mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 26.03.2019 00:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign mehrer PDF Seiten einfügen vom 18.08.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign mehrer PDF Seiten einfügen
Autor Nachricht
marsn
Threadersteller

Dabei seit: 22.07.2008
Ort: K-city
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.08.2008 13:23
Titel

InDesign mehrer PDF Seiten einfügen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute,

mein Kollege hat ein kleines Problem und ich soll das doch mal hier posten... *zwinker*

Er muss die nächsten Tage eine 400-Seiten-PDF in Adobe - Idesign importieren.

"Ich habe ein Grundmuster vorgegeben. Auf diesen Grundmusster sind mehrere Textfelder (für das Problem normalerweise nicht relevant), und immer 2 Rechteckrahmen. In diese Rahmen will ich jeweils ein Seite einfügen. Der Rahmen verkleinert die Seite ideal auf die gewünschte Größe

Ich kann aber nur mit der Plazierfunktion nur (soweit ich weiß):
1. Die einzelnen Seiten in Originalgröße Einfügen. Hierbei wird automatisch ein Rahmen erstellt. (will aber wie oben Beschrieben, in den vorgegebenen Rahmen es einfügen um nicht ewig verkleiner oder vergrößern zu müssen)

2. Wenn ich eine einzelne Seite in der Funktion auswähle, kann ich diese Seite direkt in den Rahmen einfügen. (Möglich auf alle Fälle, aber danach bin ich bereit für die Klapse )

Ich hab bis jetzt keine Lösung gefunden bei Funktionen gemeinsam zu nutzen. Das heißt: Mehre Seiten auswählen und speziell in vorgegebene Rahmen einzufügen.

Es muss doch irgendwie eine einfache Möglichkeit in InDesign geben oder?"


merci...
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.08.2008 20:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo marsn,

ich würde eine etwas andere Vorgehensweise vorschlagen.

Die Kontaktabzug-Funktion von Adobe Bridge bietet eigentlich
alles für diese Anforderungen.

Zunächst einmal aber die wichtige Frage nach der vorhandenen
InDesign-Version. Arbeitet dein Kollege mit CS2 oder CS3?

---

Im Vorlagendokument, in das die PDF-Seiten platziert werden
sollen, sind alle wichtigen Einstellungen definiert. Dazu gehört
beispielsweise der Objektstil »images«, (diese Bezeichnung ist
von der Kontaktabzugsfunktion vorgegeben) der alle Einstellungen
für die Rahmen der platzierten PDF enthält. Seit InDesign CS3
kann man auch die Rahmeneinpassungseinstellungen (Skalierung,
Beschneiden…) in einem Objektstil definieren. Die beiden anderen
Objektstile die standardmäßig erstellt werden heißen »imageFrames«
und »captions«. Den BU-Objektstil (captions) kannst du ignorieren,
wenn du in Bridge die Beschriftung ausschälst. Leider kann man
den »imageFrames«-Objektstil nicht ignorieren. Dieser fügt im
Abstand von 2,54 mm einen zusätzlichen Rahmen um den eigentlichen
Bildrahmen ein.

Bei der Verwendung einer InDesign-Vorlagendatei orientiert sich
das Kontaktabzugsskript bei der Plaztierung der Rahmen an den,
in der Vorlage vorhandenen, Ränder- und Spalteneinstellungen.
Das heißt, dass man die Ränder um 2,54 mm weiter nach aussen
verschieben muss, um die eigentlichen Bildrahmen auf der ursprünglich
gewünschten Position zu erhalten.

Die restlichen Einstellungsmöglichkeiten des Kontaktabzugsskriptes
sind eigentlich selbsterklärend.

Da Adobe Bridge keine mehrseitigen PDF verarbeiten kann, muss
das PDF in Einzelseiten aufgetrennt vorliegen. Mit dem bekannten
»Seiten entnehmen«-Befehl aus Acrobat Pro ist das allerdings
kein Problem.

---

Das Resultat sollte nun eine neue InDesign-Datei auf Basis der Vorlage
mit den gewünschten Einstellungen und Ständen sein.

Die überflüssigen Rahmen (imageFrames) kann man mit Hilfe des
Skriptes »Delete Empty Frames« löschen lassen. Dieses Skript
(und noch einige andere mehr) kann man sich hier herunterladen:

http://downloads.indesignmag.com/supportfiles/Contact_Sheet_Scripts.zip.
Außerdem sehr lesenswert: http://www.gilbertconsulting.com/pdf/contact_sheet_article.pdf

---

Stellt sich jetzt nur noch die Frage, ob man den vorhandenen Text
einfach in das neue Dokument mit den platzierten PDF-Seiten kopieren
kann.



Gru:sse
Arne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.08.2008 22:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In den Importoptionen kannst Du angeben welcher Seitenbereich eingefügt werden soll. Und man kann ohne Probleme eine PDF in einen bestehenden Rahmen einfügen, egal ob dieser von der Musterseite kommt oder erst auf der Arbeitsseite erstellt ist. Zudem kann man in den Objektstilen das Skalierungsverhalten festlegen.
Hat man aus Versehen ein PDF in einen falschen Rahmen oder an die falsche Stelle platziert kann man mit Befehl+Z jederzeit diesen schritt rückgängig machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Platzieren mehrer pdf seiten auf einer durch mehrere Seiten
PDF zwischen die Seiten eines anderen einfügen
Acrobat PDF - Mehrere Seiten als Hintergrund einfügen ?
[Adobe InDesign CS] Seiten einfügen
Indesign CS4 - Seiten einfügen
Indesign CS2 Frage -> Seiten in fertiges Handbuch einfügen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.