mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23.10.2017 08:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbveränderung beim Export von JPEGs aus Indesign vom 15.07.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Farbveränderung beim Export von JPEGs aus Indesign
Autor Nachricht
matzerichter
Threadersteller

Dabei seit: 15.07.2008
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.07.2008 19:13
Titel

Farbveränderung beim Export von JPEGs aus Indesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab eine Website in Indesign-CS2 gebaut und will JPEGs exportieren, um diese hochzuladen. Die exportierten JPEGs sehen in Vorschau gut aus. Wenn ich sie in Photoshop-CS2 öffne verändern sich die Farben und werden extrem knallig. (auch wenn ich im Dialog-Fenster angebe: Profile beibehalten)

Ich hab in allen Programmen synchronisiertes Farbmanagement über Bridge. Deswegen verstehe ich das nicht. Hab als Farbmanagement-Voreinstellung in Bridge Europe Prepress (mit Adobe1998 RGB).

Wenn ich ein PDF exportiere und das in Photoshop rendere sind die Farben okay. Ich glaube in Indesign passiert vor dem JPEG-Export etwas mit den Profilen. Sowohl PDF als auch EPS kann ich aber nicht statt JPEG nehmen weil die Schrift dünner wird. Da wären die Farben allerdings okay.

Das muss doch eine Einstellung in Indesign sein. Unter Edit-Transparency Blend Space habe ich auch schon RGB statt CMYK. Das sollte angeblich helfen. Hat es aber nicht.

Das witzige ist, dass wenn ich in Bridge die Voreinstellung General-Purpose verwende. Arbeitet er mit sRGB und es sieht besser aus. Also wäre das eine provisorische Lösung, aber es nervt, dass ich immer und überall synchrone Farben habe nur nicht beim JPEG-Export aus Indesign.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte. Bin für jeden Hinweis dankbar!

(Ich arbeite auf einem Powerbook 15")


Zuletzt bearbeitet von matzerichter am Di 15.07.2008 19:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.07.2008 19:40
Titel

Re: Farbveränderung beim Export von JPEGs aus Indesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

matzerichter hat geschrieben:
[b]Ich hab eine Website in Indesign-CS2 gebaut und will JPEGs exportieren, um diese hochzuladen. ...

????????
WEISST DU WAS DU MACHST????????????????????????!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Schneidest Du mit Schraubenziehern deine Semmeln?


Zuletzt bearbeitet von Typografit am Mi 16.07.2008 00:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
matzerichter
Threadersteller

Dabei seit: 15.07.2008
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.07.2008 00:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Typografit. Danke für Deinen Kommentar. Ja, für meinen Fall würde es Sinn machen ein in Indesign generiertes JPEG für die Website hochzuladen. Aber die Frage zielte ja mehr generell auf Farbprofile / Einstellungen beim Exportieren von JPEGs aus Indesign.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.07.2008 00:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber trotzdem wird mir nicht Deine Arbeitsweise klar. Was ist das Problem, wenn Du ein PDF aus ID erstellst und dieses in PS öffnest und von dort ein JPG machst. Das wäre der sauberste Weg. Besser noch wäre es das PDF in einer PSD zu platzieren, da gibt es die wenigsten Verluste. Warum soll da die Schrift dünner werden?
  View user's profile Private Nachricht senden
matzerichter
Threadersteller

Dabei seit: 15.07.2008
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.07.2008 10:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit dem Platzieren von einem exportierten PDF in PS führt leider auch dazu, dass die Schrift und Linien dünner dargestellt werden als bei einem exportierten JPEG. Vielleicht ist das auch die korrektere Darstellung und würde einer Druckausgabe näher kommen, aber beim JPEG wird die Schrift etwas fetter gerendert. Wirkt eher wie die Bildschirmdarstellung in ID. So fand ich die Wirkung schon besser.

PDF, EPS und PostScript-File bei allen wird die Schrift beim Rendern in PS etwas dünner als beim exporierten JPEG. Zur Not mache baue ich mir mein Layout natürlich direkt in PS, dann gibt es den Umweg übers Exportieren gar nicht und ich kann alles direkter steuern.

Aber was passiert mit den JPEGs beim Export aus Indesign, dass da diese Farbverschiebung beim Öffnen in PS entsteht?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Indesign CS5 Export: Vektorgrafiken als jpegs exportieren?
Farbveränderung in Illustrator (CS 5)
Farbveränderung Dropbox
Massenumbenennung von JPEGs - AUTOMATOR?
[Frage] von RGB in CMYK ohne Farbveränderung?
ungewollte Farbveränderung in eps-Datei (Illustrator)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.