mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 15.07.2020 07:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Editierbare PDFs machen bzw. Lösung für so einen Fall? vom 29.01.2016


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Editierbare PDFs machen bzw. Lösung für so einen Fall?
Autor Nachricht
Bonteburg
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2008
Ort: südlich von Hamburg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.01.2016 01:55
Titel

Editierbare PDFs machen bzw. Lösung für so einen Fall?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Leute,

Eine Kundin von mir will ihre Speisekarte nicht von mir machen zu lassen, sondern sie selbst editieren – aber mit meinem Hintergrund-Design.

Erster Gedanke war, ein einfaches Design zu machen – zack zack als Hintergrund in WORD importieren, die richtigen Ränder zu setzen mit ein paar Hilfestellungen (SPEISEN HIER o.ä.) und die Schrift mitzuliefern. Problem Nr. 1 – WORD kümmert sich einen Kehricht darum wie das Hintergrundbild platziert wird. Eine Google-Suche ergibt, dass diese Funktion gar nicht zum Ausdrucken gedacht war. Sehr schön!

Ich also am Ordner machen und Instruktionen an Kundin geben: Schrift installieren, Hintergrundbild-PDF ausdrucken, dann den Ausdruck als Druckpapier für das WORD-Dokument nehmen und nochmal ausdrucken. Wie sein eigenes Briefpapier selbst machen. Das findet die Kundin zu komplex – und sie ist computermäßig auch nicht so fit.

Dann sagt ein Kumpel von mir, dass man sowas auch ganz im Computer machen kann, mit ineraktiven PDFs usw. – und fügt hinzu dass er nicht genau weiß, wie. Ich, bestückt mit CS3 und happy mal wieder was Neues zu entdecken, fange an – und irgendwie scheint es zu klappen, aber der „distribute”-Knopf in Acrobat Pro ist immer grau. Zusätzlich bekomme ich oft Fehlermeldungen – PDF bad, Schrift bad.

Adobe bietet ein Extra Programm, dass ich EIGENTLICH ohne Not lieber nicht kaufen würde – frustrierenderweise keine Hilfestellung, wie man sowas in Acrobat hinbekommt - obwohl Acrobat ganz klar solche Funktionen hat.

Also der langen Rede kurzer Sinn: Kann mir jemand erzählen, wie man ein interaktives PDF mit Acrobat bastelt und gegebenenfalls ob meine Idee mit dem zweimal Drucken ganz so mittelalterlich ist wie mein Kumpel sagt? Ich fand es eigentlich ganz genial.

Oder geht da vielleicht was mit WORD selbst? (2010)

Marco Lächel


Zuletzt bearbeitet von Bonteburg am Fr 29.01.2016 01:59, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Philipp.Mikuletz

Dabei seit: 05.04.2011
Ort: Bad Salzungen
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.01.2016 07:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit Word zu gestalten obwohl man InDesign in seinem Besitz hat ist nicht so toll. Grins

Ich bin leider nicht so Versions affin. Arbeite mit CC.

Das ganze würde ich mit InDesign -> Schaltflächen und Formulare umsetzen.
Da kannst du einen Textrahmen ziehen -> Schaltflächen und Formulare -> Typ: Textfeld -> Dann kannst du noch auswählen ob das ein Pflichtfeld ist, es Druckbar ist usw. dann als PDF Exportieren und fertig ist dein Formular.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.01.2016 07:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PDF ist hier komplett das falsche Dateiformat!

Acrobat kann ein PDF nur bedingt editieren und die Aufgaben sind nur bedingt zufriedenstellend, völlig egal welche Acrobat-Version.
Der Kundenworkflow sollte im Orinialprogramm stattfinden, aber dazu wurde hier im Forum schon geschrieben, daher benutze die SuFu.
  View user's profile Private Nachricht senden
xaos

Dabei seit: 06.10.2004
Ort: Kargath
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 29.01.2016 10:07
Titel

Re: Editierbare PDFs machen bzw. Lösung für so einen Fall?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bonteburg hat geschrieben:

Eine Kundin von mir will ihre Speisekarte nicht von mir machen zu lassen, sondern sie selbst editieren – aber mit meinem Hintergrund-Design.


Eine Kundin von mir will ihr Essen nicht von mir kochen lassen, sondern es selber kochen - aber mit meinem Rezept.

*Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
miss-jk

Dabei seit: 16.01.2006
Ort: MUC
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 29.01.2016 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nun ja, ganz so verkehrt ist die Geschichte mit Word auch nicht,
wenn es nun mal darum geht, dass die Kundin einige Texte selbst editieren
und das Ganze dann auch selbst ausdrucken möchte.
Durch diese Geschichte musste ich auch schonmal durch, weil der Kunde
als Programm Word vorgegeben hatte ... ich verbuche sowas unter nicht schön, aber selten.

Heißt – erstelltes Design in Word in den Hintergrund legen.
Und zwar am Besten als Formatfüllendes Bild, ohne Ränder, hinter den Text,
platziert in der Kopfzeile
– dann funktioniert auch das Ausdrucken.
Nicht als Hintergrundbild – das geht tatsächlich nicht.

Dann im normalen Textbereich im Word die editierbaren Textfelder platzieren.


Zuletzt bearbeitet von miss-jk am Fr 29.01.2016 11:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.01.2016 11:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

genau ... und wie man das als Kopfzeile in Word platziert, da gibt es hier unter dem Stichworten Word und Briefbogen viele viele Threads ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bonteburg
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2008
Ort: südlich von Hamburg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.01.2016 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstmal vielen Dank! Das werde ich jetzt mal alles durchlesen.


Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen editierbare eps am PC?
editierbare PDF
editierbare PDF-Vorlage?
Editierbare Druckvorlage mit Bildern
Adobe Acrobat: Editierbare Textfelder im PDF
PDF und CMYK, PDFs in PDFs einbetten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.