mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22.09.2019 03:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrator - Pfade verbinden sehr schwierig vom 15.05.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Illustrator - Pfade verbinden sehr schwierig
Autor Nachricht
Rehg
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 15.05.2019 15:14
Titel

Illustrator - Pfade verbinden sehr schwierig

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

2 Kreise und eine schräge Linie:




Ich möchte die Pfade verbinden. Wie macht man das richtig?

Ich weiß es gibt das Formerstellungswerkzeug, aber das bringt mir an der Stelle noch nichts, da die Linien nicht aufeinanderliegen. Entweder sie berühren sich gar nicht, oder sie überschneiden sich.

Rangezoomt erkennt man, dass sie sich überschneiden:



Ich möchte, dass bei beiden Kreisen die Schräge Linie draufliegt, ohne sich zu überschneiden. Wenn ich das jetzt bei einem Kreis korrigiere, indem ich die Linie etwas verschiebe, dann würde es bei dem zweiten Kreis nicht mehr stimmen.

Versteht ihr die Problematik? Wie löst ein Grafiker dieses Problem professionell?

Den Kreis anstelle der Linie zu verschieben kommt übrigens nicht in Frage, da beide Mittelpunkte der Kreise vertikal auf einer Linie bleiben müssen.

Danke für eure Hilfe!
  View user's profile Private Nachricht senden
koltast

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: Mannheim
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.05.2019 15:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit Bordmitteln schwierig, dafür gibts ein ganz tolles Plugin:
https://astutegraphics.com/software/colliderscribe/
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
ceesrad

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 15.05.2019 15:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Plugin sieht interessant aus.

Wie ist denn die Linie definiert? Stammt die aus einem Kreis oder ist sie freihand gezeichnet?
Wenn die Linie beliebig aussieht und nicht gedreht werden darf, dann ist doch nichtmal sicher, ob es 2 solche Berührungspunkte überhaupt gibt.

Wenn die Linie gedreht werden darf, dann geht's schon einfach und recht exakt.


Illustrator kann ja nichtmal auf einfache Weise Tangenten erstellen. Geschweige denn, Berührungspunkte suchen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Illumonster

Dabei seit: 02.12.2014
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.05.2019 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

koltast hat geschrieben:
Mit Bordmitteln schwierig, dafür gibts ein ganz tolles Plugin:
https://astutegraphics.com/software/colliderscribe/

Kann ich auch nur empfehlen. Spart immens Zeit und Nerven!

Zitat:
Versteht ihr die Problematik? Wie löst ein Grafiker dieses Problem professionell?

Meiner Erfahrung nach interessiert das einen Grafiker gar nicht erst Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.05.2019 23:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grundsätzliches Problem: Nicht sauber konstruiert.

Wäre es rechnerisch sauber konstruiert, würden sich die Line und die beiden Kreise sauber berühren … ist aber normalerweise mit etwas Rechnerei bzw. klassischer euklidischer Geometrie verbunden.

Wenn du das nicht willst, bleibt dir nur, es hinzupfuschen.


Nächste Frage: Priorität?
Sollen die beiden Kreise unangetastet in Form und Position bleiben oder eher die Linie?

Angenommen, es sollen die Kreise unangetastet bleiben, fügst du per Zeichenstiftwerkzeug auf der Linie einfach zwei Punkte auf der Linie hinzu, die etwa an der Stelle sitzen, an der sich Kreis und Linie eigentlich berühren sollten. Dann nimmst du diesen einen Punkt per Direktauswahl-Werkzeug und lässt ihn an den Kreis andocken (vorausgesetzt die intelligenten Hilfslinien sind aktiv).


Zuletzt bearbeitet von Mialet am Do 16.05.2019 23:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 17.05.2019 08:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
Grundsätzliches Problem: Nicht sauber konstruiert.

Wäre es rechnerisch sauber konstruiert, würden sich die Line und die beiden Kreise sauber berühren … ist aber normalerweise mit etwas Rechnerei bzw. klassischer euklidischer Geometrie verbunden.

Nimm's mir nicht böse, aber ohne jegliche Rahmenbedingungen zu kennen, woher die beiden Kreise und besonders die Linie kommen, halte ich so eine Aussage für ziemlich unangebracht.
Im Illustrator von "konstruieren" zu sprechen halte ich übrigens auch für wage.
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.05.2019 10:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
Grundsätzliches Problem: Nicht sauber konstruiert.

Wäre es rechnerisch sauber konstruiert, würden sich die Line und die beiden Kreise sauber berühren … ist aber normalerweise mit etwas Rechnerei bzw. klassischer euklidischer Geometrie verbunden.

...


Grundsätzliches Problem: Illustrator konstruiert keine Kreise, sondern Bézierkurven (mit 4 Ankerpunkten) mit denen eine Annäherung an einen Kreis erreicht wird. In den meisten Fällen mag das exakt genug sein. Will man, wie in diesem Fall, zwei Kreise nur berühren lassen, kann das trotz „korrekter Konstruktion“ dazu führen, dass sich die Linien nicht berühren oder an zwei Stellen überschneiden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.05.2019 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

top hat geschrieben:
Grundsätzliches Problem: Illustrator konstruiert keine Kreise, sondern Bézierkurven (mit 4 Ankerpunkten) mit denen eine Annäherung an einen Kreis erreicht wird.
Soweit korrekt.

Aber wenn ich für meine Kreise einen definierten Mittelpunkt habe, und ihren Radius kenne, und das vom äußeren großen Kreis auch bekannt ist, kann ich den Mittelpunkt der kleinen Kreise rein trigonometrisch auf nahezu beliebige Genauigkeit festsetzen, die kleinen kreise anlegen und großen und kleinen Kreis um den Tanges des Versatzes zum Mittelpunkt des großen Kreises um sich selbst drehen, dann liegt einer der vier Bezierpunkte genau auf dem Bezierpunkt des großen Kreises.

Und ansonsten: Ich hab doch beschrieben, wie man die Ungenauigkeiten Illustrators (oder des Zeichners) möglichst unauffällig behebt ...
Die Frage ist da eigentlich immer, an welche der beiden Kurven kann ich drangehen, ohne dass es dann an anderen Stellen nicht mehr sauber passt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Illustrator: Pfade verbinden
Illustrator: Pfade automatisch verbinden?
Illustrator: Pfade verbinden/Strassenkarte
Illustrator: 2 geschlossene Pfade verbinden
[Illustrator CS6] Pfade verbinden
Illustrator: mehrere Pfade auf einmal verbinden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.