mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 01.04.2020 17:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop: Ganz feine Kontraste herausarbeiten... vom 05.10.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Photoshop: Ganz feine Kontraste herausarbeiten...
Autor Nachricht
wystling
Threadersteller

Dabei seit: 04.10.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 05.10.2009 11:47
Titel

Photoshop: Ganz feine Kontraste herausarbeiten...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf diesem Bild:




sieht man einen Nagel in der Wand und ganz dezent (fast schwer zu erkennen) einen Schatten von Staub dort wo der Rahmen von dem Bild war.

Hat jemand Vorschläge wie man diesen feinen Kontrast verstärken kann, damit der Schatten besser sichtbar wird?

Der Kontrast ist zwischen ca. maximal RGB 110/110/110 und 114/114/114. also sehr wenig.

Kommt in allen Kanälen fast gleich - ev. kann man den Blaukanal als stärksten Kontrast heranziehen

Ich hab bisher Versucht:
Graduationskurve in dem Bereich steiler machen
bzw eine Ebene mit gesteilter Graduationskurve drüberlegen und mit Abwedeln, Abdunkeln, etc. Ebeneneigenschaft drüberzulegen.
Oder mit Bild > Korrektufen > Schwarzweiss und den Einstellungen dort die Kontraste herausarbeiten und dann das Als Ebene drüberlegen.

DAnke für Eure Vorschläge!!


Zuletzt bearbeitet von wystling am Mo 05.10.2009 11:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:53
Titel

Re: Photoshop: Ganz feine Kontraste herausarbeiten...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wystling hat geschrieben:
Auf diesem Bild:




Und ich dachte zuerst Du hast auf dem Display ein Pixelfehler *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
iop

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: NL
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bild in graustufen, tonwertkorrektur, dann in originalbild kopieren, multiplizieren, eben verbinden, noch ein bissel an der helligkeit rumschrauben. nachteil: struktur der wand ist ziemlich zu erkennen.

andere moeglichkeit: rahmen auswaehlen und in der helligkeit anpassen


  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Um es sichtbar zu machen ... das ist ganz einfach, ob es dann auch schön ist, das ist eine ganz andere Frage ... Lächel

Photoshop:

- den Nagel mit einem Auswahlkreis umgeben, der versaut das Histogramm, evtl. weiche Auswahlkante
- Auswahl umkehren
- Funktion Autokontrast oder Lichter/Tiefen bringt es an den Tag ...

Was war daran so schwierig?




Zuletzt bearbeitet von qualidat am Mo 05.10.2009 12:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nee det bringt nix. weil man sonst das rauschen verstärkt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flavio hat geschrieben:
nee det bringt nix. weil man sonst das rauschen verstärkt.


Ok, noch zweimal NoiseNinja drüber ... (s. oben)


Zuletzt bearbeitet von qualidat am Mo 05.10.2009 12:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kontraste in der Typografie
Kontraste bei Bandenwerbung
Feine Kalender drucken
feine Linien drucken
Feine Linien mit 300dpi pixelig?
Feine weiße Streifen in PDF
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.