mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 19.05.2021 04:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrator CC – Stock-Footage anpassen vom 03.05.2021


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Illustrator CC – Stock-Footage anpassen
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Emperle
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.05.2021 17:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit Schwarz funktioniert es freilich: Dann habe ich ja – mehr oder weniger – das Gleiche, wie das, was ich mit dem jungfräulichen EPS erhalte. Mit meinem Grau funktioniert es jedoch nicht: Da hilft keiner der Ebenenmodi, auch nicht "Negativ multiplizieren".

Ich möchte einfach nur diesen Schweif, so wie er in dem EPS aussieht, als Vektor-Datei, ohne Hintergrund. * Keine Ahnung... *





  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2021 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Emperle hat geschrieben:
Ihr seht aber schon den Unterschied (Farbe/Helligkeit) zwischen dem originalen Schweif und dem nach der Behandlung, oder? )


Da das eine Verrechnung von Schweif und Hintergrund ist, ist das Ergebnis nur dann das gleiche, wenn du den Karohintergrund gegen eine der beiden Karofarben ersetzt, ansonsten kommt natürlich was anderes heraus.

Was du verlangst ist quasi folgendes: Ich habe ein Programm das jeder ihm vorgesetzten Zahl 3 hinzuzählt. Also aus einer eingegebenen 5 wird 8.
Jetzt möchtest du das aber nicht 3 sondern 10 hinzugezählt werden soll, das Ergebnis bei eingegebener 5 aber trotzdem 8 sein soll … jetzt klarer?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Emperle
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.05.2021 19:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, ich sehe auch, dass dem so ist: Leider ist das meiste Footage, welches ich erwerbe, mit diesem Problem behaftet: Deswegen stelle ich mir (offen gesagt schon seit Jahren), die Frage: Weshalb?

Ich meine, man wird den Schweif ja nie so verwenden, wie er ist, also mit dem Hintergrund: Worauf soll ich das schwarze Rechteck, wenn ich es nicht weg bekomme, denn bitteschön platzieren, auf einer McDonalds-Pommes-Tüte?!

Meine Vorstellung ist nun, dass man den schwarzen Hintergrund derart zurechtschieben müsste, dass dieser nur noch hinter dem Schweif liegt (ansonsten wäre der Schweif dann freigestellt). Dadurch entsteht aber folgendes Problem:




– deswegen habe ich – bereits im OP – überlegt, ob es möglich ist, die einzelnen Verlaufsgitter nach Transparent auslaufen zu lassen.

Ansonsten bleibt eigentlich nur noch: Hintergrund zurechtschieben --> In Pixelbild umwandeln --> Mit Ebenenmodi und Pinsel arbeiten.

Fühlt sich aber halt auch falsch an, haha.


Zuletzt bearbeitet von Emperle am Di 04.05.2021 19:59, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.05.2021 20:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Emperle hat geschrieben:
Mit Schwarz funktioniert es freilich: Dann habe ich ja – mehr oder weniger – das Gleiche, wie das, was ich mit dem jungfräulichen EPS erhalte. Mit meinem Grau funktioniert es jedoch nicht: Da hilft keiner der Ebenenmodi, auch nicht "Negativ multiplizieren".

Ich möchte einfach nur diesen Schweif, so wie er in dem EPS aussieht, als Vektor-Datei, ohne Hintergrund. * Keine Ahnung... *

https://i.imgur.com/8EFADAx.jpg

https://i.imgur.com/zrghD3w.jpg

So, wie Dein zweites Bild hier aussieht, hast Du die Karo-Ebene auch nicht so ersetzt, wie ich Dir das versuche klarzumacehn.
1. EPS aufmachen
2. Die unterste Untergruppe (Karos) rauslöschen und stattdessen an die gleiche Stelle ein schwarzes Rechteck einfügen.

So in etwa:


Und das sieht doch halbwegs ok aus, oder? Je heller Dein Hintergrund ist, umso weniger sieht man aber von den Funken.

Das "Gitter" kann eigentlich auch entfernt oder aus der Gruppe herausgezogen werden. Das ist ja sozusagen nur der große "Glow" um die Funken herum.

Wie Du schon sagst - wenn man den schwarzen Hintergrund wegnimmt, sieht es schon schlimm aus. Die ganzen Formgitter erzeugen ja schon direkt Verläufe ins Grau/Schwarz. Wüsste nicht, wie man das im Illustrator anders in Griff kriegen soll. Die Vorlage ist aus meiner Sicht nur für dunkle Hintergründe geeignet, wenn überhaupt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: -
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.05.2021 00:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dass EPS keine Transparenz untestützt, ist dir bewusst und dass EPS ein veraltetes Format ist, das man in modernen Zeiten nicht mehr benutzt, auch?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.05.2021 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
Dass EPS keine Transparenz untestützt, ist dir bewusst und dass EPS ein veraltetes Format ist, das man in modernen Zeiten nicht mehr benutzt, auch?


Bei Adobe sind inzwischen deutlich mehr PDF-Features hinten runter gefallen, als es in der gesamten EPS und Prä-EPS Ära für Postscript der Fall war.

Vo daher gehe ich inzwischen davon aus, dass Postscript an Stellen wo es sinnvoll ist, PDF überleben wird.
Und wenn sich nicht mal irgendwer PDF 2.0 zur Brust nimmt und das verwendbar aufbohrt, wirds eh ganz duster für das, was sich mal Druckvorstufe nannte.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.05.2021 12:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
... wirds eh ganz duster für das, was sich mal Druckvorstufe nannte.


drum heißt das ja auch Schwarze Kunst Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: -
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.05.2021 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
Typografit hat geschrieben:
Dass EPS keine Transparenz untestützt, ist dir bewusst und dass EPS ein veraltetes Format ist, das man in modernen Zeiten nicht mehr benutzt, auch?


Bei Adobe sind inzwischen deutlich mehr PDF-Features hinten runter gefallen, als es in der gesamten EPS und Prä-EPS Ära für Postscript der Fall war.

Vo daher gehe ich inzwischen davon aus, dass Postscript an Stellen wo es sinnvoll ist, PDF überleben wird.
Und wenn sich nicht mal irgendwer PDF 2.0 zur Brust nimmt und das verwendbar aufbohrt, wirds eh ganz duster für das, was sich mal Druckvorstufe nannte.
Postscript ist jetzt bereits tot. Was soll da noch überleben?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Illustrator] Schrift einem Schwung anpassen
Illustrator CS4 - Format anpassen?
Pfadabstände gleichmäßig anpassen in Illustrator
Illustrator => platziertes Bild prozentual anpassen ?
Illustrator Hilfe - Straßen auf Karte anpassen
Illustrator CS 3 - Text ausrichten / Größe anpassen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.