mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 02.06.2020 16:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign CS6 wiederkehrende Objekte vom 09.01.2014


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign CS6 wiederkehrende Objekte
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Rusty
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.01.2014 09:37
Titel

InDesign CS6 wiederkehrende Objekte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Halli und hallo,
eine Frage ist es möglich in Indesign GrafikObjekte als Instanzen abzulegen und diese wiederkehrend zu nutzen um die Dateigröße gering zu halten?

Hintergund meiner Frag eist folgendes Problem.

Ich hab ein 9 seitiges Dokument. Auf einer dieser Seiten habe ich ein aufwändiges Vectorobjekt das mehrfach eingesetzt wird (ca. 50 mal). Exportiere ich als pdf erhalte ich eine Dateigröße um die 5 MB mit geringster Auflösung.
Lösche ich diese Seite und exportiere bekomme ich eine Dateigröße um die 1,5 MB.
Logisch das ein komplexes Vectorobjekt die Datei größer macht.
Ob ich das Objekt einbette oder verknüpfe macht keinen Unterschied aus.
Kann ich in InDesign ähnlich wie in Flash mit Instanzen von Objekten arbeiten?

Besten Dank für Eure Hilfe
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.01.2014 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du ein Objekt platzierst/verknüpfst, hast du eine Flash-like Instanz.

Wenn du das Objekt einbettest, ist das a: schlechter Stil und b: bläht das das Dokument und den Export auf.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.01.2014 11:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es geht doch -soweit ich verstanden habe- um die Dateigröße des PDF (nicht der ID-Datei). Wenn auf x Seiten das Objekt im PDF enthalten sein muss, dann wächst die Dateigröße nun mal entsprechend.

Die Frage wäre vielmehr, ob die Dateigröße des Vektorfiles reduziert werden kann und/oder ob es ev. auch durch eine Pixelgrafik ersetzt werden kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rusty
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.01.2014 11:31
Titel

Re: InDesign CS6 wiederkehrende Objekte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rusty hat geschrieben:
Ob ich das Objekt einbette oder verknüpfe macht keinen Unterschied aus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rusty
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.01.2014 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
Es geht doch -soweit ich verstanden habe- um die Dateigröße des PDF (nicht der ID-Datei). Wenn auf x Seiten das Objekt im PDF enthalten sein muss, dann wächst die Dateigröße nun mal entsprechend.

Die Frage wäre vielmehr, ob die Dateigröße des Vektorfiles reduziert werden kann und/oder ob es ev. auch durch eine Pixelgrafik ersetzt werden kann.

Das die datei wächst ist klar aber 3,5 mb sind shcon ne hausnummer.
Ein ersetzen durch Pixelgrafik hab ich durch bringt mir grad mal ein halbes mb.
Die Knotenpunkte kann ich leider nicht reduzieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.01.2014 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
Es geht doch -soweit ich verstanden habe- um die Dateigröße des PDF (nicht der ID-Datei). Wenn auf x Seiten das Objekt im PDF enthalten sein muss, dann wächst die Dateigröße nun mal entsprechend.

Die Frage wäre vielmehr, ob die Dateigröße des Vektorfiles reduziert werden kann und/oder ob es ev. auch durch eine Pixelgrafik ersetzt werden kann.
Nein, so ist’s nicht. Wenn ein Objekt platziert wird und nicht eingebettet, das PDF mit Exportieren erzeugt wird und es zu keiner Transparenzreduzierung kommt, dann wird das Objekt einmal ins PDF geschrieben und jede weitere Instanz referenziert auf das Original.

Fehlt eine der Bedingungen oder werden Pixelbilder unterschiedlich neu berechnet, dann erhöht die Wiederholung dieser Objekte die Dateigröße.

Arbeitstechnisch sollte man Wiederholungen mit den Inhaltswerkzeugen erstellen. Jede Instanz verweist auf das Original. Änderungen haben an diesem zu erfolgen. Ersichtlich ist das im Verknüpfungenbedienfeld.
  View user's profile Private Nachricht senden
Rusty
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.01.2014 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
hilson hat geschrieben:
Es geht doch -soweit ich verstanden habe- um die Dateigröße des PDF (nicht der ID-Datei). Wenn auf x Seiten das Objekt im PDF enthalten sein muss, dann wächst die Dateigröße nun mal entsprechend.

Die Frage wäre vielmehr, ob die Dateigröße des Vektorfiles reduziert werden kann und/oder ob es ev. auch durch eine Pixelgrafik ersetzt werden kann.
Nein, so ist’s nicht. Wenn ein Objekt platziert wird und nicht eingebettet, das PDF mit Exportieren erzeugt wird und es zu keiner Transparenzreduzierung kommt, dann wird das Objekt einmal ins PDF geschrieben und jede weitere Instanz referenziert auf das Original.

interessant danke für die Antwort.
Wie kann ich die Transparenzreduzierung verhindern?
Typografit hat geschrieben:


Fehlt eine der Bedingungen oder werden Pixelbilder unterschiedlich neu berechnet, dann erhöht die Wiederholung dieser Objekte die Dateigröße.

logisch
Typografit hat geschrieben:

Arbeitstechnisch sollte man Wiederholungen mit den Inhaltswerkzeugen erstellen. Jede Instanz verweist auf das Original. Änderungen haben an diesem zu erfolgen. Ersichtlich ist das im Verknüpfungenbedienfeld.

Kannst du das näher ausführen? Evtl. steh ich auch nur auf dem Schlauch.
Ich platziere mein Objekt und dann?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rusty
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.01.2014 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sprichst du davon?

http://tv.adobe.com/de/watch/lerne-indesign-cs6/inhaltsaufnahmewerkzeuge-/
http://tv.adobe.com/de/watch/lerne-indesign-cs6/objektverknpfungen-/


Zuletzt bearbeitet von Rusty am Do 09.01.2014 11:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen InDesign CS6 ::: Gesperrte Objekte
InDesign CS6 - Objekte verschwinden und sind nicht anfassbar
InDesign CS6 "Objekte mit bestimmten Eigenschaften finden"
InDesign CS6 Kurzbefehl für "Objekte drehen"?
Illustrator CS6- Objekte lassen sich nicht genau verschieben
Illu CS6 - Objekte lassen sich nicht in Ebenen verschieben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.