mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.05.2022 07:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign automatische Werkzeugeinstellung vom 28.08.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign automatische Werkzeugeinstellung
Autor Nachricht
pix_l_isa
Threadersteller

Dabei seit: 24.08.2017
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.08.2017 15:05
Titel

Indesign automatische Werkzeugeinstellung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob ich einfach zu blind bin oder mich mein Indesign ab und an gern verar**** Grins

Bei vielen Werkzeugen passiert es mir oft, dass ungemerkt irgendwelche Voreinstellungen sind. Manchmal reicht es schon Indesign zu öffnen und zu schließen und plötzlich hat. z. B. der Textrahmen einen automatischen Textumfluss, den er vorher noch nicht hatte oder beim Linienzeichner-Werkzeug ist ein Pfeil am Ende mal voreingestllt und mal nicht.

Kann mir jemaand erklären, ob ich unbewusst einen Shortcut drücke oder was da ab und an passiert? Gern würde ich diese "Voreinstellungen" selbst bestimmen Grins


Grüße
Lisa

P.S. Falls es hierzu schon etwas gibt, bitte Bescheid geben. Die Suchfunktion hat mich leider nicht zu einer Antwort geführt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 67
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.08.2017 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

InDesign hat im Hintergrund ein System, mit dem Voreinstellungen definiert werden ... dafür gibt es zwei Zustände:

1. Es ist kein Dokument geöffnet.
Wenn nun Einstellungen bezüglich Zeichen, Zeichenformat, Absatz, Absatzformat ... hier steht alles, was man in InDesign einstellen kann ... bis hin zu Strichstärken, Enden und Farben ... Wenn also irgendwas (!) eingestellt wird, merkt sich InDesign das und definiert es als Systemstandard. Alle Elemente, die anschließend neu erzeugt (!) werden, erhalten diese Gestaltungsmerkmale ...

2. Es ist ein Dokument geöffnet.
Es erfolgt nun im Prinzip das Gleiche, nur sind die Einstellungen nun für das betreffende Dokument als Standard hinterlegt und haben Einfluss auf alles, was innerhalb dieses Dokuments neu erzeugt (!) wird.

In beiden Fällen sollten bereits existierende Elemente (oder Kopien davon) von diesem Verhalten nicht betroffen werden.

Die auf diesem Wege festgelegten Einstellungen sind solange gültig bis
- auf dem gleichen Wege eine andere Einstellung vorgenommen wird,
- die Software zurückgesetzt wird
- (bei 2.) ein anderes Dokument bearbeitet wird ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen automatische Seitenzahlen in Indesign
InDesign: Automatische Sicherung
InDesign Cs 2 und automatische Großschreibung
InDesign CS 2: Automatische Buchrückenberechnung?
Automatische Ligaturen, InDesign CS 2
automatische Seitenzahlen in Indesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.