mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22.02.2017 10:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: zahlen-brüche in freehand vom 10.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> zahlen-brüche in freehand
Autor Nachricht
dushy18
Threadersteller

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: erfurt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 10.11.2005 11:56
Titel

zahlen-brüche in freehand

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

kann mir jemand sagen, ob es in freehand 9 möglich ist, brüche aus zahlen darzustellen? also zum beispiel ein drittel oder zwei fünftel usw.?

wäre echt super, wenn mir jemand sagen könnte, ob das geht und wenn ja - wie das geht ;)

danke und viele grüße,

dushy18
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.11.2005 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OSX?

dann alt-I gibt dir schon mal einen Bruchstrich, der nicht wie dat Ding über der 7 aussieht.
eine Ziffer hochstellen, die andere dings, wie hieß das nochmal?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
dushy18
Threadersteller

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: erfurt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 11.11.2005 08:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dankeschön für deine antwort!
hab windows hier auf arbeit, darum hilft mir osx nich... aber ich weiß auch nich wirklich, was dein letzter satz zu bedeuten hat..? :? sorry...

aber trotzdem danke und schönes wochenende!!

lg
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 12.11.2005 15:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
eine Ziffer hochstellen, die andere dings, wie hieß das nochmal?


Tiefstellen *zwinker*

---

@dushy

Entweder du erstellst dir die Brüche selbst
oder du verwendest du einen speziellen
Expert-Zeichensatz, der Brüche beeinhaltet
und nicht ein OpenType-Fonts ist Lächel



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Indesign stellt Zahlen fälschlicherweise als Brüche dar
mathematische Brüche in Macromedia FreeHand 11 setzen
Freehand - m2 oder m3 die zahlen hochstellen aber wie?
[Quark 6] Brüche erstellen
[InDesign] wie brüche setzen
Brüche erstellen in InDesign CS4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.