mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 02.06.2020 16:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: OpenOffice ist tot ... es lebe ? vom 03.11.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> OpenOffice ist tot ... es lebe ?
Autor Nachricht
Frank Münschke
Forums-Papa
Threadersteller

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.11.2010 09:58
Titel

OpenOffice ist tot ... es lebe ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zur Info:
OpenOffice ist an Oracle verkauft ... eine große Open-Source-Programmierer-Schar hat darauf hin das Projekt verlassen und ein eigenes, ein OpenSource-Projekt gestartet ...
http://www.documentfoundation.org/
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
idwerbung

Dabei seit: 14.05.2009
Ort: Thüringen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.11.2010 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ORACLE Logo prangert doch jetzt schon seit mehreren Monaten auf dem Startbild von OpenOffice. Ich bin gespannt, wie die jetzt mit dem Projekt umgehen. Ich nutze es seit mehreren Jahren sehr gern und häufig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa
Threadersteller

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.11.2010 10:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die wollen offensichtlich den ganzen OpenSource-Bereich einstellen und nur noch den kommerziellen weiterführen ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
safer-print

Dabei seit: 11.03.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.11.2010 11:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Die wollen offensichtlich den ganzen OpenSource-Bereich einstellen und nur noch den kommerziellen weiterführen ...

Ob man einer Mitteilung eins Konzerns glauben kann oder nicht, ist natürlich die Frage. Aber im Moment sieht es nach Einstellen nicht aus:
http://www.silicon.de/software/business/0,39039006,41539218,00/oracle_beklatscht_open_source.htm
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Smooth-Graphics

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.11.2010 19:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass man OpenSource aufgeben wird. Zumindest sollte man vom übernommenen Konzern Sun Microsystems daraus gelernt haben. Damals bot man ein Office Paket auf OO-Basis an, nur mit weniger Updates, kaum besseren Features, dafür 80€ teuer.
Bezüglich LibreOffice muss man wohl abwarten. Es gibt ja auch NeoOffice und anderen Ausweichmöglichkeiten. Ich zumindest werde als OO-Nutzer erst abwarten, was Oracle macht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Framemaker ist tot - lang lebe Framemaker?
Frage zu OpenOffice
Silbentrennung im Openoffice 2.0
OpenOffice Schriftproblem
[OpenOffice] Doppelseiten/Musterseiten?
Ganzflächige Hintergrundgrafik in OpenOffice
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.