mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 02.08.2021 02:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign: Schrift mit Rahmen in Pfad umwandeln? vom 12.06.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign: Schrift mit Rahmen in Pfad umwandeln?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
PapaSchlumpf
Threadersteller

Dabei seit: 12.06.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.06.2009 15:54
Titel

InDesign: Schrift mit Rahmen in Pfad umwandeln?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ich habe ein Problem bei Adobe Indesign (CS3):

Ich mache derzeit unsere Abizeitung und heute hat sich die Druckerei gemeldet, dass ich doch bitte alle Schriften in Pfade umwandeln soll.
Schön und gut, dann hab ich eben angenfangen, mich durch 200 Seiten durchzuklicken, bis ich auf das erste Textfeld stieß, das einen Rahmen drumrum hat.
Dieser Rahmen verschwand nämlich beim Umwandeln in Pfade.
Gibt es da eine Möglichkeit, dass der Rahmen erhalten bleibt?


Zuletzt bearbeitet von Smooth-Graphics am Mo 15.06.2009 13:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 12.06.2009 15:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einer modernen Druckerei würde es reichen, wenn man die Schriften ins PDF einbettet.

Wenn Schriften unbedingt in Pfade umgewandelt werden müssen, dann macht man das über eine Transparenzreduzierung. Hier sollten einige Threads mit einer genauen Beschreibung zu finden sein. Such einfach nach den Posts von Typografit.

oder warte auf seine Antwort...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.06.2009 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

monika_g hat geschrieben:
Einer modernen Druckerei würde es reichen, wenn man die Schriften ins PDF einbettet.

Wenn Schriften unbedingt in Pfade umgewandelt werden müssen, dann macht man das über eine Transparenzreduzierung. Hier sollten einige Threads mit einer genauen Beschreibung zu finden sein. Such einfach nach den Posts von Typografit.

oder warte auf seine Antwort...

* Ja, ja, ja... *
allerdings würde ich der Druckerei als Kunde was anderes erzählen, wenn die auf Pfadumwandlung besteht. Geh' mit den Beiträgen von Typografit zu Deinem Chef und mach Ihm klar, welcher Schwachsinn da von Dir verlangt wird....

200 Seiten *balla balla* * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
PapaSchlumpf
Threadersteller

Dabei seit: 12.06.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.06.2009 16:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, wenn alles funktionieren würde, wäre es gar nichtmal so ein großer Aufwand.
Da hat man sich ja relativ zügig durchgeklickt, einfach die "in Pfade umwandeln"-Option auf eine einfache Taste gelegt, Textfeld anklicken, Taste drücken und fertig...

Aber leider funktionierts eben nicht *zwinker*

Dann mach ich mich mal auf die Suche nach seinen Posts...

edit: Also irgendwie stell ich mich wahrscheinlich zu dumm an, aber ich kann nichts finden...
Kann mir jemand helfen? *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von PapaSchlumpf am Fr 12.06.2009 16:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.06.2009 16:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"... ist noch weit zum Ziel, Papa Schlumpf?" ... "Ja!"
--
Bei der Umwandlung von Text-Elementen in Pfade werden in InDesign alle Automatismen gelöscht und eine ganze Reihe von Gestaltungsattributen. Von daher ist dieser Weg nicht sinnvoll. Bei der Ausgabe via PDF kann nun im Rahmen der Transparenzreduzierung auch ein Wandeln von Text in Kurven vorgenommen werden, wo diese Sachn erhalten bleiben. Außerdem erhält man so bis zum Ende der Produktion alle Textelemente editierbar.. Dazu ist zunächst eine Fläche irgendwo in der Datei (wo sie auch nicht stört) anzulegen und dieser eine Transparenz zuzuweisen. Dann ist die entsprechende Einstellung auch anwähl- und editierbar ...
--
Jemandem den Vorschlag zu geben, mit typografits Posts zur Druckerei zu gehen, ist zwar inhaltlich richtig. Aber doch noch wirklich praktikabel. Wenn man überlegt, wie oft wir diese Frage hier im Forum beantworten müssen, ist ja nichtmal bei vielen MGs ein ausreichender Wissenstand dazu vorhanden. Wie soll ein Abirent das dann argumentativ durchsetzen?
Gruß Frank
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.06.2009 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
"... ist noch weit zum Ziel, Papa Schlumpf?" ... "Ja!"
--
Bei der Umwandlung von Text-Elementen in Pfade werden in InDesign alle Automatismen gelöscht und eine ganze Reihe von Gestaltungsattributen. Von daher ist dieser Weg nicht sinnvoll. Bei der Ausgabe via PDF kann nun im Rahmen der Transparenzreduzierung auch ein Wandeln von Text in Kurven vorgenommen werden, wo diese Sachn erhalten bleiben. Außerdem erhält man so bis zum Ende der Produktion alle Textelemente editierbar.. Dazu ist zunächst eine Fläche irgendwo in der Datei (wo sie auch nicht stört) anzulegen und dieser eine Transparenz zuzuweisen. Dann ist die entsprechende Einstellung auch anwähl- und editierbar ...
--
Jemandem den Vorschlag zu geben, mit typografits Posts zur Druckerei zu gehen, ist zwar inhaltlich richtig. Aber doch noch wirklich praktikabel. Wenn man überlegt, wie oft wir diese Frage hier im Forum beantworten müssen, ist ja nichtmal bei vielen MGs ein ausreichender Wissenstand dazu vorhanden. Wie soll ein Abirent das dann argumentativ durchsetzen?
Gruß Frank


Werter Frank Grins
Ich meinte mitnichten, dass der TO mit der Argumentation zur Druckerei sollte. Vielmehr wollte ich Ihm nahelegen, mit diesen Papieren innerbetrieblich alle auf seine Seite zu ziehen - insbesondere den Cheffe, der dann der Druckerei auf die Füsse steigen soll. *zwinker*

EDITH: Da es sich hier allerdings um eine Abizeitung handelt, was ich erst gerade gelesen habe * grmbl * , muss er sich wohl andere Hilfestellung suchen Ooops


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Fr 12.06.2009 16:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.06.2009 17:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

radschlaeger hat geschrieben:
was ich erst gerade gelesen habe

so geht das jedem, der zu lange auf deinen Ava guckt ...
--
@TE
Wenn du die Sucherfunktion des Forums verwendest und "Pfade", "Text" und als Name "typografit" anklickst, kriegst so viel Hilfe, wie du nur brauchen kannst Lächel


Zuletzt bearbeitet von Frank Münschke am Fr 12.06.2009 17:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PapaSchlumpf
Threadersteller

Dabei seit: 12.06.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.06.2009 17:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, ich hab jetzt beim PDF-Drucken die Transparenzreduzierung mit hoher Auflösung ausgewählt und das Ganze gedruckt?

Wurden damit auch die Schriften automatisch in Kurven umgewandelt?
Eine extra Option habe ich dazu nämlich nicht gefunden...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Dringend! Indesign Schrift in Pfad umwandeln
schrift mit outline in einen pfad umwandeln
Schrift in Pfad umwandeln --> anschließend mit Text füllen
inDesign Kasten/Rahmen (Kontur) in Pfade umwandeln?
Illustrator - Rahmen um Pfad
[indesign cs] schrift auf pfad mit hintergrundfarbe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.