mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 31.10.2020 20:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gerastertes Foto in Photoshop mit roter Hintergrundfarbe vom 15.10.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Gerastertes Foto in Photoshop mit roter Hintergrundfarbe
Autor Nachricht
wally84
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2020
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 15.10.2020 18:53
Titel

Gerastertes Foto in Photoshop mit roter Hintergrundfarbe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem: ich möchte ein Foto für einen Lichtkasten
als Digitaldruck ausgeben. Das Foto habe ich gerastert, und nun möchte
ich, dass das Weiße im gerasterten Foto durch eine rote Fläche ersetzt wird.

Ich habe das nun wie folgt versucht umzusetzen: ich wollte mit dem Zauberstab
das weiße im Hintergrund der Rasterpunkte auswählen um es zu maskieren, damit ich
hinter die Punkte eine durchscheinende rote Fläche einfügen kann. Leider lässt mich das
Programm nicht den Zauberstab anwenden, es kommt dann immer so ein Verbotssymbol.

WAS TUN?
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.10.2020 07:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
WAS TUN?

Ein vollständiger Screenshot könnte da evtl helfen.
Was ist unter einem gerasterten Foto zu verstehen?
Vielleicht hilft Dir ja ein Duplex-Bild oder eine Verlaufsumsetzung?
Das Bild ist im falschen Modus oder Farbraum (Zauberstab funzt nicht)?
aber das sind nur Vermutungen
MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.10.2020 15:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vorgehensweise aus klassischer Litho abgeleitet: die vier Kanäle einzeln aufrufen, als Alphakanal speichern, sie dann zu einem vereinigen, so dass wirklich nur weiß bleibt, was keine der 4 Kanäle tangiert, und damit als Maske einen neue komplett rot eingefärbte Ebene maskieren, die eben nur an Nichtrasterpunktflächen das Rot erscheinen lässt.

Per weicher Auswahlkante/Maske liesse sich so auch noch eine Art üÜberfüllung generieren, damit’s nicht blitzt.
  View user's profile Private Nachricht senden
koltast

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: Mannheim
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.10.2020 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du es gerastert hast (über Bildmodus Bitmap?) dann musst du es erst wieder in RGB umwandeln.

Ich würde das dann der Einfachheit halber auch mit einer Verlaufsumsetzung lösen, wie schon vorgeschlagen. Das ist für den Digitaldruck genau das richtige denke ich.

Mialets Vorschlag wäre für Siebdruck das Richtige, ist hier aber glaub ich mit Kanonen auf Digitaldruckspatzen geschossen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen gerastertes PDF...
Colormunki photo - Photo ColorPicker: falsche Farbanzeige
InDesign CS: roter Rahmen
Roter-Faden-Schrift?
Roter Rahmen um Seiten im PDF
Vorder-Hintergrundfarbe Quark
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.