mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23.02.2017 08:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign - In Pfade umwandeln, 2 Fragen vom 07.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign - In Pfade umwandeln, 2 Fragen
Autor Nachricht
Thomas Krenzel
Threadersteller

Dabei seit: 07.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.05.2004 16:13
Titel

Indesign - In Pfade umwandeln, 2 Fragen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute,

ich mache gerade eine Broschuere mit 40 Seiten. Dazu habe ich eine Datei angelegt, diese hat 21 Druckboegen.

Ich hab dazu zwei Fragen:

1. Wenn ich jetzt den Text in Pfade umwandeln will, dann geht das immer nur fuer einen Druckbogen. Kann ich auch auf allen Seiten den Text in einem Rutsch umwandeln? Was ich maximal schaffe ist die verknuepften Textrahmen umzuwnadeln. Mit STRG+A oder 'alles markieren' wird aber nie das komplette Dokument mit allen Elementen markiert.

2. Immer noch bei den Pfaden. Ich habe Mustervorlagen erstellt. Wenn ich nun auch nur fuer einen Druckbogen alles markiere, dann werden aber bei der Pfadumwandlung z.B. die Seitenzahlken, die in der Vorlage definiert sind, nicht mit umgewandelt. Was kann ich machen?

Es geht um Indesign 2 auf Windows XP. Muss ich wirklich alle 40 Seiten einzeln anfassen um den Text sauber als Pfad zu haben? Nicht das mich die Arbeit schreckt, aber ich vermute schon das es einfacher geht. Hab in anderen Foren noch nichtsy gefunden.

Danke fuer die Hilfe!

Gruss

Thomas
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.05.2004 19:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anders gefragt, warum willst Du überhaupt Deine Texte in Pfade umwandeln? Du kannst aus Indesign PDF-, PS- und EPS-Dateien mit eingebetten Schriften erzeugen. Das ist viel Ressourcenschonender (Speicherplatz, Belichtungszeit).

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
continentaldrift

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: münchen | los angeles
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.05.2004 19:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich versteh zwar auch nicht, warum du das machen willst,
aber wenn dann wirst du nicht drum rum kommen, alles
einzeln zu machen.

vermutlich kannst du das bei der paginierung nicht machen,
weil du sie automatisch generierst.
=> selbst eintippen und dann in pfade umwandeln.

hast du mit nem tt-font gearbeitet?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas Krenzel
Threadersteller

Dabei seit: 07.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.05.2004 21:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Achim und Continentaldrift,

continentaldrift hat geschrieben:
ich versteh zwar auch nicht, warum du das machen willst,
aber wenn dann wirst du nicht drum rum kommen, alles
einzeln zu machen.


Hm... der nette Mensch von der Druckvorstufe hat mir das geraten, und ich finde es auch einleutend - die Schrift die ich verwende (Dislexia) wird es so fuer MAC nicht geben. Also ich werde ihn nochmal fragen, aber ich denke er wird mit Pfaden gluecklicher *zwinker*

Daneben laesst sich der Font auch nicht einbetten, zumindest weist mich ID darauf hin wenn ich das PDF erzeugen lasse..

Zitat:
vermutlich kannst du das bei der paginierung nicht machen,
weil du sie automatisch generierst.
=> selbst eintippen und dann in pfade umwandeln.


Jo, wird so sein. Schade eigentlich... wie machen das denn die Profis, bei groesseren Drucksachen mit vielen Seiten? Aber halt, es reicht ja wenn ich den Text im Editiermodus habe, immerhin kann der dann vektorisiert werden.

Zitat:
hast du mit nem tt-font gearbeitet?


Ja, ich kenne leider noch keinen anderen Weg. Eigentlich gibt es nur 2 Schriften, CourierNew und eben Dislexia (da muss ich immer an GW. Bush denken *zwinker*.


Ok, erstmal vielen Dank. Vielleicht kommt ja noch ein Tipp *zwinker*


Gruss

Thomas
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.05.2004 21:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schreib dein pdf mal über drucken und mach eine postscript-datei draus, die du dann durch den distiller jagst. unter "Grafiken" im druckenmenü hast du auch noch verschiedene einstellungen wie schriften eingebettet werden sollen.

das problem ist wenn du schriften in pfade umwandelst (vor allem bei fliesstext) wird

1. wird die dateigröße sehr groß vom pdf das du dann schreibst
2. bekommt die schrift dadurch auch ein etwas anderes aussehen (wird beim drucken etwas fetter)

deshalb ist davon dringend abzuraten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Probleme bei Indesign CS in Pfade umwandeln
Wie Schrift in Pfade umwandeln? Indesign, PS od Illustrator?
Indesign: Text in Pfade umwandeln klappt nicht in Tabellen
[InDesign] Umwandeln in Pfade geht die Unterstreichung weg
inDesign Kasten/Rahmen (Kontur) in Pfade umwandeln?
Indesign: Schrift in Pfade umwandeln beim PDF export
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.