mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 15.07.2020 09:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Helligkeitsunterschied zwischen Ebenen ausgleichen vom 19.10.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Helligkeitsunterschied zwischen Ebenen ausgleichen
Autor Nachricht
chrus
Threadersteller

Dabei seit: 17.01.2006
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.10.2009 23:00
Titel

Helligkeitsunterschied zwischen Ebenen ausgleichen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich habe eine Photoshop-Datei mit Satellitenbildern. Diese besteht aus vielen Einzelkacheln. Mein Problem besteht nun darin, diese vorallem in der Helligkeit aneinander anzugleichen. Mit Augenmaß ist dies nicht sauber machbar. Die Idee Panoramaprogramme einzusetzen scheitert an der fehlenden Überlappung. Kann Photoshop (CS4) hier was ausrichten?

Die Photoshop-Datei, die mein Anliegen verdeutlicht gibt es hier: kacheln.psd

Grüße
chrus


Zuletzt bearbeitet von chrus am Mo 19.10.2009 23:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.10.2009 07:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In Graustufen konvertieren
Jede Einzelkacvhel auf eine Ebene.
Auf jede Ebene eine gruppierte Einstellungseben Tonwertkorrektur, die mit dieser Ebene gruppieren/beschneiden.
Mit dem mittleren Slider auf gleiche Helligkeit bringen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
chrus
Threadersteller

Dabei seit: 17.01.2006
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.10.2009 10:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habs noch nicht geschafft. Nach deiner Anleitung habe ich jetzt hier 9 Ebenen mit den Einzelkacheln, und jeweils einer gruppierten Tonwertkorrekturebene, also 18 Ebenen. Ich kann diese einzeln justieren, aber nicht gemeinschaftlich auf einen Nenner bringen. Mach ich was falsch?

Zuletzt bearbeitet von chrus am Di 20.10.2009 10:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.10.2009 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Tonwertebenen haben aber jeweils schon eine Maske für den Bereich, auf den sie wirken sollen?
  View user's profile Private Nachricht senden
chrus
Threadersteller

Dabei seit: 17.01.2006
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.10.2009 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

radschlaeger hat geschrieben:
Die Tonwertebenen haben aber jeweils schon eine Maske für den Bereich, auf den sie wirken sollen?


Ich meine schon. Vielleicht ist es am deutlichsten, wenn ich den Stand des Versuch hochlade: kacheln2.psd
Passt es so?
  View user's profile Private Nachricht senden
RedRum

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: Thüringen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.10.2009 11:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ah das ist alles zu kompliziert, Photoshop bietet da mittlerweile ganz gute Algorythmen an die das selbstständig lösen können...Verschieb alle Ebenen so das sie sich ganz leicht überlappen, also die 3 in der Mitte nen stück nach links und die 3 rechts außen ebenfalls nen stück weiter nach links..die 3 horizontal in der Mitte nen stück nach oben und die 3 ganz unten noch nen stückchen mehr nach oben, die brauchen sich wirklich nur ganz leicht zu überlappen. Dann Bearbeiten - Ebenen automatisch überblenden - Panorama (Haken bei nahtlose Töne und Farben) und fertig *zwinker* Sache von 10 Sekunden *zwinker*


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chrus
Threadersteller

Dabei seit: 17.01.2006
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.10.2009 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RedRum, den hast du dir verdient:


  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen CMYK Farbverschiebung ausgleichen
Konisches Etikett ausgleichen
Tonwertzuwachs beim Offsetdruck in Photoshop ausgleichen
Indesign CS6, Spalten ausgleichen bis auf Überschrift?
Illustrator | Ebenen vereinen, hintere Ebenen ausschneiden
Photoshop Ebenen duplizieren: kein "copy" im Ebenen-Namen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.