mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 26.05.2017 02:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrator: Wo kommen die weissen Hintergrund-Boxen her? vom 14.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Illustrator: Wo kommen die weissen Hintergrund-Boxen her?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
tjalf_da
Threadersteller

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 14.11.2006 16:56
Titel

Illustrator: Wo kommen die weissen Hintergrund-Boxen her?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin,

wenn ich eine grafik aus illustrator heraus als eps speichere und dieses dann in photoshop öffne, werden einige bereiche hinter den objekten mit einem weissen kasten auf den sonst eigentlich transparenten hintergrund dargestellt. die kästen sollen da aber nicht sein! mist.
beim abspeichern in illustrator wird auch vorgeschlagen mein "artwork zu flatten", was vielleicht der grund sein wird. allerdings kann ich diesen menüpunkt im layer-fenster noch so oft und erfolglos klicken, es ändert sich nichts.
was kann ich da machen?

vielen dank im voraus!
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.11.2006 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...könnte sich um ein Versionsproblem handeln. Wir hatten hier mal ein ähnliches Problem mit pdf's aus IlluCS2 heraus. Da hatten wir dann in dem Pdf auch weiße Kästen über den eigentlich transparenten Bereichen. Das haben wir so gelöst, das wir die datei als pdf 1.3 gespeichert haben, da die Version noch keine transparenzen verarbeiten konnte - und siehe da: die Kästen waren weg.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
tjalf_da
Threadersteller

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 14.11.2006 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

besten dank für die schnelle antwort.
aber du hast es schon vorweg genommen: transparenzen werden nicht verarbeitet und als ein verlauf zu weiss dargestellt. wenn ich in photoshop also einen roten hintergrund hinzufüge, verläuft die farbe darauf zu weiss und nicht zu rot hin. habeb bereits alle abwärts-versionen in eps und pdf probiert, leider.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.11.2006 21:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wozu gehst Du den Weg über EPS? EPS ist veraltet und out. EPS unterstützt keine Transparenzen.

Geraade zwischen Illustzrator und Photoshop gibt es viel bessere Wege:

1. In Illustrator als PSD exportieren.
2. In Photoshop ein AI öffnen.
3. In Photoshop ein AI als SmartObject platzieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
tjalf_da
Threadersteller

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 14.11.2006 22:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eps unterstützt keine transparenz? na neben den weissen boxen sieht man aber schon einen funktionierenden verlauf ins transparente, das geht schon.
ich möchte meine vorlage in den druck geben, wo eindeutig ein eps verlangt wird. um es zu kontrollieren, habe ich es deshalb in photoshop geöffnet. halt nur zur kontrolle, was ja auch sinnvoll war.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.11.2006 23:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tjalf_da hat geschrieben:
eps unterstützt keine transparenz? na neben den weissen boxen sieht man aber schon einen funktionierenden verlauf ins transparente, das geht schon.
ich möchte meine vorlage in den druck geben, wo eindeutig ein eps verlangt wird. um es zu kontrollieren, habe ich es deshalb in photoshop geöffnet. halt nur zur kontrolle, was ja auch sinnvoll war.


Nein, EPS unterstützt keine Transparenz, wer was anderes behauptet, der lügt. Zum Druck kannst Du auch ein PDF geben, allerdings brauchst Du im Druck keine Transparenz, dazu gibt es in Illustrator die Funktion "Transparenz reduzieren" im Objektmenü.

Seltsame Druckerei, die noch auf EPS setzt. PDF sollte der Vorzug gegeben werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
tjalf_da
Threadersteller

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 15.11.2006 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi, wie würdest Du es denn angehen, wenn das zu druckende Objekt einen Verlauf in den (je nach Gegenstand, blaues T-Shirt, rotes Papier, etc) wechselnden Hintergrund haben soll? Oder geht das garnicht?
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.11.2006 17:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann werd doch mal ein bisschen konkreter: was für ein Motiv willst Du in welchem Anwendungsgebiet drucken? Und was für ein Datei-Format muss es sein?

Normalerweise würde man bei soetwas eine Illustrator-Datei nehmen (zB. um sie im Layout zu platzieren) oder ein PDF (zB. um es weiterzugeben).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wo kommen die ganzen Schriften im Fontmenü her?
Logo mit weissen Hintergrund freistellen. Verzweifel noch :-
Bild aus PS in Illustrator,wie verhindere ich weissen Rahmen
freigestellte Bilder haben im Quark weissen Rand
Grafik als Hintergrund im Illustrator
Illustrator: Hintergrund gräulich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.