mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 09.07.2020 16:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop CS2 PDF Import Voreinstellung auf 300dpi + CMYK vom 04.12.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Photoshop CS2 PDF Import Voreinstellung auf 300dpi + CMYK
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Worren
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 05.12.2008 14:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
Worren hat geschrieben:
zudem würde ich es toll finden wenn mir nur jemand ne Lösung sagen könnte und ich nicht immer erklären muss warum, weil das eigentlich für das Problem an sich völlig irrelevant ist ^^'

Sorry, wenn du hier Antworten kriegst, die deinen Workflow vereinfachen und vor allem berichtigen! So sind wir nun mal, warum sollte da Kaschperlkopf anders sein Lächel !
Der Weg über Photoshop/EPS und Größenkorrekturen birgt an vielen Stellen einige Unwägbarkeiten und ist vollkommen überflüssig!
Unwägbarkeiten: z.B.
- generell ist EPS ein veraltetes Format, das von Adobe nicht mehr weiter gepflegt wird und viele Neuerungen nicht mehr beinhalten und wiedergeben kann;
- Vektorelemente/Schriften werden gepixelt/flachgerechnet
Überflüssig:
- PDF ist ein natives Format für InDesign,
- eine Skalierung in InDesign ist fast ohne Probleme möglich (Vergrößern ist nur bei entsprechender Bildqualität anzuraten, beim verkleinern kann es leichte Unschärfen durch Interpolationen ergeben.).
- Der Wechsel des Farbraums kann/sollte bei korrektem Colormanagement bei der Ausgabe in den End-PDF erfolgen ...
...


T_____T gut...dann muss ich das jetzt nur irgendwie meinen Vorgesetzten beibringen weil die mir gesagt habe ich soll das so machen...allerdings finde ich persöhnlich es völlig schwachsinning ein PDF mit 13% einzuladen, nur weil wir es so klein brauchen...da finde ich es besser in Photoshop die Größe vorher anzupassen und damit auch gleich die Dateigröße zu verringern weil es ja nicht nottut das die so "riesig" sind, da wir recht viele solcher Bilder einsetzen...
naja wenns dafür scheinbar keine Lösung gibt, dann danke für die Anregungen ^___^

Zitat:
Und wenn du doch da einen Mac hat, bei dem diese Umwege so laufen, dann lass ihn das doch bei dir einrichten ?!?

??? ich weiß ja nicht wer das Programm auf diesem Mac so eingestellt hat, und hier weiß das halt auch keiner...ich will nur nicht immer zu dem Mac laufen wenn ich an sowas arbeite, wär halt toll wenn ich diese Einstellung auch auf meinem Mac hätte ^^'
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.12.2008 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...
Bilder erst runter rechnen bevor man sie in einer anderen Umgebung einbaut, mag manchmal/selten sinnvoll sein, bedeutet aber immer, dass man verschiedene Datenbestände haben, halten und vor allem auch pflegen muss !
Die Größe von Daten war mal ein Problem, als wir noch mit Disketten, Syquests sowie 300baud-Modems u.ä. hantieren mussten, heute verwenden wir DVD/Blue Rays, DSL und FTP und eine neue 1,5 TB-Festplatte kostet nur noch soviel, wie vor wenigen Jahren noch ne größere Packung CDs. Wie gesagt, das einzige Problem beim Runterrechnen über die PDF-Ausgabe, besteht aus der Gefahr (und die besteht nicht bei jedem Motiv) das leichte Unschärfen durch Interpolationen auftreten. Diese Unschärfe kriegst du auch, wenn du es in PS machst, nur da könntest du da wieder gegensteuern.
...


Zuletzt bearbeitet von Frank Münschke am Fr 05.12.2008 15:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.12.2008 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
..., heute verwenden wir DVD/Blue Rays, DSL und FTP und neue 1,5 TB-Festplatte kostet nur noch soviel,...


Eins von diesen Dingen ist anders als die anderen und gehört in die Aufzählung sicherlich nicht mehr hinein *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.12.2008 16:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
Frank Münschke hat geschrieben:
..., heute verwenden wir DVD/Blue Rays, DSL und FTP und neue 1,5 TB-Festplatte kostet nur noch soviel,...


Eins von diesen Dingen ist anders als die anderen und gehört in die Aufzählung sicherlich nicht mehr hinein *zwinker*


und das wäre deiner meinung nach?
ich steh grad aufm schlauch.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.12.2008 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In Zeiten wo Tonerstand Warnmeldungen von Druckern vom Hausinternen Mailserver eine confidential Signatur und komplette Disclaimer verpasst bekommen, sollte ein Protokoll dass seine Authentifizierung im Klartext vornimmt, in etwa für so überholt gelten, wie das runterrechnen von PDFs für die verkleinerte Reproduktion.

Wobei ich auch eher per PDF Optimierung die Bilder innerhalb des PDFs herunterrechnen würde, statt sie in Photoshop zu rastern. Dazu ist der PDF-Parser von PS einfach zu unzuverlässig, als dass das auf Dauer gutgehen könnte.
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.12.2008 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
In Zeiten wo Tonerstand Warnmeldungen von Druckern vom Hausinternen Mailserver eine confidential Signatur und komplette Disclaimer verpasst bekommen, sollte ein Protokoll dass seine Authentifizierung im Klartext vornimmt, in etwa für so überholt gelten, wie das runterrechnen von PDFs für die verkleinerte Reproduktion.


du redest von ftp?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.12.2008 17:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.12.2008 17:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
ja

hm.
würde das aber nicht aus der liste streichen.
zumal ich die von dir zitierte technik so noch nicht sehe.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Photoshop CS2 - Direktvergleich CMYK zu Graustufe
PDF-Import in Photoshop - Hintergr und Schnittmarken fehlen
PDF Import in Photoshop CC (Win) -> Ränder um Bildrahmen?
Auto-Import-Optionen für PDF's beim öffnen in Photoshop
JPG statt PSD als Voreinstellung in Photoshop?
DIN A3 300dpi in PS als PDF abspeichern... über 50MB ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.