mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25.11.2017 10:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign CS2: PDF Joboptions weder lad- noch editierbar vom 30.01.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign CS2: PDF Joboptions weder lad- noch editierbar
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
aramis
Threadersteller

Dabei seit: 30.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 30.01.2008 18:53
Titel

Indesign CS2: PDF Joboptions weder lad- noch editierbar

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!
Ich habe ein Problem mit Indesign CS2:
Wenn ich unter PDF-Vorgaben ein joboption-file laden will, bekomme ich die Fehlermeldung "Die Datei kann nicht erstellt werden. Der Ordner ist möglicherweise schreibgeschützt."

Wenn ich ein Dokument als PDF exportieren will, findet sich in dem Dialog unter "Adobe PDF-Vorgabe" nur ein [Benutzerdefiniert]. Weitere Optionen befinden sich nicht im Scrollfenster. Wenn ich diese Vorgabe ändere und speichern will, bekomme ich dieselbe Fehlermeldung wie oben.

Mein OS ist Win XP, ich bin der Administrator und die joboption-files sind ebensowenig schreibgeschützt wie die Ordnerstruktur, in der sie sich befinden. Neben Indesign CS2 habe ich noch Acrobat 6 auf dem Rechner. Wo also liegt das Problem?

In einem englischsprachigen Forum hatte jemand exakt dasselbe Problem. Die Lösung dort hieß: System plätten und neu installieren. Das kanns ja wohl nicht sein, oder?

hoffnungsvolle Grüße, Aramis
  View user's profile Private Nachricht senden
aramis
Threadersteller

Dabei seit: 30.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 31.01.2008 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo nochmal,
Nach ausgiebiger Recherche im Web habe ich das Problem inzwischen gelöst. Falls jemand anderes in Zukunft denselben Ärger haben sollte, hier der Zusammenhang:
bei PDF-Erstellung greifen alle Adobe Tools auf dieselben Ordner zurück, wenn sie Voreinstellungen (joboptions) laden und speichern. Der Standardpfad lautet:
Dokumente und Einstellungen\All users\Gemeinsame Dokumente\Adobe PDF\Settings
soweit, so gut. Leider benennt Acrobat 6 den vorletzten Folder in der Kette geringfügig abweichend, nämlich "Adobe PDF 6.0". Dieser Fehler hat zur Folge, daß Indesign die Joboptions nicht findet. Selbst, wenn man im Indesign unter PDF-Vorgaben\definieren\laden den richtigen Pfad angibt, werden die Joboptions zwar gefunden, können jedoch weder geladen, noch editiert oder gespeichert werden. Auch, wenn man die joboptions kopiert und woanders parkt, geht es nicht. Indesign BESTEHT auf obigem Ordnernamen. Übrigens ist diese Benennungsabweichung offenbar nicht auf Acro 6 beschränkt, auch 7 und 8 benutzen hier abweichende Benennungen. Ob es klappt oder nicht hängt wohl auch damit zusammen, in welcher Reihenfolge die Programme installiert wurden und ob es sich um Upgrades oder Stand-alones handelt.

Die Lösung ist schlicht:
Unter "Gemeinsame Dokumente" erstellen wir neben "Adobe PDF 6.0" einen Ordner identischen Inhalts mit Namen "Adobe PDF". Fertig. Nun haben sowohl Indesign als auch Acrobat ihren Willen und keiner meckert mehr.


Gruß, Aramis
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aramis
Threadersteller

Dabei seit: 30.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 23.01.2009 17:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!
Um mein Selbstgespräch von vor einem Jahr wieder aufzunehmen:
Inzwischen habe ich CS3 und musste feststellen, daß die Programme bei der PDF-Erstellung ihre Joboptions jetzt wieder in einem anderen Ordner finden, nämlich unter
Dokumente und Einstellungen\Administrator (oder wie der momentane User heißt)\Anwendungsdaten\Adobe\Adobe PDF\Settings
Das ist tückisch, denn wenn man eine joboptions-Datei von der Druckerei bekommt, kann man erstmal nicht ohne weiteres von ihr Gebrauch machen, bevor man sie nicht im richtigen Ordner ablegt. Man muss erst mühsam suchen, wo die anderen Joboptions liegen. Das Hinterhältige daran: Die Windows-Suchfunktion findet die Dateien nicht, obwohl sie nicht als "versteckt" markiert sind. Äußerst obskur das Ganze.

