mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 30.05.2017 13:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Software für automatische Bilderaktualisierung vom 04.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Software für automatische Bilderaktualisierung
Autor Nachricht
psroman
Threadersteller

Dabei seit: 15.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.07.2006 12:16
Titel

Software für automatische Bilderaktualisierung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich hätte eine Frage zur Bildaktualisierung.
Ich stecke in einer Magazinproduktion und
bekomme vom Grafiker dass Dokument
mit Grobdaten aufgebaut. Von mir
werden die Bilder dann gegen Feindaten
ausgetauscht. Gibt`s eine Möglickeit
bei diesem Vorgang den original Bildausschnitt
beizubehalten. Durch die geänderte Bildgröße
nimmt In Design nämlich einen anderen
Ausschnitt. Somit müssen alle Bilder
neu eingepasst werden was sehr
zeitauwendig ist.

Danke!

lg

Jackromy



[edit]
Titel geändert
Verschoben von Allgemeines - Print nach Software - Print


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Di 04.07.2006 12:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 04.07.2006 12:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Lösung nennt sich Open Prepress Interface (OPI). Von Feindaten werden die z.B. 72dpi-Grobdaten gerechnet, diese Grobdaten werden in den jeweiligen Ordner als Unterordner mit dem Namen "Layouts" oder einem sonstigen frei wählbaren Namen gepackt. Diese Grobdaten werden im Satzdokument eingebaut. Bei der Ausgabe werden in die PostScript-Datei OPI-Kommentare mit eingebunden, nach denen der OPI-Server den Austausch der Bilddaten mit den Feindaten vornimmt. Dabei wird der Bildauschnitt so übernommen wie er im Satzprogramm gewählt war. OPI eignet sich auch gut für den redaktionellen Austausch, erfordert allerdings etwas Erfahrung und einen sauberen Workflow.
 
Anzeige
Anzeige
psroman
Threadersteller

Dabei seit: 15.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.07.2006 12:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok das erfordert wirklich einen sauberen Workflow.
Nachdem die Feindaten immer erst nach
Layoutfertigstellung zur Verfügung stehen,
werd ich an den Einpassarbeiten wohl nicht
herumkommen.

vielen DANK auf alle Fälle für die Info.

lg

Jackromy
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Zeitung: Software für automatische Anzeigenaufteilung?
Suche Druckfreigabe Software oder Datenfreigabe Software
Automatische Katalogerstellung
automatische Tabs...?
Automatische Konturenführung
Automatische Textkonvertierung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.