mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 14.07.2020 07:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: falsche farben beim druck? - bild zu gesättigt vom 15.12.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> falsche farben beim druck? - bild zu gesättigt
Autor Nachricht
Michel von L
Threadersteller

Dabei seit: 15.12.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 15.12.2009 17:25
Titel

falsche farben beim druck? - bild zu gesättigt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

keine ahnung ob ich hier richtig bin, ist mein erster beitrag nud bei der suche habe ich leider nichts passendens gefunden.

ich habe ein problem mit einer postkarte die ich gerade drucken muss. ich will unbedingt das bild so gedruckt bekommen wie es auf dem monitor zu erkennen ist, allerdings wird der druck jedesmal zu rot/orange und ich kenn mich leider nicht genug mit photoshop aus um zu wissen was ich ändern muss um ein ähnliches ergebnis zu erzielen. wenn ich einfach nur sättigung herausnehme ändert das bild sich im allgemeinen zu sehr in richtung blass, ich will nur diesen rot/orange stich rausbekommen. das bild wurde schon von mehreren druckern gedruckt und auch professionell im laden. liegt das evtl am papier? ich habe einen druck auf 280er silk papier und da ist das ergebnis zu rot allerdings habe ich mal einen testdruck auf normalen druckerpapier (ist das 80er oder 150er?) gemacht und da geht es schon mehr in die gewünschte richtung.

des weiteren habe ich auf dem bild einen tannenbaum mit leuchtenden kugeln. auch da wird nicht das gleiche ergebnis erzielt beim druck wie beim monitor. der schein der kugeln ist beim druck nur sehr schwach. ich habe auch dessen stärke bereits 3 mal verändert und es passiert nur geringfügig etwas.


kann mir da jemand helfen? wäre traumhaft wenns schnell geht weil die dinger müssen heute noch in druck.
benutze photoshop cs2, bild is auf 300 dpi



DAAAAANKE!
  View user's profile Private Nachricht senden
accessoire

Dabei seit: 05.02.2007
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.12.2009 17:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Könnte am Papier liegen, oder an deinem Monitor. Mit Papier kenne ich mich nicht aus, aber mit dem Monitor:

Es kann sein, dass dein Monitor nicht genügend Rottöne darstellen kann. Dementsprechend siehst du auch garnicht, wie rot es in Wirklichkeit wird. Die Farbtöne der Kugeln hingegen kann bedeuten, dass dein Monitor mehr Farben darstellen kann, als im Druck möglich ist.

Um Sättigung in den Rottönen rauszunehmen, kannst du z. B. eine Einstellungsebene vom Typ Sättigung erstellen und dann nur in den Rottönen die Sättigung rausziehen lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Silvergecko

Dabei seit: 02.01.2007
Ort: Cologne
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.12.2009 18:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ma anders gefragt woher weißt Du ob Du deinem Monitor trauen kannst? Du klings nicht grade nach einem kalibrierten Eizo?

Und solange Du dem nicht trauen kannst, kannst Du garnichts machen ausser Dir en Farbproof zukommen zu lassen und nach Gefühl nachzubessern * Keine Ahnung... *

Und dein Tintendrucker (will heute mal nicht Tintenpisser sagen) wird Dir da auch nicht so wirklich helfen können * Such, Fiffi, such! *


Zuletzt bearbeitet von Silvergecko am Di 15.12.2009 18:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Falsche Farben nach Druck von PDF
Als bmp gespeichert, beim druck dann falsche farben,warum?
Farben in RGB, beim Umwandeln in CMYK falsche Farben
QuarkXPress falsche Farben
Falsche Farben im Illustrator
Falsche Farben in Symbolbibliothek
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.