mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 05.06.2020 05:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Pixelige Darstellung im Indesign CS5 aber ganz ok im CS2 vom 05.06.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Pixelige Darstellung im Indesign CS5 aber ganz ok im CS2
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
emilli2001
Threadersteller

Dabei seit: 05.06.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 05.06.2011 22:21
Titel

Pixelige Darstellung im Indesign CS5 aber ganz ok im CS2

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Zusammen,

ich brauche dringend Hilfe.
Im Indesign CS5 habe ich ein .eps Bild platziert. Das erscheint total pixelig. Auch wenn ich unter Objekt - Anzeigeleistung -
Anzeige mit hoher Qualität angebe. Es passiert nichts. Die Darstellung ist sehr pixelig. Früher gab es dieses Problem überhaupt nicht. Ich habe das Gleiche im Indesign CS2 gemacht und die Darstellung ist perfekt. Es liegt nicht am Bild. Kann mir jemand bitte helfen, wäre ich sehr dankbar.

emilli

EDIT by ines: Verschoben in Software - Print.


Zuletzt bearbeitet von ines am Mo 06.06.2011 10:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
filuti

Dabei seit: 27.07.2006
Ort: LM
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.06.2011 22:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...ich tippe mal (ohne auf CS5 zugreifen zu können und mit einem ähnlichen Problem in Quark 7.5....) darauf, dass in den Einstellungen von InDesign irgendetwas "gegen Dich arbeitet".
Wie gesagt, ich habe ein ähnliche Problem mit Quark, dort fehlt dann in den Einstellungen / EPS in Häckchen um eine EPS-Datei richtig einzubinden... Leider kann ich auch das gerade nicht nachschauen...
Aber vielleicht findest Du in den Einstellungen was Passendes... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2011 05:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die CS5 ist nicht mehr wirklich auf EPS-Daten eingerichtet. Bei der Verwendung von EPSen (Altdaten) habe ich sogar schon Performanceeinbußen festgestellt. Heutzutage sollte mit PDF als universellem Austauschformat gearbeitet werden - zur Datenweitergabe an Weiterverarbeitende PDF/x4 ...
In Indesign sehen wir immer nur Bildschirm-JPEGs. Falls dieses beim Ersteinladen zu klein erzeugt wurde, wird kein neues JPEG nach dem Skalieren erzeugt ... Es wird/bleibt pixelig ...
Wenn eine Datei von CS-irgendwas nach CS5 gehoben wird, immer als Zwischenschritt eine IDML erzeugen ... Dann werden auch alle JPEG neu generiert ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2011 06:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann mich nur dem anschließen, was Frank geschrieben hat.
Allerdings müsste auch bei EPS die Darstellung in hoher Qualität (Rechte Maustaster auf Bild unter Anzeigeleistung) eine bessere Darstellung bringen. Dennoch ist EPS absolut nicht zu empfehlen in InDesign.
Verwende kein EPS. Die Dateiformate, die in der Creative Suite (Printbereich) zu verwenden sind, sind: AI für Vektoren, PDF für Vektoren und Pixelbilder, PSD für Pixelbilder.
Tollerierbar sind auch JPG in hoher Qualität.

Weshalb immer noch so viele Anwender EPS verwenden, ist mir ein Rätsel.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2011 06:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... weil viele noch Altdaten in diesem Format haben ... und wir noch nicht lange genug sticheln Lächel
Gruß nach München
Frank
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
emilli2001
Threadersteller

Dabei seit: 05.06.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 06.06.2011 08:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
Die CS5 ist nicht mehr wirklich auf EPS-Daten eingerichtet. Bei der Verwendung von EPSen (Altdaten) habe ich sogar schon Performanceeinbußen festgestellt. Heutzutage sollte mit PDF als universellem Austauschformat gearbeitet werden - zur Datenweitergabe an Weiterverarbeitende PDF/x4 ...
In Indesign sehen wir immer nur Bildschirm-JPEGs. Falls dieses beim Ersteinladen zu klein erzeugt wurde, wird kein neues JPEG nach dem Skalieren erzeugt ... Es wird/bleibt pixelig ...
Wenn eine Datei von CS-irgendwas nach CS5 gehoben wird, immer als Zwischenschritt eine IDML erzeugen ... Dann werden auch alle JPEG neu generiert ...



Danke für EURE Hilfe. Leider habe ich gestern festgestellt, dass ALLE (pdf, tiff, eps) platzierten Bilder sehr pixelig erscheinen. Es ist evtl. eine Einstellung im Programm. Aber ich weiss nicht, welche...
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2011 08:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

emilli2001 hat geschrieben:
...
Danke für EURE Hilfe. Leider habe ich gestern festgestellt, dass ALLE (pdf, tiff, eps) platzierten Bilder sehr pixelig erscheinen. Es ist evtl. eine Einstellung im Programm. Aber ich weiss nicht, welche...[/b]
Das was ich geschrieben habe, hast Du gelesen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2011 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schaue dir mal an, was du unter Voreinstellungen | Anzeigeleistung für Parameter eingestellt hast ...
--
Es kann aber sein, dass Änderungen dort nicht sofort eine Änderung der Ansicht ergeben ... aus den Gründen, die ich heute morgen schon mal geschrieben haben ...
--
Wenn du alle Bildschirm-Ansichten in einem Rutsch neu aufbauen lassen möchtest, ist der Weg über die Erzeugung einer IDML vielleicht der schnellste ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Pixelige Bilder in Indesign CS2
[Quark 6.5] Pixelige(r) Darstellung/Ausdruck eines Fonts
[InDesign CS5] Darstellung mehrerer Querverweise verändern
Arbeitsfarbraum (-darstellung) Indesign CS2
Pixelige Grafik in InDesign
[Illu / InDesign] Pixelige Bereiche in EPS
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.