3 Fenstergröße und Scrollbalken vom 27.04.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Dreamweaver CS3 Fenstergröße und Scrollbalken
Autor Nachricht
meikefer
Threadersteller

Dabei seit: 25.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 27.04.2008 13:39
Titel

Dreamweaver CS3 Fenstergröße und Scrollbalken

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich arbeite mit Dreamweaver CS3. Ich habe eine Webseite gemacht, auf der
Thumbnails von Bildern zu sehen sind. Die kann man anklicken und dann öffnet
sich ein Pop-Up Fenster, dem ich eine feste Größe zuweisen kann mit Hilfe des
Tag-Inspectors. Nur das funktioniert nur nicht so richtig.
Das Thumbnailbild ist mit einer neuen Seite verlinkt, auf der dann mehrere Bilder zu sehen
sind, die nebeneinander stehen. Das Fenster ist sehr breit, breiter als mein Bildschirm.
Ich weiß laut den Linealen, wie breit es ist und gebe die Größe ein, aber das Fenster ist
kleiner (nur so breit wie mein Bildschirm) und schneidet Bilder einfach ab, ohne dass man
scrollen kann, das Fenster hört dann einfach auf.
Kann ich irgendwo einstellen, dass man eine Scrollbalken haben möchte am unteren Seitenrand?
Wenn ja wo?
Grüße von Meike
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.04.2008 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau mal hier, wenn es dir weiter hilft:

http://de.selfhtml.org/navigation/suche/index.htm?Suchanfrage=Scrollbalken
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
meikefer
Threadersteller

Dabei seit: 25.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.04.2008 09:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das sieht aber kompliziert aus, muss ich mir nochmal intensiver anschauen,
kann noch nicht sagen, ob es mir weiterhilft, aber danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.04.2008 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann möchtest du mit Hilfe von JavaScript ein neues Fenster öffnen und diesem eine bestimmte Größe mitgeben, ja?

Das ist problematisch. Du weißt nichts über den User, der sich deine Site ansieht.
Du weißt nicht, welche Auflösung an seinem Monitor eingestellt ist. Du weißt nicht mal, ob es überhaupt einen Monitor hat. Vielleicht surft dein User mit einem Handy oder mit einem PDA oder vielleicht nutzt er einen Fernseher oder einen Beamer oder vielleicht nutzt er auch einen Screenreader.
In jedem Fall weißt du nicht, was für ein Gerät verwendet wird und daher ist es etwas problematisch, wenn du eine feste Größe mitgibst.
Außerdem sind Popups ebenfalls problematisch. Viele User mögen sie nicht und setzen Popupblocker oder anderes ein.
Mein Browser ist so eingestellt, daß er gar keine unangefordeten Popups öffnet und angeforderte Popups werden bei mir in einem neuen Tab geöffnet.
Und was passiert, wenn ein User mit einem Client ohne Javascript-Unterstützung deine Site besucht?
Einige User deaktivieren das bewußt, um beispielsweise von Werbemist verschont zu werden.
Öfters surfe ich mal mit einem Feedreader und der integrierte Browser kann kein JS.
Suchmaschinen-Bots führen auch kein JS aus. Eventuell wird dann ein Teil deiner Site nicht indiziert...

Naja, wie auch immer.... Um ein neues Popup zu öffnen, brauchst du die open-Methode des window-Objektes:
window.open()
Dort kannst du auch festlegen, ob ein neues Fenster Scrollbars haben soll oder nicht.

Zitat:
dem ich eine feste Größe zuweisen kann mit Hilfe des
Tag-Inspectors. Nur das funktioniert nur nicht so richtig.

Was bedeutet das? Was heißt "funktioniert nur nicht so richtig"? Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja, welche?
Und in welchem Browser taucht die auf?

Da das Posting nicht ins Programmierungs-Forum gesetzt wurde, gehe ich mal davon aus, daß es sich um ein Software-Problem handelt?
Du willst also wissen, wie du das mit dem Dreamweaver machst und nicht, wie du das im JS-Code manuell machst, oder?
Was passiert denn im Browser mit dem Dreamweaver-Dokument?


Zuletzt bearbeitet von rob am Mo 28.04.2008 11:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
meikefer
Threadersteller

Dabei seit: 25.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.04.2008 13:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Rob,
danke für Deine ausführliche Antwort! Du hast mich im Prinzip richtig verstanden.
Ich habe eine Seite auf der mehrere Thumbnails von Bildern zu sehen sind. Jedes steht für eine
Themengruppe, deshalb sind auf der Seite, die mit dem jeweiligen Thumbnail verlinkt
ist mehrere Bilder zusehen, die nebeneinander angeordnet sind. Die Breite überschreitet
jedoch auch meine Bildschirmgröße, deshalb fände ich es gut, wenn an dem Pop-Up Fenster
unten ein Scrollbalken erscheinen würde und das Fenster nicht einfach aufhört und die Hälfte
der Bilder "verschluckt". Ich schicke Dir mal den Link zu der Seite mit, dann kannst Du nochmal
angucken, was ich meine: http://www.bildaufstrich.de/illu_start.html (auf den Frosch klicken)
Eine Fehlermeldung gibt es nicht, aber das Fenster hört halt einfach auf, obwohl ich den richtigen
Wert für die Breite angegeben habe.
Vielleicht hast Du recht und ich sollte mir eine komplett andere Lösung überlegen, damit alle
Popup-Blockierer auch die Seite angucken können, aber interessieren tut's mich trotzdem, wie
man Dreamweaver dazu bringt, dass man in dem Popup alle Bider sehen kann!

Grüße von Meike
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.04.2008 21:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
wie man Dreamweaver dazu bringt, dass man in dem Popup alle Bider sehen kann!

Keine Ahnung, wie man das im Dreamweaver machen kann, wenn man den Code nicht manuell schreibt...
Ich schreibe meinen Code selber. Ich traue mich nicht, einem Kunden den vom Dreamweaver verbrochenen Code anzudrehen...
BTW: Der Validator vom w3c meldet 34 Fehler.

Aber du kannst das Problem kannst einfach lösen, indem du manuell in den Code eingreifst.
Das ist dein Code:
Code:
onClick="window.open('', 'popup','toolbar=no;location=no,width=2295,height=351')"

Hinter toolbar gehört ein Komma und kein Semikolon.
Und dort könntest du auch einfach ein scrollbars=yes einfügen.
Wie ich bereits schrieb, findest du die möglichen Optionen hier.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Dreamweaver MX] Layout Fenstergröße ...
scrollbalken bei dreamweaver mx 2004
dreamweaver; fenster mit scrollbalken
DREAMWEAVER Scrollbalken bei CSS-Ebenen + Gestaltung
Dreamweaver MX 2004- Fragen zum Scrollbalken und Mauszeiger
Dreamweaver CS3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.