mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 15.07.2020 00:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Verwirrende Transparenz in CorelDraw vom 06.03.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Verwirrende Transparenz in CorelDraw
Autor Nachricht
StilleVorDemTon
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 06.03.2008 15:19
Titel

Verwirrende Transparenz in CorelDraw

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

habe zwar schon das Forum nach Antwort durchstöbert, aber bisher leider ohne Erfolg.
Daher nun meine Frage an dieser Stelle.

Ich habe mit CorelDraw11 ein Dokument (Farben komplett in CMYK)erstellt.
In diesem Dokument befindet sich ein Logo mit transparentem Hintergrund (Bitmap).
Das Logo ist mit einem kleinen Schatten in CorelDraw versehen worden.
Hinter dem Logo treffen zwei Farbflächen aufeinander (hellgrüner und dunkelgrüner Balken).
In Corel sieht nun alles schön und toll aus.
Aus Corel heraus habe ich ein PDF des Dokumentes erstellt.
In diesem sind oberhalb und unterhalb des Logos genau an der Stelle, wo die zwei Farbbalken aufeinander treffen sozusagen 'Pixel, die aus der Reihe tanzen' zu sehen. Je nach Größeneinstellung mehr oder weniger stark.
Habe von diesem PDF probeweise nen Digitaldruck anfertigen lassen.
Auf dem Ausdruck ist diese 'Verpixelung`nicht zu sehen. Dafür wurde der Hintergrundbereich des Logos nicht wirklich transparent wiedergegeben. Die hinter dem Logo liegenden Farbflächen sind aufgehellt bzw. irgendwie milchig.
Habe dann nochmal zuhause meinen Tintenpipi-Drucker bemüht. Dieser druckt nun das Dokument so, wie es sein soll.
In den nächsten Tagen soll nun das Dokument in den Offset-Druck gehen.
Leider kann von der Druckerei vorher kein Probedruck erstellt werden, um zu erkennen, was da nun als Endprodukt heraus kommt.
Nun bin ich aufgrund der verschiedenen 'Interpretationen' der unterschiedlichen Ausgabemedien ziemlich verwirrt. Insbesondere, weil ich nicht weiß, wie das Dokument dann im Offset interpretiert wird.

Vielleicht kennt jemand von euch dieses Problem und kann mir weiterhelfen.

EDIT by ines: Verschoben in Software - Print.


Zuletzt bearbeitet von ines am Do 06.03.2008 16:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Spi

Dabei seit: 20.10.2006
Ort: lieber in DK
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.03.2008 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typisches Corel-Problem: Hinterlegter Schatten!!!!

Helfen kannst du dir nur so, indem du das Logo und den Schatten trennst und aus dem Schatten und den beiden Balken im Hintergrund ein Bitmap erzeugst (alles im Corel machen) - dann gibt es keine Probleme....

Am sichersten aber: Hinterlegten Schatten im Corel weglassen!!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
StilleVorDemTon
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 02.06.2008 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe Deinen Rat befolgt und es mit dem Weg über's Bitmap versucht.
Das Ergebnis ist genau so, wie es sein sollte. Lächel
Vielen vielen Dank für Deinen Tipp!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Indesign Transparenz Pixelbildmit transparenz auf schwarz
CorelDraw?
CorelDraw x3
CorelDraw X5
[CorelDraw 8] deinstallieren?
Schrifteffekte bei CorelDraw
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.