mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23.01.2017 11:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrator CS5 – Unterschiedliche Buchstabenhöhen vom 11.01.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Illustrator CS5 – Unterschiedliche Buchstabenhöhen
Autor Nachricht
ffred
Threadersteller

Dabei seit: 28.03.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.01.2017 14:03
Titel

Illustrator CS5 – Unterschiedliche Buchstabenhöhen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich bin mir nicht sicher ob das hierher oder in Typografie gehört, aber ich versuche es einfach mal. Ich habe in der Suche mal ncihts passendes gefunden, aber ich hoffe mal dass mir vielleicht trotzdem jemand helfen kann.

Ich habe das Problem, dass meine Buchstaben unterschiedlich hoch sind.

Hier ein Beispielbild, man sieht deutlich dass O, C, S und U über die Hilfslinien ragen, obwohl die anderen Buchstaben passen.




Die verwendete Schriftart ist MetaBold LF Roman, ich bin mir nicht sicher ob es an der Schriftart oder an mir liegt...
Meine Frage ist nun: Falls letzteres, wie stelle ich es ab; falls ersteres, wie gleiche ich das am Besten aus?


Vielen Dank in Voraus
Fred
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.01.2017 14:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist korrekt so, da musst du nichts ändern. Das dient dem optischen Ausgleich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.01.2017 14:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist doch ganz nochmal:

http://www.designtagebuch.de/wiki/anatomie-der-buchstaben/
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.01.2017 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn das mal nicht anschaulich dargestellt ist. Gute Seite. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ffred
Threadersteller

Dabei seit: 28.03.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.01.2017 14:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, dann bin ich vielleicht einfach nur sehr empfindlich, was das angeht.
Ich finde diesen (wie ich nun gelernt habe, danke dafür) Überhang zumindest bei der Schriftart grässlich Grins
Vielen Dank euch für die Aufklärung!
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2017 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz im Gegenteil, das ist nicht grässlich sondern optisch notwendig ... mache die betroffenen Buchstaben mal etwas kleiner und positioniere sie um den richtigen Betrag nach oben. Dann wirst du schnell sehen, dass dies aus typografischen/gestalterischen Gründen notwendig ist ...
-
Aus dem gleichen Grund werden ... beim Gutenbergschen Satz ... Satzzeichen wie z.B. Anführungen und Trennstriche etwas aus der Satzkante herausgesetzt (ebenso wie bestimmte Zeichen (T, V, W ...) als Initialien. Und zwar eigentlich nicht - wie heute üblich - um die ganze Zeichenbreite, aber immer noch soviel, dass es keine Dellen in der Satzkante gibt, wenn z.B. drei oder mehr Silbentrennungen nacheinander kommen ...
--
Eine Hilfslinie, wie du sie ziehst, ist irreführend und das Ganze hat auch nichts mit "Empfindlichkeit" zu tun. Entscheidend ist "aufm Platz", in unserem Falle "aufm Papier" bei normalem Leseabstand ... dann muss es optisch (!, nicht rechnerisch) stimmen. Darum gleichen wir ja auch Überschriften aus, weil das Kerning da zumeist optimiert werden muss (und kann) ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen InDesign CS5 Tabelle > unterschiedliche Linienstärke in PDF
vektor von illustrator cs5 in photoshop cs5 kopieren?
[Illustrator/Acrobat] Unterschiedliche Farbdarstellung
Illustrator Export unterschiedliche Darstellung
Illustrator CS4 - CS5
Radius in Illustrator CS5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.