mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 29.05.2020 20:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign CS4 Keine Ersetzung von Glyphen vom 05.04.2018


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign CS4 Keine Ersetzung von Glyphen
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
mbauer588
Threadersteller

Dabei seit: 09.02.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.04.2018 16:37
Titel

Indesign CS4 Keine Ersetzung von Glyphen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich arbeite an Büchern zum Thema Softwareentwicklung und Linux und müsste die Ersetzung von Glyphen (zB fi zu einem Buchstaben zusammenzufassen) und die Ersetzung von Anführungszeichen (oben und unten kann ich nicht brauchen - die müssen beide oben bleiben) abschalten.

Im Idealfall würde das für nur einen Zeichenstiel gelten. Wenn das nicht geht und man das für das gesamte Dokument machen muss dann soll es so sein.

Ich hoffe Ihr versteht was ich meine...
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.04.2018 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du meinst hier Ligaturen? Hier hilft sicher ein Einsatz von GREP.
Wenn du noch deine Anforderungen präzisieren kannst, dann kann man hier genau schauen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mbauer588
Threadersteller

Dabei seit: 09.02.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.04.2018 16:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schwer zu sagen bei fi ist mir aufgefallen, dass aus zwei Buchstaben ein Buchstabe wurde. Im Grunde will ich, dass ID aufhört derartige Ersetzungen vorzunehmen. Das kann ich für Quellcode garnicht brauchen.

Gibt es irgendwie eine Option für einen Zeichenstiel oder generell die Ersetzung von Ligaturen und Anführungszeichen abzuschalten? Es soll quasi genau das stehen bleiben was ich eintippe ohne irgendwelche "Text-Aufhübschung".

Ich fange gerade an die ganzen Programmquelltexte zusammen zu kopieren und kann nicht bei zig tausend Zeilen falsche Anführungzeichen, Ligaturen, einfache Hochkommas, etc. suchen - da übersehe ich garantiert einiges...


Zuletzt bearbeitet von mbauer588 am Do 05.04.2018 16:59, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.04.2018 16:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Probiere das hier:

https://www.typografie.info/3/artikel.htm/wissen/tipps-zum-ligatursatz-in-indesign-r180/
  View user's profile Private Nachricht senden
mbauer588
Threadersteller

Dabei seit: 09.02.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.04.2018 17:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke aber das muss auch anders gehen... Ich fange gerade an und warum soll ich zig tausende Zeilen zuerst von ID verstümmeln lassen und dann in tagelanger Arbeit alle Fehler suchen und mit Suchen & Ersetzen ausbessern?

Abgesehen davon, dass das extrem Fehleranfällig ist ist das ja die reinste Schildbürger-Aktion.

Irgendwie muss man das doch von vorn herein abschalten können.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.04.2018 17:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

- Typographische Anführungen schaltest du in den Voreinstellungen (STRG/CMD K) aus: Karteikarte "Eingabe", dort muss das 1. Häkchen entfernt werden ...
- Du kannst auch im Wörterbuch, für die von dir gewählte Sprache die Anführungszeichen beliebig einstellen ... also auch die "Zollzeichen" dort aktivieren. Achte dann aber darauf, dass dein Text auch die entsprechende Silbentrennung eingestellt hat, weil die Verwendung von Anführungszeichen in InDesign durch die Auswahl der Silbentrennungs-Sprache gesteuert wird
Das ist mit ein Grund, warum man in InDesign unbedingt mit Absatz- und Zeichenformaten und immer ohne lokale Formatierungen arbeiten muss. Nur so kann man solche Sachen sauber steuern ...

Ligaturen setzt InDesign nicht zusammen, sondern diese sind in der verwendeten Schrift vorhanden oder nicht. Wenn die Schrift Ligaturen anbietet, verwendet InDesign diese standardmäßig auch ... da diese im Schriftsatz normalerweise gewünscht sind ...
Die Möglichkeit, wie man diese ausschaltet, steht in eugens Link erklärt. Im Prinzip wird dabei allerdings ein Zeichen eingefügt, welches du sicherlich auch nicht haben möchtest.

Welche Schrift willst für den Code du verwenden? Da gibt es sicherlich eine Version, die nicht über Ligaturen verfügt ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mbauer588
Threadersteller

Dabei seit: 09.02.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.04.2018 18:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:

Welche Schrift willst für den Code du verwenden? Da gibt es sicherlich eine Version, die nicht über Ligaturen verfügt ...


Courier bzw. Courier New oder irgendeine andere Monospace-Schrift mit Serifen - bin da eigentlich offen wenn das mit einer anderen Schrift klappt!

Aber ich kann nicht 50-60% von dem Buch dann nochmal von Hand wieder ausbessern...

Alles ist fertig und getestet - ich brauch das nur noch mit Copy und Paste zusammenzufügen und daher muss ich die Ligaturen irgendwie los werden. Von Hand nochmal 200 Seiten Text durchsuchen da werd ich kirre!

Das mit den Anführungszeichen passt jetzt - Danke für den Tip!


Zuletzt bearbeitet von mbauer588 am Do 05.04.2018 18:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
mbauer588
Threadersteller

Dabei seit: 09.02.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.04.2018 18:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leute ich hab gerade was gesehen... In den Einstellungen der Zeichenformate unter "Grundlegende Zeichenformate" kannst Ligaturen abwählen und der Spuk ist beseitigt!

Hatte das in Google nur niemals gefunden weil ich immer nach Glyphen Ersetzung abschalten oder Glypthen nicht verwenden gesucht habe. Jetzt da ich weiß das das Ligaturen sind hab ich die Einstellung sogar durch Zufall selber gefunden.


Zuletzt bearbeitet von mbauer588 am Do 05.04.2018 18:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [ID CS4] Zeichen/Glyphen einfügen über Zeichenformat
Glyphen - InDesign
Indesign - Glyphen-Problem
Indesign CS2 > CS3 Glyphen/Unicode geaendert?
OSX, InDesign CS2, Glyphen per Tastatureingabe
Indesign CS5 Glyphen fehlen beim Export (€-Zeichen)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.