mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 01.05.2017 00:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: INDESIGN: Text nicht an Rahmen vom 02.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> INDESIGN: Text nicht an Rahmen
Autor Nachricht
sheck
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2002
Ort: Luxemburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.01.2006 11:00
Titel

INDESIGN: Text nicht an Rahmen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Wie kommt es dass InDesign meinen Text nicht an den Textrahmen stellt? Wenn ich die Textbox z.B. numerisch an meine Satzspiegellinie setze dann steht der Text nicht richtig an der Kante. Dann müsste ich manuell den ersten Buchstaben unterschneiden oder aber die ganze Textbox um 1 bis 2 Millimeter nach links rücken damit alles bündig steht …
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.01.2006 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau mal unter "schrift" -> "absätze". da muss der einzug auf 0 stehen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
sheck
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2002
Ort: Luxemburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.01.2006 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es ist kein Einzug gesetzt und auch bei der Randausgleichpalette ist alles ausgeschaltet. Auch wenn man den Randausgleich anschaltet ändert sich nichts. Der Textrahmen hat ebenfalls keinen Einzug und an der Schrift liegt's auch nicht. Bei anderen Schriften tritt das gleiche Problem auf …
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.01.2006 12:45
Titel

Schriftartbedingt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es liegt an der Schriftart - die Schriften haben eine gewisse "Vorbreite", damit z. B. der Kursivschnitt der jeweiligen Schrift dann genau am Rahmen beginnt. Hier mal ein Beispiel aus Indesign:



Und das gleiche dann in Quark:



Wie man sieht ist dieses Verhalten in Quark noch um einiges ausgeprägter als in Indesign. Falls du wirklich bei jedem Buchstaben genau am Rand beginnen willst (was eigentlich gegen die Buchstabenform und den Satz spricht, da ja die Buchstaben absichtlich mit Vorbreite geschnitten wurden) musst du wirklich von Hand arbeiten, und alles manuell ausgleichen.

MfG
mv
  View user's profile Private Nachricht senden
NRK

Dabei seit: 28.12.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.01.2006 14:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Es liegt an der Schriftart - die Schriften haben eine gewisse "Vorbreite", damit z. B. der Kursivschnitt der jeweiligen Schrift dann genau am Rahmen beginnt.


yep. die vorbreite (sowie auch die nachbreite) gehört immer mit zum buchstaben und wird somit auch in den satz mit einbezogen. wenn du "korrekt" arbeiten willst sollten die ränder des textblockes auch auf jeden fall IM bzw. an der kante des satzspiegels liegen. wenn du manuell alles verschiebst sind evtl. satzspiegel und raster fürn orsch bzw. - bei mehrseiten produkten - geht die registerhaltigkeit evtl. verloren.

gruß,

der nrk
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 3558
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 02.01.2006 14:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

>

auffällig wird das phänomen nur bei großen
schriftgrößen! ich denke darum geht es hier.
in diesem fall können/sollten headlines auch
dementsprechend manuel angepasst werden.

* Ööhm... ja? *
 
NRK

Dabei seit: 28.12.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.01.2006 14:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
in diesem fall können/sollten headlines auch
dementsprechend manuel angepasst werden.


ja klar. headlines sind ja auch unabhängig von der registerhaltigkeit. habe mich natürlich auf fließtext bezogen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [indesign cs] text sperren durch rahmen ziehen
INDESIGN CS2: text in einem rahmen verschieben?
workflow indesign automatischer rahmen für text
InDesign CS3 - Rahmen mit Text "mitwandern" lassen
Indesign Rahmen zeigt Strichansätze am Rahmen bei AI Grafik
Text im Rahmen drehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.