mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 23.02.2020 11:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrator Arbeitsfläche samt Inhalt drehen vom 25.07.2016


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Illustrator Arbeitsfläche samt Inhalt drehen
Autor Nachricht
medienkonverter
Threadersteller

Dabei seit: 25.07.2016
Ort: Schland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.07.2016 23:48
Titel

Illustrator Arbeitsfläche samt Inhalt drehen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich würde gerne die komplette Arbeitsfläche in Illustrator (CS6) samt Inhalt drehen:
...also nicht nur die Zeichenfläche (Hoch/Quer), sondern komplett - am besten 90 Grad-weise

Ich hab dafür bisher keine Funktion gefunden, sondern kenne nur die Notlösung "Apfel-A und drehen"

Hintergrund ist, dass ich seit kurzem Verpackungen designe, wo natürlich Seitenteile gerne hochkant und entweder Deckel oder Rückseite auf dem Kopf stehen... je nach Schachtel.. aber irgendwas ist immer

Alles markieren und drehen ist auch problematisch, da ich meist in Die-Cut Vorlagen arbeite (die ich nicht großartig ändern kann und will) und idR etliche Ebenen entweder gesperrt oder ausgeblendet habe, um sie nicht versehentlich zu verschieben...

Ich behelfe mir meist damit, dass ich mir Kopien der Formteile anlege und darauf arbeite und diese danach drehe und einsetze und danach die Form wieder lösche... bei Elementen die über die Ecken gehen sollen ist das lästig bis kritisch... man hat einfach wenig optische Kontrolle

Kennt jemand eine Lösung oder Workaround, um die komplette Arbeitsfläche (samt ausgeblendeter und gesperrter Ebenen) zu drehen?

Danke schonmal für Eure Mühe
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.07.2016 02:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann entsperrst Du die Ebenen und drehst alles. Ich hoffe, Du hast die Vorlagen in eigenen Ebenen abgelegt. Außer alles Auswählen und drehen gibt es keine Funktion alles zu drehen. Die Zeichenfläche muss auch getrennt gedreht werden. Oder vielleicht genügt es, die Zeichenfläche alleine zu drehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.07.2016 08:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
Dann entsperrst Du die Ebenen und drehst alles. Ich hoffe, Du hast die Vorlagen in eigenen Ebenen abgelegt. Außer alles Auswählen und drehen gibt es keine Funktion alles zu drehen. Die Zeichenfläche muss auch getrennt gedreht werden. Oder vielleicht genügt es, die Zeichenfläche alleine zu drehen.


Man kann Zeichenflächen leider nicht „drehen“
sondern nur ihre Ausrichtung (hoch/quer) ändern.
Das dabei auf der Zeichenfläche enthaltene Bildmaterial
bleibt dabei unangetastet.
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.07.2016 08:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Den einfachste Woraround wäre, Indesign zu nutzen. Gerade für das Erstellen von Verpackungen oder allen sonstigen Gewerke wo man verschiedene Seitenformate und Anordnungen in einem Layout zusammenbringen muß, ist es optimal. Tatsächlich nutze ich persönlich Illustrator nur noch bei wirklich komplexen Vektorobjekten (und platziere diese dann anschl. in ID). Das einzigste größere Problem entsteht bei Objekten, die über verschiedene Seiten hinweg positioniert werden müssen. das wird dann halt ein wenig Fummelkram, da muß man dann mit ordentlichen x/y Koordinaten numerisch die Position(en) betsimmen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
medienkonverter
Threadersteller

Dabei seit: 25.07.2016
Ort: Schland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.07.2016 13:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmmm. Schade, das dachte ich mir schon.

Ebenen entsperren und drehen ist klar. Die Zeichenfläche müsste ich noch nichtmal mitdrehen, weil das ganze ja sowieso wieder in den ursprünglichen Zustand zurück muss. Ich habe zwar meist 3-4 "Überebenen", wirklich arbeiten tue ich in der Regel in einer oder maximal zwei von denen. Die Gesperrten sind trotzdem verteilt und manchmal hab ich auch für die Seitenteile der Verpackung Unterebenen, wenn es zu komplex wird und ich nichts mehr finde Lächel. Dazu hab nicht immer die Ebenen richtig benannt, sondern meist nur wenn es fixe Objekte sind (Firmenlogo o.ä.)...

Bei Sachen die über Seiten hinweg gehen behelfe ich mir meistens mit nem Rechteck, dass ich einfach drehe um gleiche Abstände oder Längen zu haben... problematisch ist oft mehr die optische Kontrolle: Wenn ich mir die fertige PDF dann anschaue (und drehe) ist dann doch wieder irgendein Element zu nah am Rand usw.

InDesign müsste ich mir mal näher anschauen... das hatte ich zu diesem Zweck bisher gar nicht auf dem Schirm. Und wegen chronischem Zeitmangel (und Faulheit... Denken ist ja anstrengend) ist das so ne Sache mit dem Einarbeiten Lächel .... aber das kennt Ihr ja vermutlich. Ich hab da zwar mal nen Messekatalog bearbeitet, aber da hatte ich schon ne recht vernünftige und ausgefuchste Vorlage und hab entsprechend nur Inhalte und Pixel-Grafiken (PSDs) bearbeitet.

Ich danke jedenfalls für Eure Hilfe !
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen illustrator - arbeitsfläche drehen
Arbeitsfläche in ID Cs3 drehen ?
InDesign - Dokumentengröße samt Inhalt verkleinern (A4->A5)
Photoshop: Inhalt auf Arbeitsfläche skalieren
Illustrator - Kontur um Arbeitsfläche?
2te Arbeitsfläche in Illustrator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.