mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 23.04.2017 12:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einladung mit 1C Farbdruck vom 11.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Einladung mit 1C Farbdruck
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
weid-winkel
Threadersteller

Dabei seit: 11.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 11.04.2006 14:52
Titel

Einladung mit 1C Farbdruck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für die Druckerei muss ich eine Einladung für einen 1C-Farbdruck vorbereiten (Photoshop 6).
Diese besteht aus einer Grafik und Text, die bereits auf eine Ebene reduziert sind (Farbmodus CMYK).
Die Verwendung von nur einer Farbe wurde bei der Gestaltung berücksichtigt aber durch verschiedene
Gestaltungseffekte sind dennoch unterschiedlich rottöne und schwarzanteil im Entwurf.

Frage: Wie kann ich die Datei auf eine Farbe reduzieren?
Welche Einschränkungen habe ich bei der bestimmung der Farbe?
Wie und wo lege ich die Farbe fest?
Muss ich die Grafik "rastern" wenn ja, wie (Photoshop 6)?
Wie wird die Datei dann gespeichert und weitergegeben, Datei-Format, Farb-Format?

Ich glaube es steckt kein grosses Geheimnis dahinter aber ich hatte
bis jetzt nur mit 4Farb-Drucken zu tun.

Danke für eure Hilfe
Weid
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 11.04.2006 14:58
Titel

Re: Einladung mit 1C Farbdruck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

weid-winkel hat geschrieben:


Frage: Wie kann ich die Datei auf eine Farbe reduzieren?
Welche Einschränkungen habe ich bei der bestimmung der Farbe?
Wie und wo lege ich die Farbe fest?
Muss ich die Grafik "rastern" wenn ja, wie (Photoshop 6)?
Wie wird die Datei dann gespeichert und weitergegeben, Datei-Format, Farb-Format?



Wenn ich dich richtig verstanden habe dann:

1. Mache einfach ein Graustufenbild aus deiner Datei
2. Einschränkung höchestens bez. der Papierart
3. Du guckst im Farbfächer und sagst dem Drucker das er als Sonderfarbe z.B. Pantone 234 nehmen soll.
4. Würde das ganze als Eps speichern, in ID reinladen und eine PDF schreiben (hätte natürlich von Anfang an das ganze in ID gemacht)
5. Graustufen PDF, per Email mit dem Hinweis für die Sonderfarbe.


Zuletzt bearbeitet von am Di 11.04.2006 15:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
teufelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 11.04.2006 15:15
Titel

Re: Einladung mit 1C Farbdruck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Frage: Wie kann ich die Datei auf eine Farbe reduzieren?

Du legst die Datei einfach nur einfarbig an!!

Zitat:
Welche Einschränkungen habe ich bei der bestimmung der Farbe?

Die Farbe ist im Prinzip egal bei einem Einfarbdruck, ob du nun Schwarz, Cyan, Magenta...... oder ne Sonderfarbe nimmst!

Zitat:
Muss ich die Grafik "rastern" wenn ja, wie (Photoshop 6)?

Die Rasterung erfolgt über das RIP nicht im Grafikprogramm!

Zitat:
Ich glaube es steckt kein grosses Geheimnis dahinter aber ich hatte
bis jetzt nur mit 4Farb-Drucken zu tun.

Der 1-Farb-Druck unterscheidet sich nicht sonderlich vom 4 Frabdruck, du hast eben nur eine Farbe und nicht vier !!!

Wie Cusario schon erklärt hat: Mach eine Graustufenbild, davon eine Druckbare PDF und an die Druckerei die werden es dann entsprechend bearbeiten.
 
d.byro

Dabei seit: 25.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.04.2006 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einfach ein Graustufenbild draus machen? Kann man so pauschal nicht sagen.

Ich nehme jetzt an, dass das auf Hintergrund reduzierte Bild noch vollfarbig ist, dann sollte man anhand des vorhandenen Kontrastes entscheiden, wie man vorgeht. Habe ich zum Beispiel ein Bild mit relativ wenig Kontrast (meinetwegen hat jemand einen wolkigen Himmel fotografiert), wandel das in Graustufen um und drucke es dann mit einer hellen Sonderfarbe wird man nach dem Druck nicht mehr viel erkennen.

Rastern im RIP ist das eine - Rastern von Vektordaten im Photoshop eine andere. Wäre die Frage, welches davon gemeint ist.

Und doch, der 1-Farb-Druck unterscheidet sich - er ist auf einer Einfarbenmaschine erheblich billiger. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
teufelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 11.04.2006 15:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

d.byro hat geschrieben:
Und doch, der 1-Farb-Druck unterscheidet sich - er ist auf einer Einfarbenmaschine erheblich billiger. *ha ha*


Sicher, aber das Druckverfahren unterscheidet sich nicht *zwinker*
 
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 11.04.2006 15:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

d.byro hat geschrieben:
Einfach ein Graustufenbild draus machen? Kann man so pauschal nicht sagen.

Ich nehme jetzt an, dass das auf Hintergrund reduzierte Bild noch vollfarbig ist, dann sollte man anhand des vorhandenen Kontrastes entscheiden, wie man vorgeht. Habe ich zum Beispiel ein Bild mit relativ wenig Kontrast (meinetwegen hat jemand einen wolkigen Himmel fotografiert), wandel das in Graustufen um und drucke es dann mit einer hellen Sonderfarbe wird man nach dem Druck nicht mehr viel erkennen.


Ich vermisse dann hier einen Lösungsvorschlag von dir.
 
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.04.2006 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

denke mal das der byro nur sagen wollte, das man eben nicht "einfach so" in graustufen konvertieren sollte, da dadurch die lebarkeit unter umständen leidet. sei es durch das aufrastern von 100% gelb (als beispiel jetzt) in graustufen (da kommen ja keine 100% an) oder durch das drucken von differenten farben mit demselben rasterwert.

einen lösungsansatz dafür gibt es nicht. kontrolle muss von hand erledigt werden. da ist mitdenken gefragt.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 11.04.2006 16:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:
kontrolle muss von hand erledigt werden. da ist mitdenken gefragt.


Sorry, aber das habe ich vorrausgesetzt und ist ja auch eigentlich logisch!

*Thumbs up!*
 
 
Ähnliche Themen Problem mit 2-Farbdruck
Probleme bei 2-Farbdruck
2/2 farbdruck prob :(
Farbdruck in Corel
2 HKS Farben = 2-Farbdruck?
wie neongrün im 4-farbdruck ohne sonderfarbe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.