Gruß, Aramis (bis in etwa einem Jahr ...)
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2009 18:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aramis hat geschrieben:
Hallo!
Um mein Selbstgespräch von vor einem Jahr wieder aufzunehmen:
Inzwischen habe ich CS3 und musste feststellen, daß die Programme bei der PDF-Erstellung ihre Joboptions jetzt wieder in einem anderen Ordner finden, nämlich unter
Dokumente und Einstellungen\Administrator (oder wie der momentane User heißt)\Anwendungsdaten\Adobe\Adobe PDF\Settings
Das ist tückisch, denn wenn man eine joboptions-Datei von der Druckerei bekommt, kann man erstmal nicht ohne weiteres von ihr Gebrauch machen, bevor man sie nicht im richtigen Ordner ablegt. Man muss erst mühsam suchen, wo die anderen Joboptions liegen. Das Hinterhältige daran: Die Windows-Suchfunktion findet die Dateien nicht, obwohl sie nicht als "versteckt" markiert sind. Äußerst obskur das Ganze.

Gruß, Aramis (bis in etwa einem Jahr ...)

Du machst Dir das Leben unnötig schwer. Öffne Adobe Acrobat Distiller in der aktuellen Version und schiebe Deine Joboption, die Du von der Druckerei kriegst in das untere Feld des Distillerfensters, sie wird korrekt für alle Programme installiert. Da kann Dir egal sein, wo das ist.


Zuletzt bearbeitet von Typografit am Fr 23.01.2009 18:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2009 18:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:

Du machst Dir das Leben unnötig schwer. Öffne Adobe Acrobat in der aktuellen Version und schiebe Deine Joboption, die Du von der Druckerei kriegst in das untere Feld, sie wird korrekt für alle Programme installiert. Da kann Dir egal sein, wo das ist.


Ich kann Dir gerade nicht folgen was Du meinst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2009 18:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antonio_mo hat geschrieben:
Typografit hat geschrieben:

Du machst Dir das Leben unnötig schwer. Öffne Adobe Acrobat Distiller in der aktuellen Version und schiebe Deine Joboption, die Du von der Druckerei kriegst in das untere Feld, sie wird korrekt für alle Programme installiert. Da kann Dir egal sein, wo das ist.


Ich kann Dir gerade nicht folgen was Du meinst.

Wenn man eine Datei mit dem Namen xxx.joboptions, so wie sie Druckereien zur Verfügung stellen in das geöffnete Distiller-Fenster schiebt, dann installiert Acrobat diese Joboptions in korrekter Weise so, dass sie allen Programmen zur Verfügung steht.


Zuletzt bearbeitet von Typografit am Fr 23.01.2009 18:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2009 18:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Typo,

ja ok diesen Weg kenne ich so auch.

Viele Grüße
antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
aramis
Threadersteller

Dabei seit: 30.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 23.01.2009 19:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh, doch kein Selbstgespräch!
Stimmt Typografit, diese Möglichkeit kannte ich noch nicht. Aber es geht sogar noch leichter, denn man kann die Joboption-Datei auch direkt doppelklicken. Dann öffnet sich ein Fenster u.a. mit Speicheroption. Der korrekte, für alle Programme zugängliche Pfad stellt sich von selber ein, wo immer der auch liegt. Aber es ist wohl eher ein psychologisches Ding bei mir: Ich will einfach wissen, wo was liegt - und Verzeichnisse, die der systemeigenen Suchfunktion verborgen bleiben finde ich unheimlich.
Zitat:
... dann installiert Acrobat diese Joboptions in korrekter Weise so, dass sie allen Programmen zur Verfügung steht.

naja, mit Ausnahme des alten Indesigns. Das frisst nach wie vor nur die joboptions, die ich per Hand unter einem Extrapfad abgelegt habe.
Grüße, Aramis
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [PDF] Warum gibt es Joboptions?
Joboptions aus PDF-Datei auslesen
Keine Joboptions bei der Pdf-Ausgabe mehr anwählbar
Standard-Joboptions für PDF-Drucker dauerhaft (!) ändern?
InDesign 2.0 - Joboptions laden
PDF-Formular erstellen,editierbar und speicherbar mit Reader
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.